1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

EC-Karten Betrug

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von zaphodbeeblebro, 06.05.08.

  1. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    Ich habe eben ja den Betrugs-Thread gelesen und dann habe ich auch eine Geschichte auf Lager.
    Wenn man solche Reportagen über EC - Karten - Betrug im TV sieht oder sie irgendwo liest denkt man sich ja nicht viel dabei. Sowas passiert mir nicht und sowas...

    Aber nun kann ich es aus erster Hand erzählen.
    Meine Schwester hat vor 3 Wochen im Bahr Baumarkt in Mainz irgendwas per EC Karte gekauft. Alles ganz normal.
    Dann hat sie gestern einen Anruf von ihrer Bank bekommen, ob sie dieses Wochenende in Italien größere Mengen Geld abgehoben hätte. Hat sie natürlich nicht. Dann ist sie zur Polizei, und dann hat sich dort herausgestellt, dass an dem Tag schon alleine 250 Kunden der Sparkasse dort waren und das gleiche Problem hatten. Die Polizei kam dann relativ schnell dahinter, dass alle im Bahr Baumarkt eingekauft haben. Dort wurden die EC- Karten - Bezahlgeräte wohl ausgetauscht und so kamen die Banditen an die Daten der Karte und die Pin.
    Bei meiner Schwester wurden dann am Wochenende 1500 Euro abgehoben.

    Jetzt überlegt mal, lass es mal in dem Zeitraum 5000 EC - Karten - Zahlungen gegeben haben.
    Im Schnitt 1000 € ( eher mehr ), dann wäre man schon bei 5000000€.

    Man ist nicht mehr sicher, wenn man nicht mal normal mit seiner EC- Karte einkaufen kann.

    Das Geld bekommt sie wohl nun wieder zurück, aber das dauert erstmal.
    Und da sie bei der Comdirekt das Girokonto hat und dazu das Tagesgeldkonto besitzt und sie meist dorthin das Geld verschiebt, hat sie nun knapp 1500 € Minus.
    Und vom Tagesgeldkonto kann sie ja nix rüberschieben, weil es ja nur gegen das Minus ist.
    Das heißt, sie kann nicht mehr mit der EC-Karte bezahlen und auch kein Geld mehr abheben.....
     
  2. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Hab das irgendwann mal im TV gesehen, da war es auch ein Baumarkt, der betroffen war. Liegt wohl daran, dass in die wegen der Lage leichter eingebrochen werden kann...
     
  3. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Es ist schon erschreckend wie leicht so etwas gemacht werden kann ... Wirklich sicher vor solchen Sachen kann man eigentlich nie sein .... ich bezahl auch lieber Bar ;)
     
  4. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Auf grund eines ähnlichen Vorfalls in meinem privaten Umfeld haben wir unserer Bank gern das Angebot abgeschlagen mehr als 400€ am Tag abheben zu dürfen. Ich hattemal urspünglich das Limit von 400DM dass dann irgendwann in 400€ umgewandelt worden ist. Jetzt hatte uns unsere Bank angeboten das Volumen auf die Höhe des Dispos zu erweitern.

    Einer guten Freundin ist was ähnliches bei Obi in Hamburg passiert, ähnliches Ergebnis.

    Ist schon ärgerlich wenn man dann selbst den Ärger hat obwohl andere es in den Sand gesetzt haben.

    NoaH
     
  5. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    auch wenn es nur 400 euro am tag sind, aber wenn sie es wie bei meiner schwester am wochenende machen und fr, sa, so abheben, dann sind es immernoch 1200€
    und da sie es ja im ausland abheben, können sie immer abheben, egal ob noch geld auf dem konto ist oder nicht...
     
  6. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Nur ist das dann automatisch versichert. Ich kann mit meiner EC karte im ausland übrigens nur abheben wenn der Transfer gedeckt ist. Allerdings nutze ich auch den Maestro Teil, ich weiß nicht ob das einen Unterschied macht.

    NoaH
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    In Mainz? Das war doch letztes Jahr im Oktober auch in Hofheim bei einem Baumarkt. EIn Arbeitskollege war auch davon betroffen und hatte dann mal eben 2500€ "Verlust". Die waren damals eingebrochen und haben die EC Kartenleser ausgetauscht. Er hat das Geld nach ca. 4 Wochen oder so (wenn ich mich recht entsinne) wieder bekommen. Die Bank hatte bei Ihm ein Unterkonto eingerichtet, wo die 2500€ als Soll verbucht waren. Somit hatte er das Geld real noch in der Hand und das Konto wurde dann von der Bank ausgeglichen und aufgelöst.
    Das ärgerliche ist halt zuerst die Lauferei und der Papierkram. Die Frage ist hier, ob die Dispozinsen nicht auch erstattet werden.
     
  8. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902


    weißt du bei welcher bank das war?

    sowas wäre halt auch gut für meine schwester...:)

    die frage mit den dispozinsen hat sie auch , und die gebühren, die beim abheben angefallen sind...
     

Diese Seite empfehlen