1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

einfaches iDVD projekt zu groß?!

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von sanushikuto, 13.07.09.

  1. sanushikuto

    sanushikuto Idared

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    26
    moin,
    ich wollte mir den film home auf DVD brennen, natürlich á la mac (nicht einfach ein film ohne menü und total unschick... eigentlich eher nur, weil ich auf der DVD den film auf Deutsch und Spanisch haben will). Beide mp4 files (deutsch und spanisch) sind um die 1,3GB schwer; für eine 4,2GB große DVD eigentlich kein großes problem, doch wenn ich das projekt auf dvd brennen will, kommt die meldung:
    Die Dauer des Inhalts für Ihr Projekt übersteigt den maximal zulässigen Wert. Um dieses Projekt zu brennen, entfernen Sie Inhalt.
    Projekt:
    - Gesamtdauer des Projekts: 186:48 Minuten
    - Gesamtkapazität des Projekts: 5,910 GB (max. verfügbar: 4,172 GB)

    Menüs:
    - Anzahl der Menüs im Projekt: 1 Menüs
    - Gesamtdauer des Menüs: 0:11 Minuten
    - Gesamtkapazität des Menüs: 8,523 MB

    Filme:
    - Gesamtdauer der Filme: 186:37 Minuten
    - Gesamtkapazität der Filme: 5,902 GB

    wenn ich mir die genaueren infos hole steht da:
    Macintosh HD/Benutzer/***/schreibtisch/bild11 (drop zone)
    Macintosh HD/Benutzer/***/filme/home/video_001.mp4 Video (deutscher film)
    Macintosh HD/Benutzer/***/filme/home/video_001.mp4 Audio (?!)
    Macintosh HD/Benutzer/***/filme/home/videoES.mp4 Video (spanischer film)
    Macintosh HD/Benutzer/***/filme/home/videoES.mp4 Audio (das würde vielleicht die größe des projektes erklären)

    was muss ich machen, um das projekt kleiner zu bekommen, und an der qualität der filme nichts anzutasten? wahrscheinlich sind die "audiodateien" die auslöser der gigantischen größe. kann ich nicht irgendwie nur einen film erstellen und durch klicken einer dvd-fernbedienungstaste die sprache ändern? wenn ja, wie?

    danke im voraus.
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    ohne direkt darauf einzugehen, ist der Film denn tatsächlich 186Min lang? Wenn ja, dann ist das die Grenze, an der sich iDVD stört, denn dort ist die Zeit entscheidend, nicht die Größe des Films. Wie lang genau ein Projekt sein darf müsste in der Hilfe zu iDVD stehen, aber ich denke mehr als 120Min dürfen es nicht sein.
     
  3. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Du darfst nicht die mp4-Datei-Größe mit der einer DVD vergleichen, wenn du eine konforme DVD brennen willst! Im mp4-File ist der Film als MPEG 4 kodiert, während eine DVD MPEG 2 braucht, was beim umwandeln eine größere Größe verursacht.
    Die 1,3 GB sind sicher die HD-Version des Films. Sprich da muss auch noch die Auflösung heruntergerechnet werden, da eine normale DVD eine so große Auflösung nicht erlaubt.

    Das erste scheint Video zu sein, das zweite Audio. Und hier siehst du das Problem: Er will die Video-Daten doppelt auf die DVD schreiben - kein Wunder, das dies zu viel ist.

    Ich hoffe mal, dass beide Sprach-Versionen exakt die gleiche Dauer haben. Dann sollte man eine Video-Spur und die beiden Audio-Spur auf die DVD bringen können - allerdings bekommt das iDVD nicht hin (soweit ich weiß).

    Die Qualität der Filme muss zwecks Umwandlung nach MPEG 2 definitiv angetastet werden.
    s.o.

    Edit:
    @Macbeatnik: Nein, der Film ist ca. 90 min lang, der hohe Wert kommt dadurch zustande, dass er das Videomaterial doppelt brennen will.
     
    Macbeatnik gefällt das.
  4. sanushikuto

    sanushikuto Idared

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    26
    danke für die schnelle antworten; ich werde mal versuchen von den 2 filmen einen hinzubekommen (d.h. zwei audiofiles und eine video). dazu denn noch: wie kriege ich das auf idvd hin? es wird doch wohl möglich sein zu einem film alternative audios hinzufügen. Wenn's mit iDVD nicht geht, kennt ihr einen anderen proggi, der das kann? wie machen das denn die profis? wenn ich mir eine dvd von denen anschaue (3 sprachen) wiegt das ja auch nicht mehr als 4GB.
    Ich hatte schon befürchtet, dass ich die quali runtersetzen muss. wird aber nicht so schlimm, da die qualität ja schon 720p ist.
     
  5. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Also das billigste wird wohl sein, wenn du nen Windows auf deinem Mac oder auf nem anderen Rechner hast, weil da gibt es auch kostenlose Programme für so was. Siehe z.B. diese Anleitung: http://forum.videohelp.com/topic169251.html

    Programme für den Mac scheint es da nicht so viel zu geben, ich kenne nur Adobe Encore, welches das evt. machen könnte, aber das kostet.
     
  6. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Ich habe gerade das Programm Sizzle für den Mac entdeckt, welches scheinbar DVDs mit mehreren Audiospuren erzeugen kann. Leider hat es recht enge Forderungen an die Dateiformate. Aber du kannst es dir ja mal anschauen.
     

Diese Seite empfehlen