• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Das Monatsmotto Juli lautet -- Kitsch as Kitsch can -- Jeder von Euch kann dafür ganz individuell bestimmen, was für ihn Kitsch ist und ein Foto davon einsenden. Macht mit, traut Euch! --> Klick

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
15.010
Echo-Hub-700x401.jpg


Jan Gruber
Amazon hatte gestern großen Ankündigungstag - und stellt einige neue für das Smarthome vor. An vorderster Front ist der Echo Hub.

Amazon hat eine Reihe neuer Produkte und Funktionen vorgestellt, darunter den Echo Hub, den neuen Echo Show 8, neue Fire TV Sticks und Fire HD 10 Tablets, sowie innovative Alexa-Funktionen. Diese Produkte sollen das Smart-Home-Erlebnis für Kund:innen verbessern und erweitern.

Echo Hub und Echo Show 8: Innovation und Design​


Der Echo Hub ist ein Alexa-fähiges Smart-Home-Bedienpanel, das eine intuitive Verwaltung von kompatiblen Smart-Home-Geräten ermöglicht. Mit seinem acht Zoll großen Touch-Display und anpassbarem Dashboard bietet der Echo Hub eine benutzerfreundliche Oberfläche. Er erkennt, ob jemand in der Nähe ist und wechselt nahtlos zwischen verschiedenen Anzeigemodi.

Der neue Echo Show 8 überzeugt mit einem eleganten Design, verbessertem Prozessor und klarerem, voluminöserem Klang. Eine mittig platzierte 13-Megapixel-Kamera und verbesserte Audio-Pipeline machen Videoanrufe noch angenehmer. Der integrierte Smart-Home-Hub unterstützt diverse Protokolle und ermöglicht eine einfache Sprachsteuerung von kompatiblen Geräten.

Neue Fire TV Sticks: Leistungsstark und Benutzerfreundlich​


Amazon hat zwei neue Fire TV Sticks vorgestellt, den Fire TV Stick 4K Max mit Ambient-TV-Funktion und den neuen Fire TV Stick 4K. Der 4K Max bietet dank optimiertem Prozessor und Wi-Fi 6E-Unterstützung ein flüssiges Streaming-Erlebnis und unterstützt diverse Bild- und Tonformate. Die Ambient-TV-Funktion verwandelt den Fernseher in ein smartes Display und ist nun für mehr Kund:innen zugänglich.

Der neue Fire TV Stick 4K bietet beste Leistung für unter 70 Euro und unterstützt Wi-Fi 6 sowie diverse Bild- und Tonformate. Mit Alexa Heimkino können Kund:innen kompatible Echo-Geräte drahtlos verbinden und Audio über mehrere Lautsprecher hinweg nutzen.

Fire HD 10 Tablets: Schneller, Leichter, Länger​


Die nächste Generation der Fire HD 10 Tablets überzeugt mit einem schnelleren Prozessor, leichterem Design und längerer Akkulaufzeit. Die Tablets sind in verschiedenen Farben und Speichergrößen erhältlich und können ab sofort vorbestellt werden. Die kinderfreundlichen Varianten, Fire HD 10 Kids und Fire HD 10 Kids Pro, bieten robuste Hüllen und kindersichere Funktionen.

eero Max 7: Schnellstes und Leistungsstärkstes Mesh-System​


Mit dem eero Max 7 stellt Amazon sein erstes Wi-Fi 7-Mesh-System vor. Es bietet höhere Geschwindigkeit, vermeidet Störungen und verbessert die Mesh-Latenzzeit. Mit 10-Gigabit-Ethernet können Kund:innen Inhalte extrem schnell herunterladen.

Neue Alexa-Funktionen: Mehr Komfort und Zugänglichkeit​


Amazon hat auch neue Alexa-Funktionen vorgestellt, darunter den Blick-Modus, der die Bedienung von Alexa mit den Augen ermöglicht. Weitere Funktionen sind Untertitel für Anrufe, Anruf-Übersetzung und verbesserte Routinen. Diese Funktionen sollen die Kommunikation erleichtern und die Zugänglichkeit für alle Kund:innen verbessern.

Mit diesen neuen Produkten und Funktionen unterstreicht Amazon sein Bestreben, das Smart-Home-Erlebnis ständig zu verbessern und zu erweitern. Die neuen Geräte bieten mehr Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit, um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Wünschen der Kund:innen gerecht zu werden.

Via Amazon

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Mitglied 241048

Gast
Den Echo Hub finde ich durchaus interessant. Aber entscheidend ist, wie frei sich das GUI gestalten lässt. Mir wäre es lieber, wenn man hier einen beliebigen Browser oder eine Android-App nutzen könnte.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
15.010
Den Echo Hub finde ich durchaus interessant. Aber entscheidend ist, wie frei sich das GUI gestalten lässt. Mir wäre es lieber, wenn man hier einen beliebigen Browser oder eine Android-App nutzen könnte.

Gui eher ... naja, was ich bisher so gesehen habe. Ich hätte sowas soooo gerne von Apple für nen vernünftigen Preis. Hab immer wieder mal iPads an die Wand gehängt aber ... auch nicht das Wahre.
 
  • Like
Reaktionen: Mitglied 241048

Mitglied 241048

Gast
Ich hätte sowas soooo gerne von Apple für nen vernünftigen Preis.

Ich auch. Aber unter 500,- € würden sie da vermutlich kaum was anbieten. Allerdings bin ich auch nicht so auf Apple festgelegt. Am liebsten hätte ich einen WLAN-fähigen Touchscreen ohne integrierten Akku für ein beliebig zu konfigurierendes Web-Interface.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
15.010
Ich hätt schon sehr gern Apple Home einfach direkt drauf ... für so ... 300 Euro ;)