1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigene HP - Rechtliche Fragen!

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von HUGO.88, 09.04.09.

  1. HUGO.88

    HUGO.88 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    325
    Hi,

    ich hab seit gut einem Jahr eine eigene HP bei einem online Homepage Baukasten. Jetzt will ich auf iWeb umsteigen.

    Jetzt Frag ich mich halt wie sieht es eigentlich mit dem Rechtlichen Dingen aus? Auf was muss ich achten?

    Gleich vorneweg: Ich stelle nur selbst erstellte Bilder ins Netz. Texte ebenso.

    Aber auf was muss ich achten wenn ich Links auf andere Seiten anlege? Ich hab was gelesen, dass man sich da vom Inhalt der verlinkten Seite distanzieren muss. Gibt es dafür eine Vorschrift wie so was Formuliert werden muss?

    Was ist wenn ich auf einem Bild einen Menschen drauf hab und der aber nicht will das das Bild online ist. Kann der mich verklagen? Oder kann der nichts machen wenn ich es dann natürlich sofort entferne? Ebenso mit Dingen. Z.b. ein Auto des Nachbarn (ohne Nummernschild). Kann ich das Verklagt werden?

    Also ihr seht, einige Fragen:-D
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Auf jeden Fall mal ein gescheites Impressum mit Anschrift-
     
  3. MacEddie84

    MacEddie84 Klarapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    280
  4. HUGO.88

    HUGO.88 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    325
    Hi,

    wieso sollte ich meine Adresse im Internet veröffentlichen? Ist das vom Gesetz für ne kleine HP vorgeschrieben?
     
  5. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Eins erstmal vorweg: die nachfolgenden Aussagen meinerseits sind keine Rechtsberatung und können und sollen eine Rechtsberatung nicht ersetzen!

    Wenn man wirklich auf Nummer sicher gehen will sollte man zu einem entsprechenden Fachanwalt gehen und sich beraten lassen.

    An sonsten mein Wissensstand bzw. meine Meinung zu den verschiedenen Fragen:

    Links:
    Warum setzt man Links, wenn man sich gleichzeitig von ihnen distanziert? (Jaja, schon gut - das war ne rhetorische Frage *g*). Die Geschichte geht auf ein Urteil eines Landgerichts in grauer Vorzeit des Internet zurück. Wenn man Links auf fremde Seiten setzt sollte man ganz klar herausstellen, daß die hinter den Links stehenden Seiten a) nicht Teil der eigenen Webseite sind, b) nicht der eigenen Kontrolle unterliegen und c) die rechtliche Verantwortung bei den betreffenden Betreibern liegt. Bei Links auf Seiten mit ganz klar gesetzeswidrigem Inhalt ist man trotzdem dran, darüber müssen wir wohl nicht reden ;)

    Fotos:
    Was das Recht am eigenen Bild (fotografierter Personen) bzw. das Thema Panoramafreiheit betrifft, schau mal hier rein:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild
    http://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit
    Mein zusätzlicher Tip ist, von allen auf der Seite veröffentlichten Bildern im eine Kopie des Ursprungsbilds in bestmöglicher Qualität (am besten RAW) zu sichern. Falls jemand das Urheberrecht an einem Deiner Bilder für sich beanspruchen sollte hat man so bessere Karten ;)

    Impressum:
    Ein zweischneidiges Schwert. Grundsätzlich muß man als Privatperson für seine privaten Seite kein Impressum angeben. Allerdings wird man schnell als Anbieter geschäftsmäßiger Telemedien betrachtet - da reicht oft schon ein Werbebanner, Affiliate-Links oder ähnliches.
    Mehr Infos zum Thema und notwendigen Inhalt findest Du hier:
    http://www.linksandlaw.info/hinweisezuranbieterkennzeichnung.htm

    Wie Du siehst muß man eine ganze Menge beachten wenn man eine Webseite betreibt - auch wenn es rein privat und 100% eigenem Inhalt ist. Selbst wenn man zum Erstellen einen Webbaukasten benutzt kann man noch Probleme bekommen:
    http://www.heise.de/newsticker/Getty-Images-mahnt-Nutzer-von-Homepage-Templates-ab--/meldung/135682

    Ich für meinen Teil hab meine Webseite schon vor Jahren "auf Eis" gelegt da mir das ganze inzwischen zu sehr zu einem juristischen Minenfeld geworden ist. Wenn ich mehr mit der rechtlichen Absicherung als mit dem Content beschäftigt bin macht's einfach keinen Spaß mehr :-c
     
  6. HUGO.88

    HUGO.88 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    325
    OK:oops:

    Was sind den das für Links?


    Wenn ich mir deine Links :-D so anschaue wird mir einiges klar. :mad:

    Laut diesem Link den du unter Impressum gesetzt hast, muss eigentlich jeder Webmaster der kein Passwort über seine HP legt die komplette Anschrift offenlegen. Dazu Telefon und Mail. Toll.

    Allerdings mach ich mir keine Sorgen um die Urheberechte. Da ich wirklich darauf achte Nichts was nicht mir gehört und sowieso keine Menschen auf Bildern zu zeigen.
     

Diese Seite empfehlen