1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ein paar fragen zum imac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von BlackDice, 28.07.08.

  1. BlackDice

    BlackDice Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    368
    hi ich möchte mir demnächst eine imac 24" kaufen. wird mein erster sein bin seit 6jahren windwos nutzer. und ich habe da jetzt ein paar fragen. hat die 3,06GHz version wirklich eine kürzere lebens zeit als die 2,8GHz version? die lüfter müssten den cpu doch gut kühlen? kann ich eine externe festpatte so anschließen und nutzen oder muss ich auf der festplatte erst noch was installieren damit der mac die als mac festplatte annimmt? gibt es die tastatur auch mit einer beleuchtung wie beim macbook pro? reichen 2gb um leopard und xp gleichzeitig laufen zulassen? und eine wichtige frage zum schluss brauche ich dieses AppleCare Protection Plan?
    vielen dank im vorraus.
    BlackDice
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Nein.

    Nein du musst nichts installieren, aber es empfiehlt sich die Festplatte mit HFS+ zu formatieren, sofern du sie nur mit dem Mac verwenden willst.

    Nein.

    Generell ja, kommt aber auf die verwendeten Programme in beiden Systemen an.

    Das musst du selbst wissen.

    Und jetzt mein wichtiger Ratschlag zum Schluss, benutze bitte vor dem Posten die Suchfunktion, denn glaube mir, 99% aller Anfängerfragen gibt es bereits zahlreich beantwortet hier im Forum!

    Edit: Was ich doch glatt vergessen habe, was aber noch viel wichtiger ist,
    die Hochstell-, oder auch Shift Taste befindet sich wahlweise links, oder rechts über der STRG/CTRL Taste. Das Komma findest du links neben dem Punkt.
    Beides durchaus nützliche Tasten, welche das Lesen deines Textes ungemein erleichtern würden.
    Just my 2 cents...
     
  3. BlackDice

    BlackDice Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    368
    ok danke
    werde ich das nächste mal machen
    BlackDice
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    nicht von Apple. Bei Pearl gibt es jede Menge dieser Spielereien, die normalerweise auch mit dem Mac funktionieren sollten. Stellt sich nur die Frage, ob man für einen Desktop-Rechner unbedingt eine beleuchtete Tastatur braucht ...

    Schöne Grüße, Franz
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Der Bildschirm ist hell genug. Der reicht vollkommen als Tastaturbeleuchtung :)
     
  6. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Glückwunsch, der Switch ist die richtige Entscheidung. :)


    Wurde ja schon mit nein beantwortet, ich glaube hier mal gelesen zu haben das die 3,06 Ghz von Apple selbst übertaktet wurden. Man korrigiere mich bitte falls das falsch ist, auf die Lebensdauer hat das aber keinen Einfluss.

    Wurde auch schon beantwortet, aber kauf dir doch den iMac mit 2 GB bei Apple und rüste nachträglich selber nach, günstigen RAM gibt es bei Kingston oder DSP und der ist weitaus günstiger als die 160 Euro die Apple haben will

    Brauchen ist immer so eine Sache, sagen wir es mal so: als Switcher würde ich es mal generell empfehlen. Du verlängerst deine Garantie von 1 Jahr auf 3 Jahr und den Telefonsupport von 3 Monaten auf 3 Jahre. Schau mal in den Thread von Thunderbird rein, der meinte man wollte von ihm 49 Euro für einen Anruf weil er bereits außerhalb des Telefonsupports war wenn ich das richtig verstanden habe.

    Generell gilt: du kannst am iMac außer dem RAM selbst nichts verändern oder reparieren, sollte also wirklich mal etwas kaputt sein und du bist außerhalb der Garantie dann kann es durchaus teuer werden, bei Apple Care Plan bist du aber zwei weitere Jahre geschützt, das ist es mir in diesem Fall ausdrücklich wert. Wäre es eine Dose wo man selber basteln kann natürlich nicht, dem ist hier aber nicht so.

    Ich bin selber Switcher und habe auch alles was ich vor dem Kauf entscheiden musste hier aus dem Forum rausgezogen bzw. nachgefragt.

    Vielleicht helfen dir daher meine folgenden Beiträge (in denen es um den Preis des iMac an sicht geht solltest du kein Student etc. sein, den RAM, den Apple Care Plan etc.) beim Kauf etwas weiter:

    http://www.apfeltalk.de/forum/p1550208.html

    http://www.apfeltalk.de/forum/apple-care-protection-t160329-p1550358.html#post1550358

    http://www.apfeltalk.de/forum/imac-kauf-welcher-t161077.html#post1561419

    Waren auch alles Fragen ähnlich den deinen aus den letzten Tagen, alle zum gleichen Thema. :)

    P.S.: kauf dir unbedingt die drahtlose Tastatur, die ist echt genial sobald man sich nach einigen Tagen an die Bedienung und die Tastaturkürzel gewöhnt hat.
     
    #6 Kassian, 28.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.08
  7. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Übertakten hat IMMER Einfluss auf die CPU-Lebensdauer. Allerdings sind heutige CPUs derart robust, dass sie (wenn nur marginal übertaktet) den Einsatz des MAC/PC bei weitem überleben. Ob die Prozessoren wirklich von Apple selbst overclocked werden, das weiß ich persönlich nicht, aber vertraue hier ganz auf deine Infos ;)


    Das kommt, wie bereits gesagt, auf die verwendeten Programme an. Bei mir persönlich wird es manchmal sogar mit den eingebauten 4GB knapp - bei 2 GB würde auf meinem Macbook wohl nichts mehr funktionieren. ;) Für viele andere Benutzer stellt es allerdings sicher das Optimum dar.... Pauschal beantworten kann man diese Frage also nicht.

    Meine Meinung: JA, definitiv! Solltest du das Gerät länger als 1 jahr nutzen wollen (was wohl der Fall sein dürfte), so würde ich auf jeden Fall die Garantieverlängerung mitbestellen. Zwar sind die zusätzlichen Kosten sicherlich nicht gering, allerdings lohnt es sich im Falle eines Defekts ziemlich sicher. Du musst diese Verlängerung allerdings nicht zeitgleich mit deinem Gerätekauf bestellen, sondern kannst bis zu 12 Monate zuwarten. Außerdem gibt es dieses Produkt bei Ebay US meist deutlich günstiger zu erwerben, die allerdings weltweit gültig sind. Meist wird dir bloß ein Code per Mail zugestellt, weshalb auch keine Versandkosten etc. anfallen.
     
    Kassian gefällt das.
  8. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Danke für die Korrektur/Ergänzung, jetzt weiß ich das auch genau. :)

    Hier mal das bzgl. dem übertakten bzw. wo ich es gelesen hatte:

    http://www.apfeltalk.de/forum/p1558522.html

    Da ging es auch darum ob man einen 2,8 Ghz oder doch lieber 3,06 Ghz Rechner nimmt.

    Derzeit geht es bei einem normalen US-Händler für 120 Dollar (= ca. 75 Euro) weg, das ist im Vergleich zu den 219 Euro die Apple verlangen würde sehr günstig wie ich finde. Es geht manchmal auch billiger, aber da muss man dann halt die Zeit haben und einen zumeist privaten Verkäufer suchen, aber wegen den paar Euro möglicher Ersparnis würde ich nicht extra soviel Zeit investieren.

    Wenn ein solcher Garantiefall nach Ablauf des ersten Jahres nicht eintritt dann ist der finanzielle Verlust bzw. die Investition von 75 Euro, die man glücklicherweise nicht braucht überschaubar, wenn aber etwas kaputt geht nach Ablauf des ersten Jahres wird man imho sehr froh über die 75 Euro sein.
     
    #8 Kassian, 28.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.08
  9. BlackDice

    BlackDice Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    368
    vielen dank für die tipps. gibt es hier im forum ein tutorial um den alu imac zu öffnen? oder ist das nur die eine schraube? wie laut ist der imac überhaupt? wenn man jetzt nichts macht und wenn man dran arbeitet? stimmt das die lüfter sich erst ab einer bestimmten temperatur einschalten?
     

Diese Seite empfehlen