1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

einige Amateur Fragen, Kaufberatung...

Dieses Thema im Forum "Photocafé" wurde erstellt von Dig1t4L, 09.04.09.

  1. Dig1t4L

    Dig1t4L Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    538
    Amateur braucht Rat, DSLR, Objektiv Kaufberatung...

    Hallo,
    ich Fotografiere nun seit knapp ueber einem jahr.
    vorrangig architektur, reisen, nachts aber auch sport und menschen.
    als kamera dient mir seither eine Olympus E-500 mit Kit Linse "14-45mm f3.5-5.6".
    war damals die guenstigste spiegelreflex kamera ueberhaupt.
    seitdem habe ich (denke ich) ziemlich viel im umgang mit der kamera gelernt und habe sehr viel herumexperimentiert.
    jedoch bin ich nie vollkommen zufrieden gewesen mit den ergebnissen und auch mit den technischen aspekten der kamera:

    -schlechter AF
    -lange schreibvorgaenge
    -nur 3 Bilder/Sek (wuerde mir mehr wuenschen fuer sportaufnahmen)...
    -kein mechanisch begrenzter MF
    -weitwinkel des kit objektivs

    die bilder die ich gemacht habe waren oft sehr schoen, vor allem bei guten wetter und licht verhaeltnissen, jedoch ab einem gewissen grad konnte ich nur fotografieren mit etnweder: stativ oder indem ich den iso-wert ueber 1000 geschraubt habe was ab 800 ein starkes rauschen zufolge hatte und die bilder nicht verwendbar waren... oft auch waren die bilder matschig und lichter sind oft sehr komisch abgebildet (schweif, lichtreflexe) . einmal ist mir bei einer tour durch die stadt die linse staendig beschlagen und ich hatte sogar das gefuehl das feuchtigkeit im objektiv war...

    hatte ueberlegt mir laengerfristig entweder: ein neues objektiv oder eine neue kamera zu kaufen..

    ich weiss nicht ob es sich lohnen wuerde ein neues objektiv im olympus standart zu kaufen, da ich auch mit der kamera nicht mehr so zufrieden bin
    haette sehr gerne ein lichtstaerkers und qualitativ hoeherwertiges weitwinkel-objektiv.
    mein vater (der die kamera mitbenutzt) hatte auch den wunsch nach einem neuen objektiv geausert (er muss innen kamine fotografieren) -lichtstaerke und weitwinkel !
    ich wuerde gerne auf den canon standart umsteigen, hab letztens mal eine eos 40d in der hand gehabt, die hat mir sehr gefallen. gibts ja auch schon recht guenstig bei ebay, wobei eine 450 oder 500d auch reichen wuerde. die 40d aber wegen der 6,5 Bilder/Sek. und dem Magnesiumgehaeuse mir besser gafaellt.

    wie sieht es mit den einstellungsmoeglichkeiten bei der 40d aus?
    bei der 450d habe ich einige vermisst, schon im gegensatz zu meiner e-500.
    welches objektiv ist fuer mich geeignet?
    es sollte nicht zu teuer sein. auch objektive mit festbrennweite finde ich ziemlich interessant.
    was bedeuten IS L USM...

    ich weiss nicht so ganz was ich machen soll, habe eigentlich mehr und mehr spass am fotografieren und will in zukunft noch mehr zeit darin investieren....

    vielen dank fuer eure ratschlaege ;)
     
    #1 Dig1t4L, 09.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.09
  2. Dig1t4L

    Dig1t4L Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    538
    ich haette den titel gerne nochmal geandert, ist das moeglich liebe mods ?
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Dass dir die Olympus nicht mehr gefällt, kann ich nur verstehen … Mini-Sucher, Rauschen wie nichts anderes, langsam usw.


    ;)

    Die 40D ist eine tolle Kamera.
    Für Sport würde ich dennoch wieder zur 1D-Reihe von Canon greifen - ist wohl ein bisschen zu hoch gegriffen für dich, das Ding ist nicht so einfach.

    Wieviel möchtest du denn für die 40D + Objektive ausgeben?
    Welche Objektive brauchst du?

    Ich nutze zur zeit 40D+1D+17-50 2,8+300 4L IS+15-30+180 Macro.
    Das Tamron 17-50mm 2,8 ist ein super Standardobjektiv für die Cropkamera, gebraucht ist es für ca. 260€ zu haben.
    Lichtstark und scharf. Was will man mehr.

    Dazu vielleicht noch ein Tele, am besten das 70-200mm 4L USM, gebraucht rund 450€.
    USM=HSM=Ultraschallmotor für schnellen+leisen AF
    IS=VR=VC=OS=Bildstabilisator
    L= Luxus-Serie von Canon, alle mit USM, Teles meist weiß, scharf und teuer ;)


    --> Hier noch ein paar Fotos:

    40D + 300 4L IS,

    40D + Tamron 17-50 2,8,

    40D + 50mm 1,8,
    40D + 17-50 2,8,
    40D + 200mm 2,8L,
    40D + 17-50 + 1,4x Kenko,
    400D + 70-300 IS "USM".

    Mehr auf www.vogelbetrachter.de
     
    Dig1t4L gefällt das.
  4. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Das kannst du unter ''Erweitert'' schnell noch machen.

    Anonsten kenne ich mich mit dem Thema nicht aus, Sorry! :(
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586

    Nö,

    im Unterforum mit Doppelklick aufs Thema!
     

    Anhänge:

  6. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Wir sind hier nicht im DSLR Forum! ;)
     
  7. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Ups, sorry, ging hier aber kurzzeitig auch so!
     
  8. Dig1t4L

    Dig1t4L Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    538
    hi
    vielen dank erst einmal...
    also eine 1d ist zuviel fuer meinen geldbeutel :)
    das tamron macht mir einen sehr gepflegten eindruck... und ich schaetze das ich mit diesem objektiv knapp unter 800 euro bleiben koennte (40d+objektiv) das ist so ungefaer was ich mir vorgestellt hatte.
    ein zoom objektiv brauch ich eigentlich nicht. jedenfalls habe ich bisher nicht die notwendigkeit dafuer verspuehrt.

    achso: wie siehts aus mit fotos im idiotenmodus bei der 40d ? mein vater und co-sponsor muss damit auch umgehen koennen ....

    p.s. schoene bilder
     
  9. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Naja, mit dem 17-50 kannste halt nicht "weit ranholen".

    Im P-Modus kann jeder die Kamera bedienen. Notfalls auch in der Vollautomatik ;)
     
  10. Dig1t4L

    Dig1t4L Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    538
    wie sieht es mit dem Tamron SP AF10-24mm F/3.5-4 Di II aus ? das hat einen noch groesseren bildwinkel ...
    wie gesagt ich suche ein weitwinkel objektiv, das gerade genannte ist mir jedoch ein wenig zu teuer, da es dies nicht gebraucht gibt, jedenfalls momentan nicht . wo kann man noch gebrauchte objektive kufen ausser ebay ?
     
  11. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Untenrum gibts noch das Tokina 12-24, das Canon 10-22 und das Sigma 10-20mm.
     
  12. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Wieso nicht bei Olympus bleiben?

    Wenn mir die EOS 400D zu langsam wird sag ich ja auch nicht "Hmm hmm, Canon ist scheisse, ich wechsel zu XY". Dass jeder 2. eine Consumerkamera von Canon in der Handtasche hat wage ich ja nicht zu bezweifeln, aber "Standard" ist Canon deswegen noch lange nicht. Olympus fertigt gute Kameras und Objektive - das Fourthirds-Bajonett verlängert die Zoombereiche extrem was es für Sportaufnahmen ganz gut geeignet macht.

    Die Olympus E-3 bekommst du schon für unter 1200 Euro, die E-30 für unter 900 Euro. Passende Objektive sind in der Preisklasse den übrigen Herstellern angepasst und qualitativ mindestens gleichwertig. Mit Canon würde man auch nichts falsch machen, aber definitiv auch nichts "richtiger".
     
  13. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Olympus kann ich im DSLR Segment nichts abgewinnen. Canon und Nikon sind dort meiner Meinung nach Platzhirschen, zurecht. Gut, ich kann nicht für 1500+ Segmente sprechen, ich weiss nicht wie es in der Profiklasse aussieht, aber bezogen auf Semi, denke ich gibt es wenig Alternativen.

    Wobei mich interessieren würde, welche Einstellungen du bei der 450D vermisst hast ?
    Und ob du dir sicher bist, das sich der Sprung von 450D auf 40D so auszahlt, laut Testergebnissen besteht da ja kein massiver Unterschied.
     
  14. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Zu 4(5/0)0D --> 40D/50D:
    Ich selbst bin von der 400D zur 40D gewechselt. Der Unterschied in der Haptik ist gewaltig, die Kamera macht einfach mehr Spaß. Auch das Rauschverhalten ist - wenn man 400D und 40D vergleicht - deutlich besser. Die 400D war bei ISo 400 noch tragbar, darüber nichtmehr - darüber ist eh nur ISO 800+, Zwischenstufen gibts nicht.
    Die 40D habe ich kürzlich dauerhaft für hunderte Bilder bei ISo 500 bzw. 640 verwendet.

    Das Rauschverhalten bei Olympus-Kameras ist, und das sag ich mal so, ziemlich schlecht, wenn man es mit C & N vergleicht.
    ISo 200 ist hier die Grenze für ertragbares Farbrauschen, ISo 400 die für Luminanzrauschen.

    Wer jemals durch den Sucher einer Dreistelligen Olympus geschaut hat, weiß, dass diese Mäusekinosucher keinen Spaß machen.
     
  15. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Die 400er hatt ich auch mal in der Hand - das zur 40er ein Quantensprung spürbar ist, das ist klar - der ist aber schon zur 450er vorhanden.

    :) Hauptsache die DSLR gefällt einem selbst - oft ist das ja eh mehr Placebo als Unterschied. Denn ich denke die wenigsten können eine Kamera zu 99% ausnutzen. Ich sollte auch viel mehr mit Stativ fotografieren und ärgere mich jedes mal wieder - wenn wirklich schöne Bilder in der Vergrößerung dann teilweise unscharfe Kanten aufweisen -.- gerade wenn man a bisserl länger Belichtet ...

    Wobei es ja eh zwei Grundunterschiedliche Modelle sind. 3 stellige sind ja mehr Semi/Amateur - nicht professional. Trotzdem würd ich sagen die 450 macht bisher mitunter den besten Schnitt der 3er bei Canon.
     
  16. Dig1t4L

    Dig1t4L Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    538
    also ich bleibe erstmal fuer vieles offen, nur bei meinem e-500 body solls definitiv nicht bleiben. werde sie demnaechst bei ebay verkaufen, mal schauen wieviel geld ich sonst noch zusammen bekomme und dann auf ein guenstiges angebot warten... gibt es ausser ebay noch platformen wo man gebrauchte dslr's herbekommt ??
     
  17. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
  18. Dig1t4L

    Dig1t4L Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    538
    hat jemand erfahrungen mit dem Canon EF 17-40 mm f/4 L USM ?
    ist ein recht weitwinkliges l objektiv das guenstig zu haben ist... ich hab mich fest entschlossen, da ich nun auch das geld habe, mir den eos 40d body zu holen.. da wuerde es doch gut als allrounder taugen oder nicht... die festblende macht mich ein wenig stutzig, ausserdem ist l eigentlich schon zu hoch gegriffen fuer mich...

    habe ein budget von sagen wir mal 1000 euro und will dafuer eine gebrauchte kamera mit einem altagstauglichen, lichtstarkem und scharfen weitwinkel-ultraweitwinkel objektiv...
     
  19. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Greif lieber zum Tamron 17-50mm 2,8.
    Das 17-40L ist lichtschwach … und selbst am Vollformat schlecht.
     
  20. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Von 17-40 f/4 habe ich nicht allzu viel Gutes gehört, allerdings ist es auch nicht so teuer. Seine Schwächen sind konstruktionsbedingt, da es asphärische Linsen verwendet und beim Zoomen ungleichmäßig verzeichnet. Wenn Murcielago das Tamron für Canon empfiehlt (wenn ich mich recht erinnere hat er es schon eine Weile) würde ich ehrlich gesagt lieber das nehmen.
     

Diese Seite empfehlen