1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Möglichkeit an ein iPhone mit T-Mobile Vertrag zu kommen

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von Bambie, 23.11.09.

  1. Bambie

    Bambie Gala

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    51
    Hier mal meine Geschichte, wie ich an mein Iphone gekommen bin. Ist zwar ein bisschen lang geworden, hoffe aber, ich bekomme doch ein paar Kommentare dazu :)

    Vorher:
    So langsam reicht es, andauernd aufladen des Prepaid-Handys, keine Internetflat und dazu so ein blöder MDA Vario III. Damit kommt man zwar mit Opera gut ins Internet, was man nie tut, da es 9 Cent pro Minute kostet. Syncronisieren der Kalender, Aufgaben und Kontakte klappte mit Thunderbird dafür wunderbar. Mein größtes Problem: Programme. Während ich immer neidisch auf Freunde war, die einfach im Appstore ein Programm suchten und es sofort herunterladen und bezahlen konnten, war es bei dem Windows Mobile Gerät eine Qual. Software wurde mühsam gegoogelt, teilweise funktionierte diese nicht, man brauchte eine Kreditkarte oder das Programm war nicht für diese Version geeignet.


    Dienstag:
    Es musste also ein iPhone her. Nur blieben für mich aber zwei Fragen: Was passiert mit meinem Xtra-Guthaben (immerhin 20€) und wie hoch sind die Kosten für die Umstellung des Inhabers (die Karte lief auf meinem Vater). Anstatt in irgendwelchen Foren Rat zu suchen, schrieb ich T-Mobile einfach mal eine Email, das hatte den Vorteil, dass ich auch sofort testen konnte, wie gut denn der Service ist. Eine Antwort folgte prompt, mit der Aufforderung die Handynummer zu nennen. Dies ergab zwar für mich keinen Sinn, da es ja allgemeine Fragen waren, aber nun gut, warum nicht.


    Donnerstag Abend:
    Mein Handy klingelt, am anderen Ende eine freundliche T-Mobile Mitarbeiterin mit lustigem Akzent, die mir gleich einen Vertrag andrehen wollte. Nun gut, im Verlaufe des Gesprächs bestellte ich dann also ein iPhone 3GS 16GB für 100€ mit dem Complete S Friends für 34,99€ (10€ runter für Studenten, usw.). Man versprach mir, dass der Name geändert werde, mein Guthaben gutgeschrieben wird und ich alles nochmal schriftlich bekomme. Nun habe ich aber vielleicht einen Fehler gemacht, die nette Frau wollte von mir keinerlei Bankdaten haben, auf mein Nachfragen hat sie diese dann jedoch verlangt. Schade eigentlich, ein kostenloses iPhone mit Vertrag wäre auch nicht schlecht gewesen. Auf die zweite Frage, ob niemand etwas von mir schriftlich haben will, lautete die Antwort, dass ich laut Fernabsatzgesetz (oder so) zwei Wochen Zeit habe, Einspruch einzulegen.


    Freitag Nacht:
    Eine SMS: Ihre T-Mobile W-Lan Zugangsdaten. Auch nicht schlecht, schön, das man solche Infos schon total früh bekommt, aber um kurz vor 12 mit einer SMS genervt zu werden? Naja, egal... Was mir wichtiger war: Wann wir endlich mein Vertrag geschaltet? Iphone sollte am Dienstag kommen (das war kurz am Ende der Lieferschwierigkeiten). Nun andauernd 2000 angerufen, um zu gucken, ob ich mein Xtra-Guthaben noch abfragen konnte, das ging dann irgendwann nicht mehr und ich hatte den normalen Kontoservice am anderen Ende – Mein Vertrag war geschaltet. Doch ein wenig unsicher war ich mir schon. Also ich ging ich ins Internet, rief ein paar Seiten auf und prüfte, ob mir etwas berechnet wurde: Ja.


    Samstag:
    Anruf bei T-Mobile: Wieso wird mir Geld berechnet, wenn ich Internetflat habe? Nun, Internetflat ja, aber die nette Computerstimme an der 2000 anzurufen kostet 0,29c/min. Schön, dass mir das jemand gesagt hat. Aber die 1,59€ lassen sich ja verkraften. Zweites Anliegen: Pin-Nummern, ich wusste nicht mehr, wo ich meine alten hingelegt habe (Nummer war immerhin von 2003, da kommt schon mal was weg.) Also nach neuen Pin-Nummern gefragt (Wozu auch die alten suchen, wenn man neue bekommen kann...). Da fiel dem Mitarbeiter auf, dass meine alte Sim-Karte ('03) gar nicht mit dem iPhone funktioniert, es wurde mir Angeboten, dass ich kostenlos eine neue Zugeschickt bekomme.
    Nun eine Frage, die ich immer im Hinterkopf behalten habe: Was ist, wenn ich nicht dort angerufen hätte? Iphone ohne Sim-Karte macht kein Spaß.


    Montag:
    Um ein Uhr aus der Schule: Neue Pin-Nummern und eine Sim-Karte sind bereits angekommen. Iphone? Fehlanzeige, das kam zwei Stunden später per DHL. Die Karte wurde per DPD geliefert. Das große Aber: Karton, ziemlich groß, war kaputt. Mit dem Postmenschen geguckt, ob alles drin war: Iphone, Lieferschein, passt. Vielleicht das nächste Mal doch ein wenig besser verpacken. Gut, iPhone aus dem Karton (übrigens coole Verpackung und Aufkleber), neue Sim-Karte rein, ab am Rechner. Iphone lief auch, nur hatte ich kein Netz, die Karte musste noch freigeschaltet werden. Ein weiterer Anruf bei T-Mobile folgte mit der alten Sim: „Ja, die Sim wird innerhalb 24 Stunden freigeschaltet, meistens dauert es aber nur zwei Stunden.“ „Benötigen sie nicht die Kartennummer?“ „Nein, wird automatisch gemacht“.
    Abends habe ich zum Spaß nochmal angerufen: „Das wurde gar nicht im System registriert, geben sie mir mal ihre Kartennummer, ich schalte ihnen das sofort frei.“ Eine halbe Stunde später funktionierte die alte Karte nicht mehr, eine weitere viertel Stunde später hatte mein iPhone ein Netz.
    Nach einem Montag die erste Rechnung:
    Brav mein vorhandenes Xtra-Guthaben abgezogen und noch 1,50€ für die Mein T-Mobile Anmeldung. Ich warte jetzt nur noch auf die nächste Aktion, das man 10€ gutgeschrieben bekommt, wenn auf auf Onlinrechnung umstellt.
    Übrigens steht auf Mein T-Mobile als Vertrag 44,95€, mir wurde aber erklärt das dies normal ist und mir die 10€ abgezogen werden.


    Was ich daraus gelernt habe?

    • Wegen jeden Quatsch anrufen, die 2202 ist kostenlos, meistens sind das kompetente Mitarbeiter.
    • Ich habe einen Vertrag abgeschlossen und es wurde nie verlangt, dass ich mich irgendwie ausweise. Keine Personalausweisnummer oder ähnliches... die scheinen ein ganz schönes vertrauen zu haben.
     
    74er und Silli xD gefällt das.
  2. Jerre023

    Jerre023 Braeburn

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    43
    Schöne Odysse :D - Naja T-Mobile halt :D
     
  3. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Einfach nur: Schön :)

    PS: ;)
     
  4. Bambie

    Bambie Gala

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    51
    Oh, doch noch einer gelesen, ich dachte schon, ich hätte es umsonst geschrieben ;)

    MFG Bambie
     
  5. Mi-6

    Mi-6 Gala

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    48
    Ich habe es auch gelesen, und bereut. ( Bullshit )
    Gute Nacht
     
  6. FMJ

    FMJ James Grieve

    Dabei seit:
    07.12.09
    Beiträge:
    138

    und, gut geschlafen?
     
  7. xXSWKAXx

    xXSWKAXx Granny Smith

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    16
    Lustige Geschichte, schonmal nachgedacht en Buch zu schreiben :)

    Achja und wie ist es ausgegangen? Musstest wirklich nur 34,95 € zahlen?
     
  8. Bambie

    Bambie Gala

    Dabei seit:
    03.10.09
    Beiträge:
    51
    Du meinst wegen die zwei Euro, die durch die Kostenabfrage entstanden sind? Die habe ich gar nicht mehr eingefordert. Aber ich glaube es geht bald wieder weiter, meine Kopfhörer sind kaputt.
    Ich hab mich hier im Forum schlau gemacht. Das Problem ist, dass man als 19-Jähriger nicht unbedingt eine Kreditkarte hat, sonst hätte ich sie ja zu Apple schicken können.
    Also rief ich mal (um ehrlich zu sein, nur zum Spaß) bei T-Mobile an und habe nachgefragt, ob ich denn neue bekommen könnte: "Sie haben doch ein Rücklieferschein dabei gehabt, dann müssen sie das komplette iPhone einschicken." Auf meine Nachfrage, warum das iPhone weggeschickt werden müsse, obwohl nur Zubehör kaputt sei, bekam ich die Antwort, dass ich auch versuchen könnte, nur die Kopfhörer wegzuschicken, er mir aber nicht viel Hoffnung mache. Ich werde mal ne Mail hinschreiben und denen noch einmal den Vorgang schildern.

    MFG Bambie
     
  9. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    Schöne Geschichte. Wir könnte ja einen „iPhone-Geschichten-Thread“ auf machen. Das wäre bestimmt ganz interessant. :)

    Gruß

    Max
     

Diese Seite empfehlen