1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eBay-Trickbetrüger und Auslandsverkauf

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Tekl, 19.07.07.

  1. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    ich verkaufe zum ersten mal was größeres bei eBay (meinen iMac G5). Nun hat mich jemand aus Irland angeschrieben.

    Darauf antwortete ich, das ich generell nicht abgeneigt bin, er aber die höheren Versandkosten berücksichtigen sollte.
    Darauf kam:
    Welche Risiken bestehen da? Könnte er ein gekapertes PayPal-Konto besitzen?
     
  2. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Also wie das mit PayPal ist weis ich auch nicht, aber ich habe schon oft Irland gehört wenn es sich um Finanzbetrug handelt. Da ging es aber meistens um Scheckbetrug und Autokauf via Internet. Die haben wohl ganz andere Bankgesetze als alle anderen. Kannst Du nicht bei PayPal über seinen ebaynamen etwas über den Käufer heraus bekommen?
     
  3. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    Ich dachte gerade bei Paypal wäre das sicher?

    Zur Not würde ich warten bis das Geld dann real von paypal auf dein normales Konto transferiert wurde. Das schlimmste was passieren kann ist das er ein paar Tage länger auf seinen Mac warten muß.

    Über Betrügereien via Paypal habe ich noch nichts gehört.
     
  4. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Wenn du dir nicht sicher bist, dann nur Vorabüberweisung...
     
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    PayPal ist doch eigentlich gerade bei Auslandsverkäufen am besten!
    Aber du weißt hoffentlich, dass du bei PayPal noch eine satte Gebühr bezahlen musst - gerade bei einem so hohen Betrag kommt da was zusammen!
     
  6. Deacon Frost

    Deacon Frost Gloster

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    65
    Irland hoert sich SEHR nach Betrug an, aber prinzipiell ist das sehr leicht rauszufinden. Geh einfach mal auf den Deal ein, mache aber klar, dass Du das Geraet erst nach Erhalt des Geldes verschicken wirst.
    Meistens lassen diese "Leute" Dir dann eine gefaelschte PayPal-Bestaetigung zukommen, dass der Betrag ueberwiesen wurde und dann wird man Dich bitten, weil es ja doch so eilig ist, das Geraet schonmal wegzuschicken. Meistens ist es ganz wichtig fuer den Freund, Schwester, Bruder usw.

    Also, erst wenn das Geld wirklich auf Deinem eigenen Paypal-Account angekommen ist losschicken, dann ist alles ok.

    Kann ja auch sein, dass alles in Ordnung ist, aber mir ist das haeufiger schon so passiert mit Nigeria usw.

    Ein bisschen Vorssicht und eine gesunde Portion Menschenverstand, dann kann nicht viel schiefgehen.
     
  7. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ich würde ja eh nicht vor Erhalt des Geldes rausschicken, ist das nicht auch bei Inlandsverkäufen so üblich?

    Meine Bedenken bei PayPal gingen eher in die Richtung, dass ich zwar das Geld erhalte, aber dann irgendwann rauskommt, dass jemand da mit einem gekaperten Account bezahlt hat und die das Geld zurückverlangen.
     
  8. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Oha, bei 900 € Verkaufspreis, würde PayPal knapp 30 Euro haben wollen. Nicht schlecht Herr Specht.

    Im Übrigen hat der Typ 3353 positive und 7 negative Bewertungen. Haben die Bewertungen Relevanz?
     
  9. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    In jdem Fall. 3353 BEwertungen sind schon mal nicht schlecht. Es müsste schon an ZAuberei grenzen, wenn er 3353 Bewertungen gefälscht hätte.

    Ich habe schon nach Spnien, Italien, Griechenland, BElgien und auch einmal nach Südafrika was verschickt und gehe da immer gleich vor. Ich verweise auf meine Bewertungen, warte, bis das Geld bei mir ist und versende dann. Bis jetzt habe ich speziell bei den "Auslandsaufträgen" nie Probleme gehabt. :)
     
  10. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Danke für die Beruhigung. Womit hast du denn verschickt und wie wurde bei dir Bezahlt?
     
  11. jowokeller

    jowokeller Antonowka

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    358
    Hallo liebe Gemeinede ;)
    also mich hat auch mal jemand aus Irland versucht zu betrügen und zwar wollte er auch alles mit PayPal abwickeln, aber da ich noch nicht angemeldet war hat er mich "netterweise" gleich den Link zur anmeldung mitgeschickt, dieser Link führte zu einer nachgebastelten PayPal seite. Da ich dieser Person von Anfang an eher misstraut habe bin ich ihr dann dadurch auf die schliche gekommen, aber das ganze war für einen Leihen schon sehr schwer zu bemerken. Einfach mit offen Augen durchs Leben gehen, wenn dein Potenzieller Kunde das echte PayPal meint dann sehe ich kein Grund es nicht zu machen wenn es dir die Gebühren wert sind.

    Libe Grüße
    Jowokeller
     
  12. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    also bis jetzt klang die konversation ja echt noch ok..man sollte auch nicht unbedingt auf betrug schließen wenn das wort irland oder paypal fällt. paypal ist mittlerweile eine weltweit angesehene zahlungsmöglichkeit..

    wer auf gefälschte anmeldungsseiten reinfällt ist auch selber schuld, würde ich sagen, selbst wenn man noch kein konto hat und bereit ist, diesen weg zu akzeptieren, dann kann man doch wohl mal eben selbst den browser öffnen und paypal.com eingeben, oder?

    also, ich für meinen teil würde akzeptieren, allerdings nur unter folgenden voraussetzungen:
    er bezahlt - gebühren von paypal gehen extra und er zahlt sie zu mindestens 75% - vorher.
    sobald das geld auf meinem paypal-konto ist, falsche oder richtige empfangsmail ist hier auch wieder relativ egal, log ich mich bei paypal ein und transferiere es auf mein richtiges konto. erst wenn es da ist schicke ich die ware raus. stimmt irgendwas in der phase nicht, dann meld ich mich bei ebay und/oder paypal und gut ist. außer ein paar tagen extra an wartezeit, die ich dann auf einen echten deal warten muß, wären auch schon alles..

    lg, andi
     

Diese Seite empfehlen