1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein paar Fragen zu MacBook-Adaptern

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mr.West, 08.05.07.

  1. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Hallo, ich bin neu hier. Lese seit einiger Zeit mit, cooles Forum!
    Im Herbst habe ich Geburtstag und möchte meinen alten PC gegen ein Laptop austauschen. Die Wahl ist schon auf das MacBook gefallen, ein Freund von mir hat es auch, so konnte ichs mir alles genau angucken. Mich verwirrt allerdings eins: Es gibt ja die Möglichkeit, das MacBook an externe Bildschirme, Beamer und Fernseher anzuschließen, doch welchen von den drei Adaptern (Mini-DVI-auf-...), die beim Apple-Shop angeboten werden braucht man wofür? Und sind sie auch lang genug, um sie etwa an die Glotze anzuschließen und dann vom Sofa aus im Netz zu surfen?
    Und noch eine ganz andere Frage: Ich hab ein 5.1-System für den PC, das man mit drei Kabeln an die Soundkarte anschließt. Die Kabel sind relativ kurz. Kriege ich das auch ans MacBook angeschlossen?
    Danke im Voraus für Antworten
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Hallo,

    zu den Adaptern: Da kommt es immer darauf an, was man denn für Anschlüsse hat. Z.B. Mini-DVI-->DVI kann man benutzen, wenn man einen Monitor mit entsprechenden DVI-Eingang hat. Gleiches gilt für den VGA-Adapter ... die meisten Beamer haben auch solch einen DVI-Eingang. Fernseher haben je nach Stand der Technik verschiedene Eingänge; manchmal Scart, manchmal S-Video, manchmal weiß-der-Geier-was. Einfach mal auf die Rückseite der Geräte oder die Betriebsanleitung schauen.
    Die Adapter sind nicht wirklich lang, wenn es hoch kommt 15 cm. Man braucht also noch ein entprechendes Kabel dazu.

    Um ein 5.1.-System anzuschließen, benötigst du einen kleinen Kasten (an die anderen: wie hieß das Ding auf Fach-Denglisch?), der das Signal für dein System aufdröselt. Du hast am MacBook nur eine Audioausgangsbuchse (allerdings auch optisch), mit der du die Daten an diese Kiste weiterleiten kannst.

    Liebe Grüße und viel Spaß als potentieller Apfelkistenbenutzer :)
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    was ich noch nie gnz gerallt habe: wenn ich so ein 5.1 system anschließe, was habe ich dann? sorroundsound? so ein 5.1 system habe ich hier rumstehen, irgendwann man geschenkt bekommen...

    was für eine kiste ist das, die man da nehmen muss??
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Na du hast doch einen Audioausgang, der das Audiosignal (mit den richtigen Programmen auch in 5.1) durchleitet. Das muss dann von einem Decoder entsprechend umgewandelt werden. Schaut mal hier; das müsste so eine Kiste sein.
     
  5. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Wenn du nicht gerade einen HD-Fernseher hast, wirst du nicht viel Spass mit dem Surfen "an der Glotze" haben. Die PAL Auflösung bewegt sich um den VGA-Standard herum, und damit musst sehr viel scrollen.
    Bei einem Laptop macht es auch wenig Sinn, weil man sowieso vor dem Laptop-Bildschirm sitzt.
     
  6. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Kriegt man die nötigen Verlängerungskabel sowie diesen Decoderkasten in jedem beliebigen Elektroladen? Wieviel kosten sie denn ungefähr? Ok, das mit dem Fernseher wusste ich nicht, aber ich würde mein MacBook gerne an meinen alten Monitor zuhause anschließen und in der Schule an einen Beamer. Ein Mini-DVI-auf-DVI Adapter wär dann wohl am sinnvollsten, oder?
    Danke für die Hilfe, ich freu mich auch schon voll, muss aber diesen Sommer irgendwie überstehen. :p
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Also Verlängerungskabel bekommt man jeder Straßenecke. Aber aufgepasst: Meist wird bei solchen Cent-Kram gnadenlos abgezockt. Also mal Preise vergleichen oder bei gut sortierten Onlinekaufhäusern vorbeischauen.
    Ob es diese Decoder überall gibt: keine Ahnung; habe noch keinen gekauft. Vielleicht ebenfalls mal bei Amazon oder so vorbeischauen.
    Beamer haben sehr oft VGA-Anschlüsse. Notfalls benötigt man dann vielleicht zwei verschiedene Adapter. Einfach mal schauen, was man nötiger braucht und notfalls nachkaufen.

    PS: Der Sommer ist noch lange nicht vorbei. :p
     

Diese Seite empfehlen