1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigenes Unternehmen gründen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von img, 10.11.08.

  1. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Hallo miteinander,

    ich bin Student, spiele jedoch schon länger mit dem Gedanken ein eigenes Unternehmen anzumelden. Aktuell wurde der Gedanke wieder, als mich ein Kommilitone darauf angesprochen hat zu zweit ein Unternehmen zu eröffnen.

    Ich habe nun leider keine Ahnung, was am geeignesten wäre?

    Ich bekomme BAFÖG, darf also über einen gewissen Freibetrag nicht hinaus, aber da sich die Aufträge in Grenzen halten sollte das auch kein Problem werden.

    Wir sind keine Produzenten, wir bieten Dienstleistungen an.

    Was muss ich beachten, Steuererklärung? AGBs? Welche Kosten kommen auf mich zu? Welche Unternehmensform wäre am geeignesten für uns?


    Vielleicht hat der eine oder andere schon Erfahrungen damit gemacht.


    Grüße img
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.472
    Eine ähnliche Diskussion hatten wir hier schon. Vielleicht hilft Dir das etwas weiter.
     
  3. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Ab zum Fiskus, eine Steuernummer beantragen und dann die freiberufliche Tätigkeit starten.
    Oder zum Gewerbeamt, Gewerbe anmelden und dann loslegen.
    Man sollte sich vorher informieren, worauf man sich dort einlässt.

    Um was für eine Dienstleistung handelt es sich denn?
     
  4. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Konzept und Realisation multimedialer Produkte
     
  5. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
  6. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Ohne produzierend tätig zu werden?
    Okay, ihr könntet die Aufträge fremd vergeben.
    Ich würde zum Finanzamt gehen.
    Macht sich steuerlich auch besser.
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Eine GbR oder Einzelunternehmung nur 25€. Ne Limited ist in Deutschland das letzte. Das ist was für Handwerker die mit ihrem eigenen und dem Namen der Frau schon Pleite sind und es immernoch nicht verstanden haben.
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.472
    Dazu würde ich mich gründlich beraten lassen. Warum?
     
  9. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Eine GbR ist wohl das sinnvollste.
    Da ist man eigentlich immer auf der sicheren Seite.
     
  10. finnfinn

    finnfinn Gala

    Dabei seit:
    23.10.08
    Beiträge:
    53
    ich selbst habe mit einer GbR gute erfahrungen gemacht, dies kommt aber nur in frage, wenn du es wirklich mit einem partner machst, da eine einzelne person logischerweise keine GESELLSCHAFT bürgerlichen rechts gründen kann.
    auch muss dir bewusst sein, dass du im schlimmsten fall mit deinem persönlichen eigentum haften musst und am arsch bist, wenn du einen auftrag so dermaßen vergeigst dass dich dein kunde aufs letzte verklagt.

    ein gewerbe musst du nicht unbedingt gründen, kommt drauf an, wie viel kohle da so rüberwächst, demnach kannst du dir unter umstaenden auch die gewerbesteuern sparen. die 19% mwst sind natuerlich immer faellig :)

    trotzdem musst du dich mit steuererklärungen und dem ganzen zeug rumschlagen. auch wenn du letztendlcih keinen cent an steuern an den fiskus zahlen musst. hier empfehle ich dir einen steuerberater, der erleichtert das ganze imens, kostet natuerlich auch etwas...

    korrigiert mich wenn ich was falsches erzaehle.
     
  11. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Sprichst wohl aus Erfahrung?!

    Hier mal ein Beispiel einer Limited in dem Bereich IT: http://www.codingfish.com
     
  12. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Und was kostet Dich dann der Jahresabschluss nach englischem Recht? Bevor man eine Rechtsform wählt, sollte man sich genau Gedanken machen, was für einen die optimale Form ist.

    Eine GbR ist nichts anderes als eine Gesellschaft aus mehreren Einzelunternehmern. Bis auf minimale Formunterschiede ist eine "Ein-Mann-GBR" (=Einzelunternehmer) das gleiche wie eine GBR mit mehreren Parteien.
     
  14. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    War ja auch nur ein gutgemeinter Tipp. Wünsche viel Erfolg mit welcher Unternehmensform auch immer
     
  15. Spriti

    Spriti Jonagold

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    19
    Ihr habt doch an eurer Hochschule sicherlich irgendeine Einrichtung die bei Existenzgründungen unterstützend behilflich ist und euch auch beraten kann? Würde mich wundern wenn es so etwas nicht gibt...
    Ich glaub da würd ich erst mal nachfragen.
     

Diese Seite empfehlen