1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein paar Probleme mit dem Einrichten von Windows Vista 64bit

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von iReiher, 03.02.09.

  1. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Hallo!

    Heute ist mein Windows Vista Home Basic 64bit angekommen, also hab ich erstmal drauf los installiert. Alles soweit gut gelaufen, Vista eingerichtet, jetzt wollte ich die Treiber von der Leopard Disk aufspielen, Fehler:

    Heisst: Mein Audio des iMacs funktioniert unter Vista nicht usw...

    Dann hab ich mal im KFKA Thread nachgefragt, Antwort, es könne daran liegen, dass ich noch Bootcamp 2.0 hab. Habe ich nachgeschaut und ist tatsächlich so. Also wurde mir ein Link zum Downloaden gegeben. Da es eine exe-Datei ist, muss ich diese in Windows Vista dann öffnen? Ich musste sie nämlich mit Mac OS X laden, auf einen Stick ziehen und dann wieder in Windows auf den iMac ziehen, da keine Treiber für die Airport Karte vorhanden sind = kein Internet. So weit, so gut. Wenn ich dann die exe öffne, kommt die Fehlermeldung, dass kein Programm geupdatet werden kann, weil es nicht besteht. Habe ich da komplett etwas falsch gemacht?

    Ich hoffe auf eure Hilfe!

    MfG

    iReiher


    EDIT:

    Ups, hätte ich doch mal den Helper Thread hier in diesem Forum vorher gelesen. Ich denke, ich muss als Admin eine bestimmt Datei ausführen,hab ich grad gelesen, muss ich mal probieren.
     
  2. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Laut dem Helper muss ich bei Vista 64bit auf der Leopard Disk die Datei Bootcamp/Drivers/Apple/Bootcamp64.msi öffnen, die Datei finde ich aber nicht. Bin also noh nicht wirklich weitergekommen.

    Naja, morgen ist auch noch ein Tag!
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Google mal nach "64-bit Driver Bootcamp Disk".
     
  4. Mac-Mike

    Mac-Mike Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    152
    Grüß dich,
    hab die Tortur auch gerade hinter mir (siehe Thread weiter unten), mit Vista 64 Bit (Premium) hat nicvhts geklappt, konnte nichtmal Bootcamp unter Windows installieren und hab auch dieselbe Fehlermeldung erhalten. Hab dann alle Treiber einzeln installiert (inklusive Netzwerkkarte, die wurde auch nicht erkannt) - und auch danach lief das System nicht mal annähernd rund, so dass ich das ganze nochmal mit XP gemacht hab, ... und da ging alles tadellos. Wenn du genauso viel Pech hast wie ich, dann musst du alle Treiber wohl manuell installieren, von der Leo-DVD kann Vista nämlich keine Treiber lesen :(
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das muss natürlich unter Windows passieren! Unter OS X sind alle Windows Treiber ausgeblendet.

    Sobald die Bootcamp 2.0 Treiber installiert sind kannst Du auch das 2.1 Update installieren, falls es das richtige von den dreien ist.
     
    iReiher gefällt das.
  6. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Jaja, natüich hab ich u ter windows im ordner apple geguckt. Da hab ich dann mal alle sachen auch installiert, es kam jedoch danach immer ne fehlermeldung, es sei anscheinend ein fehler beim installieren aufgetreten. Soll ich das mit allen treibern machen, auch die aus den ordnern ati und so oder was? Werd mich morgen erst wieder damit auseinandersetzen.
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Hast Du eigentlich eine core 2 Duo Maschine? Die Core Duo gehen nämlich nicht weil sie nicht 64-Bit fähig sind.


    EDIT: ich sehe gerade Du hast C2D wenn Du deinen neuen iMac benutzt

    Die iMacs sind übrigens offiziell von Apple nicht für 64-Bit freigegeben wenn sich da nicht etwas daran geändert haben sollte. Darum könnten auch die 64-Bit Dateien auf der Modell spezifischen Leo DVD fehlen. Da hilft dann nur Download. Schau mal in mein Tutorial für ein Link.
     
  8. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Also ght das ganze gar nicht? Aber Vista wurde doch problemlos installiert?
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das eine hat mit dem anderen nicht viel zu tun. Ich habe auch XP-64 installiert obwohl das von Apple nicht supported oder frei gegeben wird.

    ATI hat wahrscheinlich die richtigen Graka Treiber im Download und da könnten auch die Soundtreiber drin sein.
     
  10. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Sie haben Post!
     
  11. Mac-Mike

    Mac-Mike Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    152
    Aha, entschuldigung dass ich mich einmische - aber wenn Vista 64 auf einem Mac Core2-Prozessor gar nicht läuft, dann hätte es bei mir (MacBook late 08 mit Vista 64 Bit Home Premium) ja gar nicht klappen können...! Super, -... dann weiß ich ja zumindest, dass ich nicht daran schuld war, dass es nicht wirklich geklappt hat :)
     
  12. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Nochmal langsam zum mitschreiben:

    Core 2 Duo ist ein 64-Bit Prozessor
    Core Duo ist ein 32-Bit Prozessor

    Der iMac von iReiher und das MB Alu haben beide definitiv einen C2D, also sollte es generell gehen.
    Ob es nun offiziell von Apple supported wird ist eine andere Frage, die immer dann ins Spiel kommt wenn es um Treiber und die Funktionen des Windows Bootcamp Client geht.
     
  13. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Doch auf meinem iMac läuft Vista doch!

    Edit: gugucom hats erklärt!
     
  14. Mac-Mike

    Mac-Mike Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    152
    Ah okay, ... sorry für die blöde Zwischenfrage..
    was eine "Zwei" alles so ausmachen kann ;)
     
  15. Enno311

    Enno311 Erdapfel

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    muste bei meiner vista ultimate 64bit version auch suchen. den 64bit bootcamp findest du auf der OS X CD unter :

    Boot Camp/drivers/apple
    Die ordner findeste natürlich nur unter windows *anmerk* ;)

    da ist eine installationsdatei, die alle apple 64bit treiber automatisch installiert. hat bei mir super gefunzt.
    viel Glück dann noch :D

    Gruß
     
  16. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Können nich nur MacBook Pro und Mac Pro Windows im 64-Bit Modus laufen lassen, Ich glaub ich hab in der Macup mal sowas gelesen.

    Ich schau schnell.

    MfG Manuel
     
  17. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    So ich hab grad nachgeschaut, Vista 64 Bit läuft nur auf MBPs und Mac Pros.

    MfG Manuel
     
  18. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ist aber falsch. Ich habe Vista 64 Business auch auf meinem MacBook Unibody laufen.

    Sämtliche Vista64-Versionen sollten auf Macs mit Core 2 Duo CPU laufen, da diese CPUs allesamt 64bittig sind.
     
  19. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Man muss zwischen installierbar und unterstützt unterscheiden. Bei den Unibody Geräten ist Vista-64 unterstützt, es sind Treiber da und es wird auch gleich Bootcamp 2.1 installiert ohne dass man einen Update machen muss.

    Bei älteren 64-Bit fähigen Rechnern (2006 2007) auch mit C2D geht dann der Tanz los die Treiber zu bekommen.

    Dazu trägt natürlich auch die Hysterie bei, dass man hier keine Windows Treiber vorhält und downloaden kann. In meinen Augen ist das einfach eine Phobie, die nicht gerechtfertigt ist. Windows Treiber werden doch seit Urzeiten veröffentlicht und frei im Internet rumgereicht. Warum macht man da bei Apple so einen Aufstand draus. Sollen die Leute gezwungen werden sich jeweils den letzten schwarzen Leoparden zu kaufen nur um in den Genuss von 64-Bit Treibern zu kommen?

    Ich habe für meine MBP (late 2006) einen Tiger, den ich nicht benutze weil ich einen schwarzen Leo (early 2008) ohne 64-Bit Treiber habe. Soll ich mir jetzt noch einen schwarzen Leo (late 2008) kaufen, damit ich geich die richtigen Treiber habe, die mit Vista-64 SP1 laufen? Das ist doch Senf!
     
  20. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Funktioniert ja jetzt alles außer Internet, was aber nicht so schlimm ist. Ich muss jetzt nur Windows telefonisch aktivieren, wo steht denn die Telefonnummer?
     

Diese Seite empfehlen