1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ein paar Fragen zum MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Cuba!, 31.07.06.

  1. Cuba!

    Cuba! Gast

    Hallo zusammen!

    ich möchte mir in nächster Zeit ein MacBook Pro zulegen. Ich schätze ich werde das 17"er nehmen. Da ich bisher noch keinen Mac hatte, hab ich noch ein paar Fragen. Also erstes wäre bei mir die Frage zu klären, ob ich spezielle Hardware fürs Internet bräuchte (also anderen Router, andere LAN Kabel oder so) und wie siehts mit meinem Zubehör aus das ich jetzt an meinem normalen Rechner habe, sprich Maus, Headset und Tastatur? Ich möchte das MacBook als "allrounder" einsetzen, daher wollte ich noch Fragen wie es mit der Spieletauglichkeit aussieht (ich spiele jetzt nich gerade immer die aktuellsten Spiele aber World of Warcraft sollte doch mit dem MacBook drin sein, oder?). "Ersatz" Programme für Word oder Exel gibt es doch bestimmt auch, oder?

    Zuletzt würde mich noch etwas schon fast "verbotenes" ;) interessieren und zwar habe ich mal gelesen das es auf den neuen Mac's möglich ist Windows zu installieren, stimmt das? Und wie siehts dann mit der Performence vom System aus wenn man den "Mac" unter Windows benützt?

    Gruß und danke

    Cuba! :)
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    1. Du kannst Deinen Router weiter verwenden

    2. Du kannst Deine Kabel weiter verwenden

    3. Du kannst Deine Maus weiter verwenden

    4. Du kannst Dein Headset weiter verwenden - wobei ich mir nicht 100%ig sicher bin, ob das MBP einen Mikroeingang oder einen Line-Eingang besitzt?

    5. Du könntest Deine Tastatur weiter verwenden, wenn es eine USB-Tastatur ist. Die Mac Tastatur ist aber etwas anders belegt als die Tastatur eines Windows-Rechners, daher etwas verwirrend, wenn man eine Windows-Tastatur an einem Mac hat

    6. Word & Excel gibt es auf dem Mac (Office:Mac) auch von Microsoft. Alternativen zu Word gibt es viele - Pages, OpenOffice, NeoOffice, Mellel, etc. Alternativen zu Excel sind nicht so weit gestreut zu finden.

    7. von Spielen hab ich keine Ahnung

    8. Du kannst Windows auf Deinem MBP installieren - entweder per Bootcamp, dann startest Du ENTWEDER Mac OS X ODER Windows - Performance ist dann wie auf anderen Windows Laptops auch. Oder Du nutzt Parallels, dann startets Du Windows von Mac OS X aus - Performance reicht dann für normale Office-Anwendungen, aber nicht für Spiele, wie ich so gehört/gelesen habe.
     
  3. G-4-EVER

    G-4-EVER Gast

    Hallo "Cuba!"

    1) Was das Internet angeht, da bist Du mit dem Mac bestens bedient! Die häuslichen Lan-Kabel sind allle gleich, dein Router sollte auch keine Probleme bereiten. Wenn er bisher funktioniert hat, dann ändert sich daran auch nichts! :)

    2) Zu Maus / Headset / Tastatur kann ich dir leider erstmal nichts sagen, da ich ein Freund der Bluetooth Teile von Apple bin! Wenn man schon so einen schönen Mac hat, dann kann man ihn ja auch mit seinen Apple-Artgenossen bestücken!

    3) Es gibt von Microsoft (!) Office 2004 für Mac! Damit bist Du auf jedenfall auf der sicheren Seite. Alternatv gibt es auch openoffice und Co. Einfach mal danach googeln. Aber ".doc" und ".xls" Dateien kann man meistens ohne Probleme öffnen / erstellen, wenn man die richtige Software hat!

    4) Zu Mindows auf dem Mac gibt es hier ne Menge Einträge im Forum! Einfach die Suchfunktion bennutzen!

    Viel Spaß mit dem (bald) neuen Mac!
     
  4. Cuba!

    Cuba! Gast

    Schon mal danke für die antworten! Wäre nur noch das mit den Spielen zu klären, vielleicht gibts ja noch jemanden der damit ein bisschen Erfahrung hat! Was mich noch interessiert ist, wie ist die umstellung vom DOS aufn MAC bzw. wie vom Windows auf Mac OS? Was genau ist da eingentlich alles anders? Und denkt ihr das ich damit bald zurechtkommen werde ohne viel zu lesen? :p

    Gruß
     
  5. G-4-EVER

    G-4-EVER Gast

    Also ich war bis vor genau einem Jahr noch Windows-User, dann hat mein Studium begonnen und ich konnte den Studienangeboten nicht mehr wiederstehen. Mittlerweile gibt es die auch in meinem Studentenjob (Erste Hilfe Schule).

    Der Umstieg ist viel einfacher, als man denkt! Das Betriebssystem Mac OS ist wirklich sehr intuitiv und eigentlich von Anfang an gut eingestellt. Da hat die Apple Werbung Recht: Auspacken und loslegen!

    Da bei Mac OS die meisten Programme schon installiert sind (Mail, Addressbuch, iTunes, GarageBand...) kann man sich sofort an die Arbeit machen. Du wirst sicher schon mal an einem Mac im Laden "rumgespielt" haben: Die Symbole sagen alles... und nach dem ersten Start ist man eh neugierig und probiert alles mal aus! Danach findet man's immer wieder.

    Das beste ist meiner Meinung nach, dass Updates (alle Software und Treiber) automatisch passieren (wirst Du beim ersten Start out-of-the-Box m erken) und ich mich um nichts mehr kümmern muss.

    Ein wenig gewhnungsbedürftig ist meiner Meinung nach das Office:Mac, aber auch das geht nach einigen geschriebenen Texten sehr gut!

    Ich bleibe dabei: Nur Mut!!!
     
  6. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    Spiele also hab bis jetzt nur Counterstrike und TitanQuest gezockt funktioniert beides

    selbst CSS müsste super funktioniern.... auch WOW funktioniert
    die Graka is ja mit 256mb ausgerüstet DX9 eh klar

    wobei ich dir ehrlich sage fürs zockn wenns nich gerade mal ab und zu mit Kumpels auf da Uni/Schule/BW ist kauf dir ne Windowskiste


    das ganze läuft natürlich nur mit hilfe von bootcamp und windows das dann nich emuliert wird sonder direkt auf die hardware aufgesetzt

    mit parallels funzen nur office programme da es kein direct x supportet und obwohl es abgeht wie die sau aber aufn emuliertem winxp auf osx zocken zu wollen naja kein kommentar
     
  7. jozy

    jozy Gast

    zum spielen: WOW geht auf jeden fall! die grafikkarte im mbp is auch nicht ohne also sind die gängigen games egal ob nativ mit bootcamp auf xp oder normal auf osx auch drin...
     
  8. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Hi,

    daddeln kannst Du schon mit dem MBP. Also ich habe einen 17" iMac und via BootCamp spiele ich flüssig CS:S, CS sowieso und BF2 hab ich im Demo auch, wie ich fand, spielbar daddeln können. Wenn es aber krassere Spiele werden, dann sieht es glaube ich schon düsterer aus. FEAR beispielsweise läuft in voller Pracht nicht gerade rund.

    Ich benutze Parallels für die Win-Programme, die es leider nicht auf dem Mac gibt (und auch keine Alternativen dazu) und es läuft sehr gut. RAM ist natürlich das A und O.

    Mein Umstieg war vor gut einem halben Jahr und ich bereue es total, dass ich nicht schon eher auf die Idee gekommen bin :D

    Gruß
    /arris
     

Diese Seite empfehlen