1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Lizenz auf zwei Servern nutzen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von fablei, 23.11.06.

  1. fablei

    fablei Gast

    Hallo,

    wir haben 2 Xserver bei uns stehen, wobei auf dem einen schon MAC OS X Tiger (10.4) drauf ist. Der Andere läuft noch mit MAC OS X Panther (10.3.9).

    Nun wollte ich mal wissen, ob es möglich ist, die Tiger Software auf den Alten zu überspielen, oder ob ich dann Gefahr laufe gegen Lizenzen zu verstoßen, oder die Software à la Microsoft im Internet aktiviert werden muss oder nach Hause telefoniert?

    Vielen Dank,
    Fabian
     
  2. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Grunsätzlich gilt nach dem Gesetz erstmal dieses: Eine Lizenz - Eine einzige Installation damit! Um dem Endnutzer das "schmackhaft" zu machen gibt es bei Apple so was wie eine Familienlizenz. Da kann man eine DVD mit 5 Lizenzen erwerben.

    Alle anderen Versuche eine Lizenz auf mehr als einem Rechner zu betreiben ist somit illegal, egal ob das nun machbar ist oder nicht.

    In wieweit Apple Microsoft folgen wird den Chipsatz für Intelprozessoren um Lizenzvergehen zu unterbinden, natürlich nur zum Schutz der Nutzer, zu nutzen ist noch unbekannt. Was für Microsoft allerdings schon fest zu stehen scheint, ist dass nun auch Grosskunden ihre Lizenzen beim Lizenzserver / Support frei schalten lassen müssen. Ich denke das ist eine Folgerung daraus, das viele "irgendwie" an solche Lizenznummern gekommen sind und die auch ausserhalb der Nutzungsbedingungen genutzt wurden. Auch hier wird Microsoft über das "nach Hause telefonieren" festgestellt haben, das eben viele solcher Volumenlizenznummern überall auf der Erde aufgetaucht sind obwohl vielleicht nur ein Kleinunternehmer 50 Lizenzen gekauft hat die aber auf >= 50 Rechnern gefunden wurden.

    BTW.: Ein SUCHEN in den Foren hätte Dir allerdings noch viele andere Ergebnisse geliefert. Oder gehörst Du zu der Art: Wer ORDNUNG liebt ist nur zu faul zum SUCHEN? :cool::innocent:
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Wenn sie auf zweien laufen soll dann solltet ihr auch ne zweite Lizenz dafür parat haben ;)

    gruss,
    fabian.
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    innerhalb eines Netzes erfolgt die Überprüfung der Seriennummern von OS X Server. Sprich: zwei Server mit einer Lizenz funktionieren nicht nur rechtlich, sondern auch technisch nicht.

    @speumanes: eine Familienlizenz für OS X Server gibt es nicht und würde auch keinen Sinn machen. Eine Familie braucht bestenfalls einen Server. Und eine Firma, die mehr als einen Server braucht kommt in den Lizenzbestimmungen einer Familienlizenz nicht vor.

    Gruß Stefan
     
  5. fablei

    fablei Gast

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    dann werde ich warten müssen bis das Neue 10.5 rauskommt um es dann zu kaufen. Ist ja aber auch nicht weiter tragisch :)

    Aber eigentlich echt nicht fair. Man kauft für teures Geld 2 fette Server und dann kann man die Lizenz des neueren Servers nur auf dem auch nutzen. Ich finde wenn man schon nen neuen Server kauft und nicht nur das Betriebssystem an sich, dann sollte man wenigstens eine Lizenzerweiterung auf seine anderen Server bekommen?

    Grüße,
    FAbian
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Oh ja, ich kauf mir ein neues Auto und bei der Gelegenheit wird mein altes auch gleich mit upgegradet. Gruss KayHH
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    es gibt von Apple einen Maintenance Plan für den OS X Server, mit dem Du die Updates für die nächsten 3 Jahre erwirbst. Und das zum Preis, das Du nach 2 Majorupdates, dein Geld schon raus hast. Wer z.B. jetzt bei Tiger einsteigt, kriegt mit dem Teil nächstes Jahr seinen Leo für Umme nachgeliefert. Und wenn die Releasezeiträume einigermassen konstant bleiben ist auf jeden Fall noch 10.6 und mit etwas Glück auch noch 10.7 dabei. Das ist fair.

    Gruß Stefan
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    soooo lange gibts da aber noch nicht :eek:

    eine feine server lösung besteht nun mal aus mehr als nur hardware.
    es gehört noch brainware und software dazu.
    wobei in letzteren sehr viel vom vorletzten steckt.
    nochmal brain kommt dazu, wenn man das ganze installiert.

    wenn ich davon ausgehe, das die beiden server in der anschaffung so um die 8-10.000 euro gekostet haben. dann gehe ich noch davon aus, das es keine kleine firma ist, die 2 xserve stehen hat.....da kann es maximal ein argumentationsproblem sein, eine osxs 10.4.x software zu kaufen.

    ciao
    mike
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    @QuickMik: FullACK - außerdem dürften die beiden Server kaum dasgleiche tun (siehe unter brainware). Und dann kann es durchaus kein Beinbruch sein, wenn einer davon unter Jaguar läuft. Kriegt er halt die Dienste, die schon beim Jag ebenso ordentlich sortiert waren wie beim Tiger und das waren ja nicht wenige.

    Gruß Stefan
     
  10. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Nur mal als Beispiel: sowohl Quark wie auch Adobe erlauben ausdrücklich die Installation ihrer Software auf 2 Rechnern, solange sie nicht gleichzeitig benutzt wird.

    Zum anderen könnte ich mir sehr wohl ein Szenario vorstellen, wo eine solche Nutzung der Lizenz günstig wäre: ich habe ein Produktiv- und ein Testsystem (eine nicht unübliche Konstellation). Das Testsystem wird aber logischerweise nur zum Testen benötigt, was, ist egal (you name it). Obwohl das Testsystem nicht "richtig" verwendet wird, muß man den vollen Preis zahlen (der jetzt zugegebenermassen nicht sehr hoch im Vergleich zur Hardware ist). Klar, es ist im Prinzip mein Problem, wenn ich die Software nicht ausnutze (und bei den meisten Installationen, die ich kenne, wird OS X Server nur zu einem Bruchteil wirklich genutzt), aber das wäre doch ein Fall, der sicherlich auch von Apple tolerierbar wäre.
     
  11. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Und während du so testest fährst du das Produktivsystem runter? *g*
     
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das ist aber für schleppdepp und standgerät gedacht.

    ist schon ein bissl unlogisch, das apple das schlucken soll.
    wieso sollte ich die zweite lizenz nicht produktiv einsetzten.

    und wozu eine 2te lizenz?
    mach doch ein 2tes netzwerk....fertig.
    wenn das physikalisch (nicht mal das ist muss, wenn man ein bissl kreativ ist) getrennt ist, hast du auch kein problem.
     
  13. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Zumindest bei Adobe nicht, da können es auch 2 stationäre Rechner sein.
    Das aber wäre wiederum von der Lizenz nicht abgedeckt und somit illegal.
    Sei's drum, momentan gestattet die Lizenz nicht die Installation auf 2 Maschinen, egal zu welchem Zweck. Selbst für den Taskserver vom ARD braucht man eine 2. Lizenz.
     
  14. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    sorry aber mir kommt das wie mäusemelken vor.

    denk mir, das solche dinge ja kein problem sein können....
    bei dem was bei dir da rumsteht.

    wenn du dir einen ferrari (oder 2 kaufst) regst du dich ja nicht darüber auf, was der sprit kostet....oder?

    ist für mich alles mit dem begriff "verhältnismäßigkeit" abgedeckt.

    my2cents
    mike
     

Diese Seite empfehlen