1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ebay-Neuling: Wie erkenne ich, ob ein Händler seriös ist?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Toter Winkel, 20.01.08.

  1. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Hallo Leute,

    kurz die Vorgeschichte: Mein Freund und ich haben zwei Ratten aufgenommen, allerdings ist der Käfig für die viel zu klein. Ich habe mich mal bei ebay umgesehen und einige echt gute Angebote gefunden, allerdings kommen sie mir etwas seltsam vor. Ich habe nur leider überhaupt keine Erfahrung, was Ebay betrifft, vielleicht sind meine Bedenken ja auch unbegründet.

    Konkret geht es um diesen Artikel hier: 190191776990 Der Preis ein Wahnsinn, der Versand nach Österreich tragbar. Unsre kleinen würden sich nen Haxen abfreuen drüber und es würde sämtliche unsere Platzprobleme lösen, nachem wir den nirgends rauf stellen müssten. Die Metalletagen würden wir natürlich mit Holz ersetzen, klar.
    Wenig später habe ich vom selben Verkäufer dieses hier gefunden: 190192085379
    Genau der gleiche, nur plötzlich um nur noch einen Euro? Fand ich schon
    komisch. Und kurz darauf kam der hier: 190191843319 Der Preis scheint immer noch niedrig, aber immerhin schon ansatzweise vernünftig. Ich hab mir das Profil von dem Verkäufer mal angeschaut, der verkauft irgendwie nur Käfige. Ist das so ein Händler, wie es sie bei Amazon auch gibt? Da kauft mein Dad immer wieder von privaten Händlern CDs, aber eben irgendwie über Amazon.
    Immerhin ist der bei dem ich was ersteigern würde ja "Powerseller" und hat gute Bewertungen, sagt das denn was aus?
    Bei Bezahlung steht einfach Überweißung, heißt das, ich überweiße dem sein Geld, und wenn er mir nichts schickt, dann kann ich nichts machen? Normalerweiße gibt es doch so ein PayPal was sicher sein soll (auch wenn ich noch nicht verstanden hab, wie dieses PayPal funktioniert), aber da stand nichts davon.
    Was sagt ihr, würdet ihr mir den Kauf empehlen?

    Grüße,
    Winkel
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    sieht alles seriös aus. Dass der eine Käfig bei nur einem Euro ist, liegt daran, dass man bei ebay ja nach dem Auktionsprinzip steigert und das Angebotsende noch weit in der Zukunft liegt - in den letzten Stunden/Minuten werden Produkte bei ebay oft noch deutlich teurer, man sollte sich also auf jeden Fall vorher überlegen was man maximal ausgeben will....
     
  3. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Danke schon mal für deine Meinung :)

    Das leuchtet ein :) Aber beim 1-Euro-Käfig, da sinds auch nur noch 2 Tage, ist das üblich so? Ich find 2 Tage sehr kurz...
    Und der dritte der kostet immerhin über 70 Euro, und da kann man auch gar nicht bieten.
     
  4. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Jetzt ist der Preis schon bei 16,49€.
    Ich sags dir, das wird schon noch teurer...;)
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich biete meist innerhalb der letzten 10 - 15 Sekunden. Ebay wird also erst zum Schluß richtig spannend. ;)

    Der Händler sieht o. k. aus. Ab und an kommen die Käfige verbogen an, aber das passiert halt mal. Und wird die Ratten nicht stören.
     
  6. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Am besten beobachte ich mal die laufende Auktion, dann sehe ich auf was ich mich da einlasse. :)
    Und ihr meint, einfach überweisen wäre okay? Das klingt sehr unsicher, immerhin ließt man hier immer wieder von Betrügern...

    @landplage: Hast du etwa selber Ratten?
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Nein, aber meine Tochter hatte mal vier Mäuse. Für die haben wir die Käfige auch bei Ebay gekauft. Und beim Saubermachen und Umherräumen passiert immer mal was.
    Und die Beschwerden von einzelnen Käufern beziehen sich nicht auf den Umgang mit dem Geld der Kunden, sondern eben auf Transportschäden.

    Wieviel wollt Ihr ausgeben (einschl. Versand)?
     
  8. 7eleven

    7eleven Gast

    Der Käfig aus deinem Beispiel ist supergenial für Ratten. Hatte damals bei meinen auch eine Vogelvoilere, die ich mit Ebenen ausgebaut hatte. Dass es so etwas schon fertig gibt, wusste ich garnicht. Würde ich kaufen, 70,- Euro allemal wert, eine Voilere in der Größe kostet im Laden ca. 100,- Euro.
     
  9. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Ich wollte mal nen iMac G4 ersteigern...
    Bis zum letzten Tag hat nur einer 10 Euro geboten
    In der letzten Stunde steig der Preis auf 250 Tacken ;)

    Also bei 1 €uro bleibts nie :D
    Aber überleg dir vorher GENAU wieviel du ausgeben willst und biete dann nicht mehr, nur weil der Ehrgeiz da ist!

    Ansonsten viel Spaß(Und ein bisschen Misstrauen kann nie schaden :D)
     
  10. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Hm, das klingt hart, was ihr da erzählt. Aber immerhin sind das Rattenkäfige und keine Computer, da wird das schon nicht so schlimm sein, hoffe ich. Der um 16 Euro ist zumindest is jetzt immer noch nicht rauf gegangen.

    Wir haben jetzt beschlossen, dass wir schaun um wie viel der jetzt raus geht und wie die Gebote zum Schluss kommen, und dann bei dem zweiten mitsteigern.

    Müssen wir da irgend was beachten, wenn wir uns bei ebay anmelden?
    Und, ich hab von solchen Programmen gehört, die irgendwie automatisch bieten, immer wenn ein Angebot kommt, gleich nen Euro noch drauf oder so. Kann man irgendwas gegen die tun? Oder hat man einfach Pech, wenn man nciht schnell genug ist dann?

    Wie viel wir nun wirklich ausgeben wollen haben wir noch nicht überlegt, ich hab gedacht, wir schaun einfach mal, was es so für Angebote gibt. So scheints aber nicht zu laufen... Müssen wir noch drüber reden. Aber ich bin nicht so der Typ, dass ich da weiter rauf geh, nur wegen dem bieten, denk ich. Und mein Freund is da auch recht penibel, wenns ums Geld geht.
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Das Anmelden funktioniert jetzt glaube ich über das Post-Ident-Verfahren, jedenfalls in Deutschland. Das wird also ein paar Tage dauern. In der Zeit könnt Ihr mehrere Auktionen beobachten und ein Gefühl dafür bekommen, wie hoch die Preise steigen und wann geboten wird.
    Ich glaube kaum, daß jemand einen Sniper einsetzt, um einen Rattenkäfig zu ersteigern. :p Ehrlich. Und falls doch, laßt Ihr diese Auktion sausen und nehmt die nächste.
    Noch ein Hinweis: Legt in Euren Ebay-Einstellungen fest, daß Ihr mit dem Biet-Agenten arbeiten wollt. Das bewahrt Euch etwas vor unüberlegten Käufen zu überhöhten Preisen.

    Deswegen biete ich erst 10-15 Sekunden vor Schluß, da kann ich nicht mehr höher bieten, falls ich überboten werden. :cool:
     
  12. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Gute Idee.


    Man nennt solche Programme "Sniper" -- Scharfschuetzen. Unschoen, aber ... ist so.


    Letzteres. Ich mach's auch so wie Landplage weiter vorne empfahl: erst in den letzten ca. 15 Sekunden mitbieten. Das geht nach meiner Erfahrung am Besten so:

    - Zwei Fenster mit der gleichen Auktion oeffnen, nebeneinander legen.

    - 10 Minuten oder so vor Ende der Auktion erscheint ein "aktualisieren"-Knopf, der laedt anscheinend nur das aktuelle Hoechstgebot und wie lange die Auktion noch geht (geht schneller, als wenn die ganze Seite neu geladen wuerde)

    - 2-3 Minuten vor Ende der Auktion in einem der Fenster den Knopf "bieten" klicken, dort den gewuenschten Maximalbetrag eingeben, "bieten" klicken, dann kommt naemlich noch eine Seite, auf der man das Gebot bestaetigen muss

    - nun im anderen Fenster immer wieder aktualisieren bis ca. 15 Sekunden vor der Auktion

    - dann im anderen Fenster "bestaetigen" klicken und kucken, was geschieht, ggf. wieder aktualisieren.


    Wenn ich die Wahl habe, biete ich uebrigens vorzugsweise bei Auktionen mit, bei denen noch kein Anderer bzw. wenige Andere mitbieten; manche Knallkoeppe reizen mit ihren Hoechstangeboten naemlich haeufig schon Tage vor Ende der Auktion die Preise hoch, und eBay macht es ihnen ja auch einfach, weil's automatisch immer in 50-Cent-Schritten das Angebot bis zum Maximalgebot erhoeht, sobald jemand einen ueberbietet.

    Mein letzter Erfolg: Ich hatte zwei "Pignose"-Uebungsverstaerker beobachtet, deren Auktionen am selben Tage endeten, der Erste ging fuer 72 EUR weg (weit ueber meinem Preis), der Zweite fuer 51 EUR -- an mich :)


    Viel Erfolg!
     
  13. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Ich hab mich heute angemeldet, allerdings kam da nichts dergleichen. Ich hab auch probeweise schon bei dem zweiten Käfig geboten (der ist jetzt bei 11,51), ging ganz unproblematisch. Sollte ich mir da Sorgen machen, dass was nicht hinhaut? Ich hab einfach ne Bestätigungsmail bekommen.


    Kaum hab ich geboten, kam schon die Meldung "Sie wurden überboten", da wurden einfach 50 Cent drauf geboten. Das ist so ein Teil, oder? Ein letztes Mal gibts den Käfig ja noch, wurde heute reingestellt. Mal schaun, ich bleib auf jeden Fall dran :)


    Wo finde ich den und was macht der? Hab in den Einstellungen bei eBay nichts gefunden...


    @Bonobo: Danke für deine Tipps. Werd mir das noch mal in Ruhe durchlesen, dann klappt das sicher :)
    Kommt dein Nickname eigentlich von diesen Affen die so heißen? Du hattest doch früher auch n Ava mit nem Affen drauf oder irr ich mich da?
     
  14. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Wenn Dein Gebot akzeptiert wurde, bist Du angemeldet. Dann funktioniert das in Ö anders als in D.
    Nein, da hat jemand über den Bietagenten geboten. Das läuft so: Du gibst Deine maximale Summe ein, die Du bieten willst (reiner Warenpreis, ohne Versand). Dann wird das Gebot geprüft und falls Du mehr bietest, als sie anderen bisher, bist Du der derzeitige Führende. Gleichzeitig wird von deinem Maximalgebot aber nur so viel ausgeschöpft, wie nötig.
    Konkret:
    Du willst den Käfig für 30 Euro maximal kaufen. Derzeit steht der Preis bei 1,50 Euro. Du bietest 30 Euro und der Bietagent gibt an das System weiter "Wir bieten 2 Euro", damit bist Du der Höchstbietende.
    Erhöht Deine Gegenspieler auf 5 Euro, meldet Dein Bietagent an Ebay "Wir erhöhen auf 5,50 Euro" und Du bist wieder vorn.
    Bietet jetzt jemand 30,50 Euro, bist Du überboten und raus auis der Auktion, es sei denn, du erhöhst Dein Angebot nochmal.
    In deinem Fall hatte also jemand anderes im Hintergrund schon mehr geboten als Du jetzt aktuell, deshalb kam sofort die Meldung "Du bist Überboten";:
    Alles verstanden? ;)
    Ich habe gerade nachgelesen und das heißt jetzt "automatisches Bietsystem"
     
  15. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Was Landplage mit dem automatischen Bietsystem erzaehlt, ist genau das, was diese Preise oft schon lange vor dem Ende der Auktion in die Hoehe treibt, ein Sniper hingegen ist ein Programm, welches im letztmoeglichen Augenblick bietet und das Gebot bestaetigt. Ich bevorzuge es, das von Hand zu machen, und Landplage empfiehlt das auch so. Es gibt auch Webseiten, die das fuer einen erledigen, das ist dann genau so wie ein Sniper, ausserdem muss man dazu "fremden Leuten", sprich einem fremden Website seine eBay-Zugangsdaten geben, was mir aeusserst suspekt ist.


    von den Menschenaffen, den Primaten, ja.

    Dass sich noch jemand daran erinnert ... ;)
     
  16. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Heute wurde der gleiche Käfig noch ein viertes Mal reingestellt, auch wieder um einen Euro.

    Hab das heut mal alles mit meinem Freund besprochen, der kapiert so was scheller als ich ;)
    Danke für eure Erklärungen :)
    Jedenfalls haben wir das dann ausprobiert mit diesem Bietagenten. Im Moment sind wir die Höchstbietenden mit 35,50€. Unser Limit is derweil bei vierzig.

    Allerdings meint mein Freud, ob wir nicht besser beim anderen bieten sollten, wo bisher noch niemand geboten hat.
    Ich hatte mir gedacht, wir bieten erst mal bei dem mit, der früher raus geht, und wenn wir den nicht bekommen, dann halt beim zweiten.
    Er sagt aber, dass wir vielleicht jetzt den ersten bekommen, und viel dafür zahlen (auch wenns innerhalb vom Limit ist) und den zweiten vielleicht wirklich billig bekommen hätten, weil da ja noch keiner geboten hat.
    Aber ich glaub, dass der Preis bei beiden noch steigen wird.
     
  17. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Wenn viele gleiche Auktionsstuecke weitgehend zeitgleich angeboten werden, dann kann's natuerlich passieren, dass viele Bieter im Habenwollen-Wahn anfangs teuer kaufen und die letzten Stuecke fuer die Geduldigen guenstig uebrig bleiben, das habe ich schon mehrmals erlebt.

    Und nochmal meine Empfehlung, mit der Bestaetigung des Gebots bis wenige Sekunden vor Auktionsschluss (7-15, je nach Internet-Geschwindigkeit) zu warten, um den Preis nicht unwillentlich nach oben zu treiben.

    Der "Beobachten"-Knopf und die Liste der beobachteten Auktionen (sortiert nach "naechste Auktion oben" oder so) ist hier sehr praktisch.
     
  18. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Danke für eure Tipps Leute!
    Wir haben jetzt eine schöne Voliere privat gefunden, die wir einfach ein paar U-Bahnstationen weiter abholen können, da bleibt uns der eBaystress erspart. Außerdem steigen die Preise doch ziemlich, so dss wir insgesammt nun auch günstiger davonkommen :) Danke trotzdem für eure Tipps, damit weiß ich fürs nächste Mal, wie ichs machen soll :)
     

Diese Seite empfehlen