1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

egal welches Linux in Parallels 3.0...bei der Installation wird CD/DVD nicht gefunden

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von c.herf, 29.12.07.

  1. c.herf

    c.herf Gast

    Hallo, ich versuche jetzt seit einiger Zeit Linux (Ubuntu 7.10 oder Ubuntu 7.10 alternate oder OpenSuse 10.3) auf meinem intel basierten iMac unter Parallels zu installieren.

    In allen Fällen bootet er von gebrannten CDs/DVDs oder Images. Sagt dann aber wenns ums installieren geht so Sachen wie: Keine CD im Laufwerk oder ähnlich. Bei OpenSuse hieß es gleich am Anfang No Respitory oder so found! Hilfe!!
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Hast mal versucht, direkt die Images in der VM einzubinden, also die CD's zu umgehen?
    Eventuell hast du ja die CD's falsch gebrannt.
     
  3. c.herf

    c.herf Gast

    Also die CD/DVD bootet ja. Wird dann erst BEI der Installation nicht mehr gefunden. Ich komme ja sogar ins "Installationsmenü". Deswegen glaub ich nicht das die falsch gebrannt sind. Mit eingebundenen Images ist es dasselbe.
     
  4. c.herf

    c.herf Gast

    Hab jetzt mal Virtual Box probiert. Dieses installiert OpenSuse problemlos. Aber DSL funktioniert nicht.
     

Diese Seite empfehlen