1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ein paar Fragen vor einem ev. McBook Kauf ...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von toni.leitner, 13.04.07.

  1. toni.leitner

    toni.leitner Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.04.07
    Beiträge:
    239
    Hallo,

    möchte mir ggf. ein MacBook kaufen. Habe mich ein wenig in die Mac Materie eingelesen und habe nun noch folgende Fragen:

    - möchte ca. Eur 1.500,-- auslegen. In dieser Preisklasse gibt es entweder das MacBook mit 2 GB Ram und 80iger latte oder mit 1 GB Ram und 120iger Platte. Ich möchte es gerne auch für die Bildbearbeitung nutzen (große Datenmengen). Wäre es demnach sinnvoller das 2GB Ram Modell zu nehmen. Wenn der Platz zu eng wird könnte ich mir ja mal eine externe Festplatte dazukaufen.
    - ich habe gelesen, dass das Notebook ziemlich laut sein soll. Ist das tatsächlich so. Das ist ein Umstand, der mich schon jetzt bei meinem "alten" Notebook stört.
    - bin aus Österreich. Wo (bei welchen Händlern) kann man die günstigsten beziehen?
    - ist tatsächlich bei der Leistung ein Unterschied zwischen schwarzer und weisser Ausführung.
    - gibt es für die Mac Notebooks einen günstigen Virenschutz oder ist der dort ohnehin nicht notwendig.
    - ich bin mit einigen Microsoft Programmen vertraut, die ich auch gerne mit den Mac nutzen möchte - ist dies problemlos möglich?

    Danke.

    Anton
     
  2. Kaito

    Kaito Gast

    Deine Fragen chronologisch abgearbeitet:

    1. In dienem Fall ist es egal, was du dir kaufst, da eine 160GB Festplatte und 2 1GB RAM Riegel momentan preislich gleich liegen. Liegt also an dir ob du am Anfang mehr LEistung oder mehr Speicher möchtest.
    2. Wie jeder Computer, so wird auch das MacBook laut, wenn es stark beansprucht wird. Bei einem normalen Gebruahc bleibt es ruhig, bei Spielen und Rendern von großen Datenmmengen etc. wird es eben lauter.
    3. Alle größeren Apple-Reseller verkaufen auch nach Österreich. Google eben ein bisschen oder nutze die Forensuche um solche Händler ausfindig zu machen und schau dir deren Versandkosten nach Österreich an.
    4. Also bei dem schwarzen sieht man Kratzer und Fettflecken leichter. Das weiße wird schneller schmutzig... Ansonsten gibt es nur das weiße in geringeren Ausführungen. (apple.de ietet da eine fundamentale Informationsquelle.)
    5. Virenschutz ist momentan (bei Mac OS X) noch nicht nötig. Bist du ein vorsichtiger Mensch oder möchtest vorsorgen hilft dir die Forensuche gerne dabei, einen geeigneten Virenschutz zu finden.
    6. Sachen wie Microsoft Office und Photoshop und all den Kram gibt es auch für en Mac. Ansonsten bietet sich die Möglichkeit, Windows nativ oder via Parallels auf deinen Mac als Zweitt-OS aufzuspielen. (Forensuche-Stichwörter: "Boot Camp", "Parallels")

    Bitte. XD
    Hoffe konnte einige Fragen beantworten.
     
    floeschen gefällt das.
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Bildbearbeitung auf einem MacBook? Das hat ein Glossy-Display, was für anständige Bilbearbeitung ungeeignet ist. Wenn es auf die Farben nicht so ankommt, kann man Bildbearbeitung leistungsmäßig damit natürlich leicht erledigen.


    Gruss KayHH
     
  4. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Virenschutz ist nicht nötig. Du kannst frei und ohne resourcenraubende Hintergrundprozesse durchs Web surfen. ;)

    Viele Software, die du von Windows her kennst, ist entweder in iLife drin oder du kannst sie als Freeware oder sonstwie günstig einkaufen. Das Angebot ist riesig. :)

    Linktip: Softwaretips für Umsteiger
     
  5. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    und laut ist es auch nicht. was apple notebooknutzer als laut verstehen, verstehen nutzer anderer laptops als leise ;) .
     
  6. kasei

    kasei Gast

    Mehr RAM ist für den Anfang wichtiger als mehr Festplatte… 80 GB sind eher wenig, aber bei Bedarf kannst Du die interne Festplatte austauschen oder wie erwähnt eine externe Festplatten nutzen (wobei Letzteres wiederum mit Nachteilen verbunden ist).
    Nicht notwendig… abgesehen davon hat Antivirus-Software ihre grundsätzlichen Tücken, sprich sie trägt nicht notwendigerweise zur Systemsicherheit bei.
    Nein, die meisten Microsoft-Programme sind nicht für den Mac verfügbar. Es gibt eine Mac-Version von Microsoft Office, doch die "aktuelle" Version 2004 läuft noch nicht nativ auf Intel-Prozessoren und die neue Version soll erst Ende 2007 erscheinen. Hinzu kommt, dass die Microsoft Office-Versionen für Mac und Windows nicht zu 100% kompatibel sind.

    Du kannst wie erwähnt aber weiterhin Microsoft Windows auf dem Mac nutzen. Die Variante via Parallels ist allerdings teuer, da Du Dir Parallels kaufen musst, und kostet Systemleistung. So oder so kostet ein zweites Betriebssystem Festplattenspeicherplatz, den Du mit 80 oder 120 GB vermutlich für anderes verwenden möchtest…

    Kasei
     
  7. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867

    Also lieber 2 GB nehmen und dafür eine externe Firewire Festplatte kaufen. Nicht dauerhaft benötigte Daten kann man ja auslagern
     

Diese Seite empfehlen