1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigentlich zufrieden mit Simyo, aber nicht mit UMTS-Netzabdeckung. Zu wem wechseln?

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von iCoco, 01.03.10.

  1. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Hallo Forum,

    natürlich habe ich hier im Forum schon viel zum Thema Tarife gelesen, aber doch noch keine konkrete Antwort auf meine Frage gefunden.

    In meinem Sim-freien Italo-iPhone 3GS steckt seit einiger Zeit eine simyo Karte. Was das Telefonieren betrifft, ist alles wunderbar. Die Firma ist mir sympathisch, der Service ist schnell, freundlich und meist kompetent. Die Konditionen sind für mich ideal, ich liege damit fast immer unter 20 Euro im Monat, und zwar einschließlich Datenflat! So weit, so gut. UMTS allerdings könnte besser sein. Die Datenflat von Simyo scheint zwar ziemlich einzigartig zu sein. Nur was nützt sie mir, wenn UMTS oft nicht verfügbar ist?

    Einzig aus diesem Grund denke ich über einen Wechsel nach. Die Netze von T-Mobile, Vodafone und angeblich mittlerweile sogar von O2 sollen ja eine deutlich (?) bessere UMTS-Abdeckung haben, jedenfalls in Deutschland. Deshalb überlege ich, zu wechseln.

    Ich kenne zwar die UMTS-Verbreitungskarten von Vodafone und T-Mobile (von O2 scheint es keine zu geben?), aber direkt vergleichen lässt sich das auf den Karten nur schlecht. Es gibt doch bestimmt vergleichbare prozentuale Aussagen, wie hoch konkret die UMTS-Abdeckung der vier Anbieter in D ist?

    Da ich mich auf keinen Fall für 24 Monate binden will, kommt nur ein Prepaid- oder Postpaid-Angebot in Frage. Möglichst mit vergleichbaren Konditionen, siehe oben. Habt ihr da Tipps?

    Noch mal zur Erinnerung, es geht mir hier um die UMTS-Abdeckung. Konkret müsste meine Frage also eigentlich lauten: "Welcher Anbieter bietet mit Simyo vergleichbare Konditionen bei gleichzeitig 100 % ;) UMTS-Netzabdeckung"?

    Für eure Tipps und auch für eure eigene Erfahrungen mit den Netzen bin ich euch jetzt schon sehr dankbar.
     
  2. mailando

    mailando James Grieve

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    139
    Leider gibt es das meiner Meinung nach nicht. (Wenn ich falsch liege, bitte berichtigen)

    Fast so gute Konditionen gibt es bei O2
    Ich bin bei O2 und zahle 8,50€ im Monat für die Internet Flat. (Laufzeit 3 Monate)
    Da sind allerdings nur 200 MB HSDPA drin, was mir allerdings reicht.
    Am anfang kann man sich noch einen Monat kostenlose Internetflat bestellen.

    Das 3G-HSDPA Netz von O2 ist (in Hamburg) gut.
    Das einzige was ich auszusetzen habe ist, dass es kein Edge in den Großstädten gibt.
    Wenn ich z.B.in Gebäuden o.ä. bin, springt es auf GPRS, was unglaublich langsam ist.
    Eine Karte mit der Netzabdeckung gibt es hier
     
  3. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Schade. Diese Antwort hatte ich nach meinen eigenen Recherchen fast befürchtet.
     
  4. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Hier habe ich jetzt konkrete Aussagen zur prozentualen Netzabdeckung bei O2 gefunden (auf "Jetzt informieren" klicken, dann zum Reiter "Mobiles Internet"). Demnach sollen 2010 72 % der Fläche mit UMTS versorgt sein (2009 waren es noch 63 %). Interessant wären dazu jetzt die aktuellen Vergleichszahlen von Vodafone, T-Mobile und Eplus. Mal sehen, ob dazu noch was aktuelles zu finden ist.
     

    Anhänge:

  5. Proteus_66

    Proteus_66 Starking

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    221
    Hi,

    ich bin auch bei O2 und habe das ganze via Prepaid. Auch dort kann man die Flat zur Prepaidkarte buchen. Vor ein paar Tagen war ich zum erstenmal über der 200MB Grenze (fast 300MB) und die Daten wurden nicht gedrosselt. Ich vermute, dass es da eine Art Puffer gibt. Wichtig bei dem ganzen 3G Thema ist die Differenzierung der einzelnen Netze. Während ePlus zwar UMTS bietet (also Surfen bis max. 384 Kbit/s und damit kaum schneller als EDGE - 237Kbit/s) hat man bei den anderen Providern meistens HSDPA (7,2Mbit/s) zur Verfügung. Dadurch vergesse ich meistens das Einschalten von WLAN bei meinem iPhone.

    Ich komme berufsbedingt viel in Deutschland rum und habe eigentlich mit dem iPhone einen sehr guten Empfang...da hat O2 viel ins Netz investiert, allerdings stimmt es ... wenn kein 3G Empfang da ist, dann hat man meist nur GPRS (56Kbit/s) ... das liegt einfach daran, dass O2 den "EDGE-Zug" übersprungen hat!

    Gruß Proteus_66
     
  6. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Danke, proteus_66, für deine Infos, insbesondere zu UMTS vs. Edge vs. HSDPA. Demnach sollte ich meine Frage sinnvollerweise korrigieren: gesucht ist also ein Vergleich der deutschlandweiten HSDPA-Abdeckung.

    Nach dem, was ich hier im connect Netztest 2009 gelesen habe, sieht die aktuelle Rangfolge in der schnellen mobilen Internet-Verfügbarkeit etwa so aus:

    1.) Vodafone
    2.) T-Mobile
    3.) O2
    ........
    4.) Eplus (deutlich abgeschlagen)

    Also alles besser als Eplus, könnte man sagen.
    Nun fehlt mir nur noch ein passender Provider bzw. Tarif, der mit Simyo mithalten kann. :)
     
  7. Proteus_66

    Proteus_66 Starking

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    221
    Hi,

    also wie gesagt ... ich bin mit O2 sehr zufrieden ... ich habe einen Prepaidvertrag ... da kostet zwar jede SMS/Minute 15 Cent ... aber beim Aufladen bekommt man z.B. 150 Freisms bei 15 Euro Aufladung ... und das ist für mich genau richtig... ich lade nämlich im Monat für 15 Euro auf ... kann dann dafür 150 SMS versenden ... brauche 10 Euro für die "Flatrate" und habe dann 5 Euro zum telefonieren, was bei meinem Telefonverhalten völlig ausreichend ist!

    Wenn Du Vodafone willst, dann schau Dir mal EDEKA mobil an ... 9 Cent SMS/Telefon und 24 Cent/MB in 10kB Taktung ...aber leider keine Datenflat!

    Gruß Proteus_66
     
    iCoco gefällt das.
  8. Eibi1987

    Eibi1987 Jamba

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    54
    Also wenn du Prepaiid willst kommt eigentlich nur O2o in frage. T-mobile hat nur die Tagesflat bei prepaid (5€ pro Tag) und Vodafone hat glaub garkeine Flat im Prepaid bereich.
    Zu O2 ich hatte noh nie GPRS-Empfang immer 3g oder Edge in der ländlichen Gegend. Den GPRS Punkt in der Statusleiste sehe ich nur in der Nürnberger U-Bahn =)
    netzabdeckung von O2 finde ich sehr gut. Bin xamit viel in Baden (lörrach, Waldshut, Südschwarzwald) und Franken herumgekommen und konnte nie klagen.


    Ps. falls jemand nen Anbieter mit Vodafone, Datenflat und prepaid kennt nur he damit. Warte da schon ewig drauf


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  9. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Hallo Eibi1987, danke für deine Antwort. Speziell deine Aussage über Nürnberg/Franken ist interessant, da bin ich auch unterwegs. Und erst die Tage hatte ich downtown wieder mehrmals die schneckenlangsame Verbindung mitten in der Stadt. Das war auch der konkrete Anlass für diesen Thread hier.

    Nach meinen bisherigen Recherchen sagt mir O2o Postpaid plus Internetpack M auch am meisten zu. Zumal derzeit dauerhaft 15 % Nachlass im Angebot sind. Ich bin also schon nahe dran am Umstieg zu O2. Bei meinem normalen Telefon- und Surf-Verhalten würde mich das im Monat gegenüber Simyo ca. 3 bis 5 Euro mehr kosten, aber dafür brauch' ich mich dann nicht mehr nicht über das schlechte Eplus-Datennetz zu ärgern.

    Einziges Haar in der Suppe bislang sind die ziemlich extremen Auslandskosten beim Datenroaming: Innerhalb der EU satte 7 Cent pro 10 kB = 7 Euro pro MB! Simyo nimmt nur 19 Cent pro 100 kB, also 1,90 pro MB. Ich kann's kaum glauben. Für mich ist dieser Aspekt relevant, denn ich bin häufig mal im Ausland unterwegs. Allerdings kann man in manchen Ländern lokale SIM-Karten zum Surfen erwerben ... ein freies iPhone macht's möglich. :D

    Trotzdem fragt man sich angesichts solcher EU-Tarife schon, wann die Telekomfuzzis endlich auch merken, dass wir ein vereintes Europa haben.
     
  10. Eibi1987

    Eibi1987 Jamba

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    54
    Einerseits versteh ich das du Prepaid will, andereseits denk ich fast das du bei der Auslandsache nur besser mit nem Vertrag kommst. Denn ausser O2 hab ich jetzt nach ca 1Jahr suche immernoch kein besseres Angebot. Bei der Netzabdeckung gesehen. Aber in Nbg wirste nach meinen erfahrungen kein Problem haben. Ich glaub auch bei der Netzabdeckung (nur Telefonnetz kein E ode 3G) ist O2 bei 98% oder so, geb da jetzt aber keine Garantie drauf.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  11. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    24 Monate will ich mich auf gar keinen Fall mehr binden. Irgend ein Pferdefuss fällt einem ja doch irgendwann mal auf, und dann will ich wechseln können. Man kann halt nicht alles haben. Momentan ist mir ein gute datenmäßige Netzabdeckung in D wichtiger als preiswertes Datenroaming im Ausland. Es ist auch hier wieder mal wie im richtigen Leben: man muss immer einen Kompromiss finden. ;)

    Ist ja lustig: Von Tapatalk hab ich gerade gestern hier erfahren.
     
  12. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    So, Herrschaften, zur Belohnung für eure rege Teilnahme will ich euch nun auch an meinen bisherigen Erkenntnissen teilhaben lassen. Anbei also mein detaillierter Vergleich zwischen Simyo (Eplus-Netz), O2 und der 1&1 Handy Flat (Vodafone Netz). Wozu hat man schließlich iWork und Numbers ... :-D Zugrunde gelegt ist dabei natürlich mein Nutzungsverhalten.
     

    Anhänge:

  13. Proteus_66

    Proteus_66 Starking

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    221
    Hi,

    wenn Du denkst O2 ist Deine Wahl ... dann schau Dir das an: KLICK

    Wie ich schon sagte, kostenlose Prepaidkarte und bei jeder Aufladung von 15,- Euro 150 frei SMS .. damit kannst Du in Deiner Kalkulation die 50 SMS = 6,- Euro sparen! ... es ist zwar in Deiner Kalkulation dann der Minuten Preis 3 Cent teurer ... aber Du kommst trotzdem günstiger weg!

    Gruß Proteus_66
     
  14. john-vogel

    john-vogel Carola

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    108
    Kann ich nur empfehlen! Bestell dir die Karte (völlig umsonst, nichtmal Versandkosten). Dann kannst du einen Monat kostenloses Internet (Flatrate mit Drosselung ab 200 MB) bestellen: "START SURFFREE" an die 5667 senden. Nun kannst du o2 testen und wenns dir gefällt, kannst du ja da bleiben ;)

    Grüße,
    John
     
  15. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Danke für den Tipp mit der O2 Freikarte. War gut versteckt, hatte ich jedenfalls übersehen. Jetzt hab ich aber heute schon den O2o Selbständigen-Tarif mit 20% Nachlass gebucht. Postpaid ist mir auch lieber, weil bequemer. Nun lass ich's mal dabei. Man muss ja nicht mit aller Gewalt immer noch mehr sparen wollen.
    ;)

    Trotzdem besten Dank, ihr habt mich immerhin von O2 überzeugt. Hoffentlich flutschen nun auch die Daten endlich besser ...
     
  16. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Hier mal ein kleines Update: Bin ja wie ihr wisst zu o2 gewechselt. Nach 14 Tagen war dann auch die Rufnummernportierung über die Bühne und gestern hatte ich Gelegenheit, mal ein paar kleine Tests in meinem Heimatrevier Nürnberg zu machen. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass die UMTS-Verbindungen (Häufigkeit, Qualität, Geschwindigkeit) erheblich besser sind als zuvor mit Simyo im Eplus-Netz. Eigentlich hatte ich nahezu permanent das "3G" Symbol auf dem Display meines 3GS.

    Hier bei teltarif gibt es einen ganz aktuellen Artikel zum Status Quo der UMTS-Netzabdeckung. Ein paar Zitate daraus:

    T-Mobile: "Aktuell bietet T-Mobile in seinem UTMS-Netz HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s an sowie im Grunde flächendeckend die GPRS-Erweiterung EDGE ..."
    - Leider keine konkrete Aussage zur prozentualen Verbreitung.

    Vodafone: "... aktuell habe man eine UMTS-Abdeckung von mehr als 80 Prozent erreicht. ... Auch Vodafone bietet mittlerweile nahezu flächendeckend EDGE (bis zu rund 220 kBit/s) überall dort an, wo keine UMTS-Abdeckung gegeben ist."

    o2: "Mit rund 9 500 UMTS-Basisstationen könne man aktuell rund 65 Prozent der Bevölkerung mit UMTS versorgen, so o2. Bis Ende des Jahres will man die UMTS-Abdeckung auf rund 70 Prozent steigern. ... Auch im o2-Netz steht EDGE als Fallback-Option nahezu überall dort zur Verfügung, wo keine UMTS-Abdeckung vorhanden ist."

    Eplus: "Der Nachzügler in punkto mobile Daten ist der Düsseldorfer Netzbetreiber E-Plus. Zwar hat das Unternehmen - zumindest in Ballungsräumen - ebenfalls eine weitgehende UMTS-Abdeckung erreicht, bietet abseits größerer Städte in der Regel aber nur "einfaches" UMTS ... 500 kBit/s im Downstream derzeit das Maximum ..."
     
  17. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
    Ihr müsst auch noch die O2-App einbeziehen, mit der man + 50 Sms pro Monat hat ;) D.h. 200 Sms Pro Monat mit Datenflat und dann bleiben noch 5 Euro zum Quasseln ;)
     
  18. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    @ T1m92: Wo ist denn diese App zu finden? Oder wie heißt sie? Ich hab im App Store nichts dergleichen gefunden.
     
  19. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
  20. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    @ T1m92: Schade. Trotzdem danke für deine Recherchen. :)
     

Diese Seite empfehlen