1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eines Tages international Musik downloaden?

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von Juni884, 01.02.08.

  1. Juni884

    Juni884 Gast

    Guten Abend liebe Apfeltalker.
    Ich bin zwar ein DRM-Feind, aber muss zugeben, dass ich in letzter Zeit auch den ein oder anderen iTunes-Song gekauft habe, da es ihn zB nirgens anders gab. Jedenfalls höre ich viel Musik aus dem Ausland und möchte mich auch weiter öffnen, aber wenn ich öfters bei ITunes kaufen wollte, dann müssten sie ihren Store in irgendeiner Weise international verfügbar machen.
    Letzten Dezember habe ich mir wieder im Wert von 430$ Musik aus Japan importiert, aber ich bin es einfach Leid, wenn ich neue Dinge erforschen will oder einfach nur eine Single hören möchte.
    Ich werde auch weiterhin CDs kaufen und sowas hier:
    [​IMG]

    wird mir nie ein Download ersetzen können, aber mich ärgert es, dass ich zwar den Willen hab mir legal Musik zu beschaffen, es aber im Endeffekt wieder durch die Musikindustrie(?) unterbunden wird. Dann bleiben mir ja wieder nur Torrent und Rapidshare übrig, wenn ich überhaupt mal in vernünftiger Qualität neue Künstler hören möchte. Desweiteren habe ich mal den japanischen iTunes-Store durchforstet und irgendwie ist dieser bei so einigen Artisten auch ein bisschen mager geraten, auch eine Eigenart die nicht sehr schön ist.

    Wie steht ihr zu dem Thema, würdet ihr es gut finden, wenn ihr zb mit eurem deutschen Account problemlos in den anderen iTunes-Stores einkaufen könntet ohne Umwege über Geschenkgutscheine zu gehen oder reicht eucht die aktuelle Auswahl und ihr seid zufrieden mit der aktuellen Situation? Was genau ist eurer Meinung nach die Ursache dafür, dass Musiklabels die internationale Herausgabe von Musik sogar im Online-Sektor zu unterbinden scheinen und in welcher Position steht Apple dabei, wenn wir das mal auf den iTunes-Store beziehen?

    Ich finde ja region codes schon total schwachsinnig, hier stehen einige Argumente dagegen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-Video#Regionalcode
    aber ich kann es ja wenigstens noch mehr oder weniger nachvollziehen.

    Warum aber sollten Musik-Veröffentlichungen online davon betroffen sein, ich begreife es einfach nicht und es ärgert mich schon.

    Ob das Thema nun Anklang findet oder nicht, ich wollte mir das von der Seele schreiben, da Musik ein tolles Geschenk an die Menschlichkeit ist und ich sehr viel mit ihr verbinde.
     
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Hi,

    ich bin froh, dass mir dein Beitrag noch untergekommen ist, ich fand ihn gut und es hat mich gefreut, ihn zu lesen. Ich kann gut verstehen und nachfühlen was du sagst und ich teile deine Hoffnung/Wünsche.
    Ich hätte den Beitrag übrigens ins Musikcafé gepackt, er ist zu schade um im Rauschen der iPod Newbies unterzugehen! Und allgemeine Themen zur Musik passen da ja auch besonders gut hinein.

    Liebe Grüße, Agent
     
  3. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Ich sehe es ähnlich wie der Herr Agent ;)

    Dass einem der legalen Beschaffung von z.B. Musik immer wieder von allen möglichen Seiten Steine in den Weg gelegt werden finde ich auch nicht wirklich erfreulich. Auch wenn es bei mir deutlich geringere Ausmaße hat als bei dir ;)

    Chris

    P.S.: Im Musikcafé wäre dieser Thread wirklich am richtigen Ort :)
     
  4. Juni884

    Juni884 Gast

    Hab es völlig übersehen, Sorry ;)
    Ich frage mich aber wirklich, wann das endlich ein Ende hat.
    Die Künstler sollen gefälligst mehr Anteile an ihrer verkauften Musik bekommen und dem ehrlichen Käufer sollen endlich die Barrieren und Schranken aus dem Weg geräumt werden.
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Das wäre ein Traum wenn das möglich wäre, ich würde sowas von verflucht mehr an Musik kaufen. Und bei der jetztigen Situation ist es ja noch ganz einfach an Gutscheine für den US Store ranzukommen, aber für die Skandinavischen? Das ist schonmal erheblich schwerer und genau da gibts viel Musik die ich gerne haben würde, bzw. auch erstmal anständig entdecken wollen würde. Für den Umweg über cdwow oder ähnliches fehlt mir dann oft die Lust, das macht die ganze Spontankaufsache kaputt.
    Und die Labels müssten ja nicht mal Angst haben das keine mehr ihren DSDSPopstarsCastingGottBullshit kauft, da finden sich immer noch genug die genau so etwas haben wollen. Aber der Konsument mit einem wenig anspruchsvolleren Geschmack, der wird behindert. :(
     

Diese Seite empfehlen