1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eigenen Server hinter Router aufrufen?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von MacIG, 01.03.06.

  1. MacIG

    MacIG Fuji

    Dabei seit:
    06.11.04
    Beiträge:
    37
    Habe folgende Situation. Einen Router (Siemens SE505) an dem 3 Mac s hängen.
    Nun habe ich auf einem der Rechner eine Webseite hinterlegt. Genau so wie hier beschrieben:
    http://www.apfeltalk.de/forum/anleitung-fuer-localhost-t24564.html

    Es funktioniert auch alles wie gewünscht, wenn ich über einen gesonderten ISDN Modem Zugang die aktuell zugewiesene IP Adresse des Routers in den Safari tippe. :)

    Nur wenn ich das von einen meiner Rechner im internen Netz versuche, bekomme ich aber leider keine Antwort vom Server. Vom Rechner auf dem der Server läuft komme ich problemlos mit http://localhost/ drauf. Ich möchte das aber auch von den anderen Rechnern machen. Idealerweise mit der jeweile aktuellen IP. (ja ich weiss - dyndns ist der nächste schritt ;)
    Was mache ich falsch oder wo muss ich noch was einstellen?
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,
    intern über die interne IP - extern über die externe. wenn du einen internen DNS betreibst kannst du auch die namensauflösung mit passenden A-Record anlegen dann ist intern und extern der name gleich...
    iPoe
     
  3. MacIG

    MacIG Fuji

    Dabei seit:
    06.11.04
    Beiträge:
    37
    Hallo iPoe,
    ok, das funktioniert. Ich möchte aber gerne aus dem internen Netzwerk testen, ob auf den Server von aussen zugegriffen werden kann. Kann ich nicht irgendwie ein "Tunnel" einrichten der meine Anfrage erstmal durch mein Netz ins Web schaufelt - um von dort wieder auf den Server zu kommen?

    ok - benutzte bisher nur Systemeigene Tools von MacOS 10.4.5 - was brauche ich für einen internen DNS mit A-Record? Thanx...
     
  4. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    das wirds so einfach nicht spielen...

    und punkt 2 erfordert ein wenig wissen über DNS - aber wo ein wille ist ist auch ein weg.
    ich bin mir nicht sicher ob BIND9 bei tiger schon dabei ist. würd sagen "google is your friend" ;)

    pers. hab ich es über einen debian server gelöst der im LAN steht und die externen domainen intern haltet.

    iPoe
     

Diese Seite empfehlen