1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ein paar Linux-mac fragen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kaibi, 14.05.07.

  1. kaibi

    kaibi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    414
    Also,
    ich lade mir gerade Linux als Live DVD runter.
    Hier die Fragen:
    1. Wie boote ich dann mit der Live DVD? Habe parallels desktop installiert.
    2. Kann ich dann, wenn ich mit der Live CD boote, Programme installieren?
    3. Ist bei Ubuntu 7 Beryl dabei?
     
  2. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hi kaibi,

    ups, Du hast Dich in der Rubrik vertran. ;)

    1. Eine Linux Live CD/DVD bootest Du am einfachsten mit der gedrückten c-Taste.
    2. Im Live CD/DVD Betrieb ist es leider nicht möglich Programme zu installieren.
    3. Keine Ahnung. Vielleicht findest Du diese Info ja auf der Ubuntu Homepage, oder bei Distrowatch.

    Viel Spaß beim Rumbasteln mit Linux,

    kabra
     
  3. kaibi

    kaibi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    414
    1. Kann man das auch so einstellen, dass die Live CD auch bei der Boot-Auswahl von Bootcamp mit dabei ist?
    2. Ist dort dann nicht meine Fat32 Partition für Windows zu sehen?
    3. Wo ist die Ubuntu Homepage?
     
  4. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    aller nötige findest du auf ubuntuusers.de
     
  5. kaibi

    kaibi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    414
    Und wie ist das jetzt mit der Windows Partition?
    ( Die ist Fat32, also auch auf Mac OS X sehbar, vielleicht dann auch unter Linux)
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Beim Start mit gedrückter Alt-Taste wird alles angezeigt was gefunden wird und bootfähig erscheint.
    Sollte sie.
    Zwei Meter links von der Google-Homepage.
     
  7. kaibi

    kaibi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    414
    Also,
    ich bin hier auch gerade mit Ubuntu im Web.
    Aba, im Internet habe ich Videos von Linux gesehen, wo andauernd so coole Effekte waren Jetzt wollte ich eigentlich in klammern schreiben, aber die tastatur wird hier nicht richtig
    unterstuetzt. Naja, wie bekomme ich jetyt beryl hin Fragezeichen

    Noch ne Frage Doppelpunkt wie bekomme ich diese ganzen zeichen hin, die nicht funktioniert haben Fragezeichen .
     
  8. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hallo kaibi!

    Unter Linux hat die Mac Tastatur leider das PC Tastaturen-Layout. Tu einfach so, als ob Du vor einem PC sitzt und Du kannst auch wieder "Fragezeichen" und "Doppelpunkte" tippen. ;)

    Was Beryl angeht: Suche mal in den einschlägigen Foren "Ubuntuusers" oder auch "Ubuntufourms" (ist auf Englisch) nach Tipps wie Du die Desktopeffekte einstellen kannst.

    Sahen die wirklich so cool aus, dass sie Dich bewogen haben Linux zu installieren? :)

    Viele Grüße,

    kabra
     
  9. kaibi

    kaibi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    414
    Also dass mit Beryl habe ich jetzt geschafft (sieht echt gut aus!)
    Noch was: Ich habe Linux wirklich nur wegen beryl geholt.
    Auf jeden Fall sieht man hier warum beryl so gut ist : Link

    Aber ich wede doch nicht linux ganz installieren, weil ich nicht weiß wozu.
    Hat zwar gutes Design, aber wozu wenn ich da dann nichts machen kann?
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Huh? "Nichts machen kann???"
     
  11. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    hast du dir den titel des videos angesehen? "Another Beryl..." nehme an, dass da irgendwas installiert wurde, damit das so aussieht/arbeitet...
     
  12. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Das halte ich für ein Gerücht. Nicht dauerhaft, aber es geht.
     
  13. manuel

    manuel Meraner

    Dabei seit:
    19.08.04
    Beiträge:
    233
    Naja, dann wird das Zeug aber in die RAM-Disk installiert. Und ob das sinnvoll ist...
     
  14. kaibi

    kaibi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    414
    Ein Windows User hat Beryl

    Ich habe neulich gesehen, das ein Windows User Beryl hat.
    Es waren zwar nicht alle Effekte dabei, aber Fenster verbrannten oder haben sich weggebiemt. Gibt es sowas auch für mac?
     
  15. mbpm

    mbpm Braeburn

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    43
    Hi Leute,

    will mir Linux (ubuntu) runterladen, habe MacBook Pro 1,83 Core Duo und habe folgende Fragen:


    "What type of computer do you have?"
    - Standard personal computer (x86 architecture, PentiumTM, CeleronTM, AthlonTM, SempronTM)
    - 64bit AMD and Intel computers

    Welches wähle ich aus?

    Ich habe von dieser Live DVD Geschichte gelesen. Was ist der Unterschied. Also installieren muss ich das ganze ja trotzdem oder? (also entweder VM oder Bootcamp)

    Und noch 'ne Frage: Ich möchte das CFD Programm openCFD benutzen. Welche Version Linux ist da am geeignetsten? Also openSuse oder Ubuntu oder was anderes?

    Zu VM:

    wie heißt die Version von VMware für Linux die kostenlos ist? Gibt es da eventuell andere, bessere (kostenlos und kein trial)?
     
  16. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    Nein. es sei denn du hast vor dokumente zu speichern oder programme zu installieren.
     
  17. gatolindo

    gatolindo Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    144
    Hallo Leute,
    ich habe Ubuntu 7.04 und wollte mit Parallels Linux installieren. Leider kann ich zwar sagen, dass er die CD starten soll, aber ich bekomme dann folgende Meldung:

    0.0000001] ACPI: Unable to locate RSDP

    Ich habe mal geschaut und es bedeutet wohl, dass es einen Fehler mit dem Bios gibt, bzw. dass er den findet - aber der wird ja von Parallels "simuliert"...

    Weiss jmd weiter?
     

Diese Seite empfehlen