1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Effizientes Arbeiten mit Mac OS X

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von so_what, 21.08.09.

  1. so_what

    so_what Gloster

    Dabei seit:
    21.08.09
    Beiträge:
    61
    Hallo zusammen,

    ich bin schon seit längerem Apfel-Nutzer, mich würde Interessieren, wie man am effektivsten und schnellsten mit dem Mac OS arbeiten kann.

    Da ich beruflich mit Windows arbeite, nimmt man doch sehr viele Arbeitsweisen mit auf dem Mac.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.


    Gruß, Marco
     
  2. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
  3. so_what

    so_what Gloster

    Dabei seit:
    21.08.09
    Beiträge:
    61
    Ich surf ziemlich viel im Internet rum. Ansonsten halt viel Textverarbeitung und Tabellenkalkulation mit Office. iPhoto und Garageband kommen auch öfter bei mir zur Benutzung.

    Vielen Dank für den Link ...
     
  4. Skyee

    Skyee Damasonrenette

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    490
    Fürs Internetz benutzt du am besten Safari, läuft aufm Mac am besten. Unter Windows nutz ich aber immernoch lieber Firefox.

    Für Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation kannst du auch RagTime benutzen, welches viele Vorteile gegenüber den herkömmlichen Office Programmen hat. Ansonsten gibt es aber auch Microsoft's Office für Mac OS X, welches dir den Wechsel von Windows noch viel leichter machen sollte. Ich find aber OpenOffice ist total ausreichend :)

    Statt GarageBand könntest du auch Logic benutzen, ist jedoch kostenpflichtig.

    Photoshop läuft auf dem Mac auch richtig gut.

    Ich hoffe ich hab deine Frage mit dem effektivsten Arbeiten richtig verstanden :D

    Kann dir auch noch den Link empfehlen: http://www.apfeltalk.de/forum/os-x-a21.html
     
  5. so_what

    so_what Gloster

    Dabei seit:
    21.08.09
    Beiträge:
    61
    frage leider nicht richtig verstanden :p

    ich mein zum beispiel sowas:

    bei windows geh ich zum beispiel ins word und gehe auf "datei öffnen" danach kann ich mir die dokumente raussuchen, die ich öffnen will bzw. öffne ich jedes dok durch doppelklick.

    beim mac kann ich einfach eins oder mehrere dokumente auf das symbol im dock ziehen zum öffnen.
     
  6. CraZyChris

    CraZyChris Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    07.06.08
    Beiträge:
    1.408
    Ne stimmt doch gar nicht.
     
  7. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    Wieso stimmt das nicht? Gut da scheiden sich ja am Ende eh die Meinungen. Ich finde sowieso, dass sich die ganzen Browser für OS X nur noch ganz gering unterscheiden. Ich selbst nutze eigentlich auch fast nur Safari und wenn mal was nicht funktioniert greif ich auf Firefox oder Opera zurück.
     
  8. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Bei mir hatte Safari irgend ein Fehler am Anfang, das heißt es hat sich immer beliebig geschlossen, nach einer Neuinstallation möchte ich nicht mehr auf Safari verzichten die Geschwindigkeit ist einfach top, und auch z.B. Top Sites sind genial.
     
  9. Skyee

    Skyee Damasonrenette

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    490
    Den Fehler hatte ich auch, aber nur unter Windows.

    Ich mochte Safari früher auch nicht so sehr, lieber Firefox. Jedoch seit Version 4 finde ich Safari für den Mac am besten. Und er ist nachweislich der schnellste Browser, also am effektivsten ;)


    Das kannst du bei Windows auch, wenn du eine leere Seite offen hast und dann ein Dokument reinziehst.

    Ganz nützlich sind vielleicht noch die Tastenkombinationen um Screenshots zu erstellen.
    APFEL + SHIFT + 3 = ganzen Bildschirm fotografieren
    APFEL + SHIFT + 4 = Auswahlfadenkreuz
    APFEL + SHIFT + 4 + Leertaste = Fenster fotografieren

    Hier findest du weitere Tastenkombinationen: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=75459-de
    Die Wahltaste ist übrigens die alt-Taste =)
     
  10. so_what

    so_what Gloster

    Dabei seit:
    21.08.09
    Beiträge:
    61
    Dank dir für den Link. Der hilft mir auf jedenfall weiter :)

    Eine Frage hab ich noch. Bei Windows kann ich ja per Tab-Taste zwischen Buttons switchen,
    wenn ich z.B. nen Fenster mit Abbrechen/Bestätigen bekomme. Wie mach ich das beim Mac? Die Tab-Taste alleine fkt. dort nicht, wie bei Windows.
     
  11. Magoo

    Magoo Granny Smith

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    16
    Diese Funktion muss du erst aktivieren. Du findest dies in den Systemeinstellungen -> Tastatur & Maus -> Tastaturkurzbefehle
    Dann ganz unten bei "Steuerung durch die Tastatur" -> "Alle Steuerungen" auswählen.

    Es gibt sodann einen blauen Button, welcher mit Enter betätigt werden kann und einen blauen Rahmen, der mit der Tab-Taste (andere Richtung mit Shift-Tab) bewegt werden kann. Die Auswahl erfolgt aber mittels Leertaste.
     
    #11 Magoo, 22.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.09
  12. fotosdeluxe.de

    fotosdeluxe.de Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    91
    Danke für den Tipp. Bin zwar schon einige Jahre im Mac Lager, aber das wusste ich auch noch nicht. Dabei ist es eigentlich Basiswissen. ;)
     
  13. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.041
    Ich finde Deine Frage hier viel zu allgemein formuliert.

    Wo genau willst Du denn effizienter werden? Zwei Beispiele hast Du bereits formuliert. Wo noch?

    Zum "Dateien öffnen": Ich arbeite unter beiden Systemen am liebsten mit einem ordentlichen Dateimanager, aus dem heraus ich Dateien mit Doppelklick starte. Unter Win sind das "Directory Opus" und "Total Commander", unter MacOS "Pathfinder". Alle genannten unterstützen 2-Fenster-Ansichten und mehrere Tabs. Ohne diese Funktionalität mag ich nicht mehr arbeiten.
     

Diese Seite empfehlen