1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

eaccelerator

Dieses Thema im Forum "PHP & Co." wurde erstellt von AppLinguin, 03.11.09.

  1. AppLinguin

    AppLinguin Braeburn

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    47
    Hi,

    versuche unter OS X 10.6.1 den eaccelerator als Module für php zu bauen und scheitere schon bei phpize.

    php -v sieht so aus:

    PHP 5.3.0 (cli) (built: Jul 19 2009 00:34:29)
    Copyright (c) 1997-2009 The PHP Group
    Zend Engine v2.3.0, Copyright (c) 1998-2009 Zend Technologies

    auf ein phpize kommt folgendes:

    grep: /usr/include/php/main/php.h: No such file or directory
    grep: /usr/include/php/Zend/zend_modules.h: No such file or directory
    grep: /usr/include/php/Zend/zend_extensions.h: No such file or directory

    kann mir einer sagen, wer ihm sagt, dass er in /usr/include ueberhaupt suchen soll?

    waer super-dankbar fuer ein paar Schubser in die richtige Richtung

    Gruss

    Stefan
     
  2. creative7even

    creative7even Jerseymac

    Dabei seit:
    23.02.05
    Beiträge:
    454
    Die benötigten files (/usr/include/php/*) werden mit den XCode Tools mitinstalliert. Die benötigst du ohnehin zum kompilieren (gcc Compiler). Also: XCode Tools installieren (bei den install DVDs dabei - ansonsten findet man sie auf apple.com)
     
  3. AppLinguin

    AppLinguin Braeburn

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    47
    danke dir creative7even!

    so was aehnliches hatte ich mir schon gedacht. werde also erst mal die XCode Tools installieren.

    merci
     
  4. AppLinguin

    AppLinguin Braeburn

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    47
    Warum der Beitrag gleich 2 Mal da steht? Keine Ahnung - sorry!

    Hab es also so gemacht:

    - XCode installieren
    - eaccelerator runter geladen und entpackt
    - im Verzeichnis folgende Befehle ausgeführt
    - phpize
    - ./configure --with-eaccelerator-userid=_www
    - make
    - sudo make install
    - die php.ini angepasst siehe hier http://eaccelerator.net/wiki/InstallFromSource

    Anschliessend Apache neu gestartet und alles war gut

    Danke noch mal

    Gruss Stefan
     
  5. Macropolis

    Macropolis Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    68
    Bei MAMP ist eaccelerator lauffähig dabei ... da kannst Du Dir den ganzen Aufwand sparen.

    HTH,

    Macropolis
     
  6. AppLinguin

    AppLinguin Braeburn

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    47
    Danke aber ich mag den MAMP nicht und so ist es in 5 Min erledigt.

    Versuche bei mir lokal möglichst eine vergleichbare Umgebung zu schaffen wie auf dem Server meines Kunden.

    Stefan
     
  7. Macropolis

    Macropolis Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    68
    Dann nimm doch eine VM ... ich habe bei mir Ubuntu Server 9.10 unter VMware Fusion 3 laufen und bin in Sachen Geschwindigkeit vollauf zufrieden. Mit ein paar Zusatztools kann ich bequem auf die VM-Verzeichnisse zugreifen, so dass ich mich eigentlich kaum mit der Konsole auseinandersetzen muss (auch wenn das kein Problem wäre ;))
     
  8. AppLinguin

    AppLinguin Braeburn

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    47
    ich hab hier auch ne VM auf meinem MBP laufen, aber genau das ist eigentlich der Grund, warum ich von Microsoft auf Apple gewechselt habe. Ich habe einfach keine Lust virtuelle Maschinen hochzuziehen, mich per ssh auf einer VM einzuloggen etc. etc.
    Warum sollte ich das tun, wenn ich doch ein vergleichbares System bereits am Laufen habe, wo ich wunderbar mit Eclipse und SVN direkt im DocumentRoot arbeiten kann?

    Aber ich finde es trotzdem interessant, wie ihr arbeitet bzw. wie ihr die Aufgaben/Probleme löst.

    Gruss Stefan
     

Diese Seite empfehlen