1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ein paar blöde Fragen zur Tastaturnavigation

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von dadudeness, 06.09.07.

  1. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
    Moinsen,

    ich habe mich entschlossen, im Laufe der nächsten Zeit die Windows-Welt zu verlassen und mir ein Macbook zuzulegen. Dazu habe ich einige Fragen. Ich hoffe, daß diese nicht zu blöd klingen oder hier wöchentlich behandelt werden. Natürlich hab ich vorher die Suche bemüht, aber unter Stichwörtern "markieren", "Tastenkombinationen" und "shortcuts" diverse Informationen gelesen, aber nix was mir weitergeholfen hat.
    Bitte seht einem absoluten Mac-Noob folgende Fragen nach:

    1) Unter Windows bin ich es gewöhnt, viele Aufgaben mit der Tastatur zu erledigen. Das gilt gerade für Ordnernavigation. Als ich die letzten Tage in einem überfüllten Elektronikmarkt etwas an einem Macbook rumgespielt hab ist mir aufgefallen, daß das Öffnen von Ordnern durch Drücken der Enter-Taste nicht möglich ist. Mit den Pfeiltasten kann ich einzelne Symbole markieren, aber um den Ordner zu betreten, mußte ich die Maus nehmen. Geht das auch einfacher?

    2) Auf der Tastatur vermisse ich die "Einfügen-" und "Entfernen-" taste. Sind die Funktionen über eine Tastenkombination aufrufbar?

    3) Markieren von Symbolen:
    Unter Windows ist es möglich, durch Drücken der Shift-Taste Symbole 'von-bis' zu markieren, also viele auf einmal. Einzelne Symbole können durch Gedrückthalten der Strg.-Taste und einem Klick aufs Symbol hinzugefügt oder entfernt werden. Ist dies auch irgendwie implementiert?


    Wenn diese Funktionen irgendwie - und davon gehe ich mal stark aus - positiv zu beantworten sind, steht meiner apfelösen Neuanschaffung nix mehr im Wege.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß,

    Fabian
     
  2. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    habe deinen artikel nur kurz überflogen... das mit den verschiedenen dateien geht unter windows mit CTRL. Bei Apple musst du dazu die "Apfel"-Taste gedrückt halten.

    ach ja, ENTER bei einem Ordner oder einer Datei lässt dich diese umbenennen. Für Öffnen gibts Apfel-O.
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Oder statt Apfel + O geht auch Apfel + Cursor down
    Und wie unter Windows mit kann man mit Shift alle Objekte zwischen Klick1 und Klick2 markieren.
    Entfernen ist FN + Backspace. Und Einfügen.. gehts dir dadrum Texte auch überschreiben statt ihn Einzufügen?

    Gruß,
    Fabian
     
  4. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    [Command]-[Pfeil runter]

    Vorwaertsloeschen gibt's auf der Apple-Standardtastatur. MacBooks und Bluetooth-Tastatur: [FN]-[Rueckwaertsloeschen].

    Ueber die Einfuegen-Taste weiss ich nichts. Wofuer braucht man die? Ich hab' sie zuletzt vor 15 Jahren auf einem Atari verwendet.

    Genau so.

    [Command]-Klick
     
  5. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    und generell ist auch noch zu erwähnen, dass für keyboardjunkies OSX unter umständen auch mit kleinen utilities wie butler oder quicksilver geradezu prädestiniert ist ;)

    der finder, ok etwas gewöhnungsbedürftig zu anfang, aber spätestens mit leopard sollte sich auch da was ändern, ansonsten gibt es auch noch pathfinder als alternative

    dahui
     
  6. Jenso

    Jenso Gast

    Hallo, dadudeness,
    von mir auch noch was hinzu:
    Dateien von … bis markieren geht auch im Mac per Shift.

    Ordner öffnen sich mit Apfel+O

    Dies alles und noch viel mehr findest Du unter:
    http://www.xshorts.de

    Gruß
    Jens
     
  7. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
    Vielen Dank, hat mir sehr geholfen! Werde diese Erkenntnisse und die weitere Bedienung die Tage im Macstore meines Vertrauens testen.

    Daß die Einfügen-Taste nicht an ihrem Platz ist, hat mich nur gewundert, nicht gestört. Ist sehr erfrischend, eine Tastatur zu sehen, die nicht diesen ganzen Unsinn mit sich rumschleppt, wie z.B. Druck, Pause, Rollen.

    Grüße aus Hamburg,

    Fabian
     

Diese Seite empfehlen