1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigenen File-Server/Online-Anbindung/Media-Center

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von macelec, 02.01.09.

  1. macelec

    macelec Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich bin zwar kein blutiger Anfänger was den Mac und das Internet angeht, aber bei dem mir bevorstehendem Projekt komme ich nicht so richtig weiter oder stehe gewaltig auf dem Schlauch. Motiviert durch die vielen guten Beiträge und teilweise sehr guten und vor allem kompetenten Antworten erhoffe ich mir hier Hilfe.
    Ich habe mittlerweile schon viel Zeit mit googeln investiert, aber schon am Anfang komme nicht weiter.

    Vorweg, mein Ziel ist es vereinfacht ausgedrückt einen File-Server/Media-Center-MAC langfristig aufzubauen, welcher auch als Raid konfiguriert werden soll.

    sprich:

    -Datensicherung übers LAN
    -Datenauslagerung usw.
    -Streamen von Medieninhalten/zu TV und MAC's
    -Drucker Freigabe für alle Netzwerkteilnehmer
    -Auslagerung von Arbeitsprozessen (Rendern usw.)
    -und alles andere was dann noch spaß macht..........

    Der Knackpunkt, als extra soll später der Server meine Website beherbergen, welche dann natürlich vom Internet erreichbar sein soll. Desweiteren möchte ich einen Privaten Bereich für Freunde und Familie einrichten, wo diese Daten lesen und im Idealfall schreiben können.

    Frage wäre was für Anforderungen stellt dieses Vorhaben an einen Webhoster?????????
    Benötige ich eine SSL - Verbindung für den Datenaustausch???
    Da "FTP" ja die Zugangsdaten im Klartext übermittelt, halte ich es für zu unsicher.

    Könnte ich mit diesem Angebot was werden???

    http://www.df.eu/index.php?id=166

    Mir wäre es wichtig, die Provider - Frage als erstes zu lösen. Aber sobald diese Frage gelöst ist, soll es um die Erstellung eines Servers gehen.

    Edit: Ich glaube ich bin nicht ganz richtig mit der Kategorie?!?

    Danke schon mal für eure Antworten!

    MfG macelec
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Wenn deine Daten übers Web erreichbar sein sollen brauchst eine stratische IP Adresse: Kriegst z.B. hier über DynDNS. Dann bist du von aussen erreichbar. Muss aber nicht sein, du kannst dir auch eine Domain registrieren und deine Daten auf den Server legen. Dann musst du halt mit einem ftp Client die Daten hochspielen. Was aber glaube ich nicht in deinem Sinne ist. Also wäre die DynDNS Lösung die Beste.

    Gruß Schomo
     
  3. macelec

    macelec Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    5
    Das mit der Statischen IP ist mir bewusst. Aber halt nicht der richtige Realisierungsweg.

    Also ich will am liebsten eine Website haben haben mit der ich die Dinge wie z.B. Email usw. erledigen kann (Webmail--fürs Ausland).
    Dann wenn ich mit meinem eigenen Server soweit bin, soll die Website auf meinem Server zuhause umziehen und auch ein paar Freigegebene Dateien die mittel Passwort geschützt sind.

    Wichtig ist aber auch die Datensicherheit beim Synchronisieren.

    Deswegen denke ich, dass ich eine SSL - Verschlüsselung brauche.

    Ich kenne mich halt zu wenig aus, bzw. wüsste nicht wie ich es mit deinem Weg(Schomo) DynDNS oder Selfhost machen sollte.

    Welche Variante wäre die bessere?

    MfG macelec
     
  4. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    SSL brauchst du nicht auf einer Webseite. htaccess geht genauso. Du musst dann allerdings ja auch deinen Rechner konstant online haben. Kostet zu viel Strom wie ich finde. Lieber eine 2-geteilte Strategie fahren. Webseite bei einem günstigen Provider hosten, und die DynDNS Adresse nur dann nutzen wenn du sie brauchst.

    Gruß Schomo
     
  5. macelec

    macelec Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    5
    Sichert denn "htaccess" den ganzen weiteren Dateipfad z.B. www.meinedomain.de/DateiFürFreund ab hier alles sicher ^DateiFürFreund/Bilder/Urlaub usw?

    Wenn ja wäre das ja eine gute Alternative zu SSL.

    Das mit der zweigeteilten Strategie hört sich auch gut an. Ich könnte mich damit anfreunden, wenn ich mich entscheiden kann, dass z.B. von 08:00-20:00 Uhr über eine Zeitsteuerung auf meinen @Home-Server zugegriffen wird und von 20:01 - 07:59 nur auf die Website beim Provider zugegriffen wird.

    Dann wäre ja z.B. diese Produkt vollkommen ausreichend.

    http://www.df.eu/germany/produkte/myhome/myhome-s.html

    Hinweis: Ich will keine Werbung machen und bekomme auch kein Geld!

    MfG
     
  6. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Alles was in deinem Verzeichnis liegt ist durch htaccess gesichert. Du kannst ja mehrere htaccess Ordner anlegen, je nach Verwendung.

    Zu deinem Angebot: domainfactory kenne ich gut und das ist ein klasse Provider. 100 MB werden dir aber wahrscheinlich nicht reichen. Gut ist auch www.deinprovider.de

    Gruß Schomo
     
  7. macelec

    macelec Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    5
    Würden schon reichen, wenn ich die Weiterleitung auf meinen Server über eine Zeitabhängigkeit steuern kann. Wäre das denn überhaupt möglich?

    MfG macelec
     
  8. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Was meinst du mit Zeitabhängigkeit? Mach einfach einen Link zu deiner DynDNS Adresse. Wenn der Rechner online ist kannst du drauf zugreifen. Du kannst ja deinen Mac zu Hause so einstellen, dass er nur zu gewissen Zeiten bootet. Die Einstellungen machst du über die Systemeinstellung Energie sparen.

    Gruß Schomo
     
  9. macelec

    macelec Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    5
    Das ist klar, es geht mir darum, dass ich eine website haben will, die unter der Adresse meineadresse.de erreichbar ist. Dies soll bei einem Webhoster liegen, und dann will ich die gleiche Seite noch mal haben. Also wieder die Adresse meineadrsse.de. Aber ab einer bstimmten Uhrzeit soll die Adresse nicht mehr vom Provider aufgerufen werden sondern vom Server.

    -Also habe ich praktisch zwei verschiedene Webseiten: Wa und Wb
    (Seite b hat nur ein paar Seiten mehr, sprich benötigt mehr platz und liegt deswegen auf dem Server)
    - Aber ich will nur eine gemeinsame Adresse für beide Versionen der Seite: Ad=Wa / Ad=Wb

    Deswegen ist die Frage, ob ich bei DynDNS einstellen kann, dass ab Uhrzeit Ua, die Webseite Wa
    unter Ad erreichbar ist.

    Zusammengefasst:

    Ad=Wa*Ua=Wb*Ub

    Wünschenswert wäre diese Funktion, da ich die Webseite ja auch für Freunde und Bekannte erreichbar machen möchte, welche ja nicht immer wissen zu welcher Uhrzeit Sie nun welchen link benutzen sollen.

    Ich denke wahrscheinlich zu kompliziert.
    Werde wohl den einfacheren Weg über "Aufwachen" bei administrativen Ethernet Netzwerkzugriff gehen. Der Standbei - Stromverbrauch müsste natürlich noch genauer untersucht werden.

    MfG, macelec


    PS: Danke schon mal, dass du dir meine komischen Gedankengänge anhörsto_O
     

Diese Seite empfehlen