1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

E-Piano über MIDI an Mac zur Klangqualitätsteigerung?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von hpoincare, 13.01.08.

  1. hpoincare

    hpoincare Erdapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe gebraucht ein recht günstiges, 9 Jahre altes E-Piano (Roland FP-1) gekauft, das eine gute Tastatur, aber leider nur einen mittelmäßigen Klang hat. Nun stehe ich vor folgender Fragestellung:

    Wenn ich das E-Piano über MIDI an meinen iMac anschließen (wohl über eine Art MIDI-USB-Adapter), kann ich dann mit geeigneter Software einen SEHR GUTEN Klang erzeugen, den ich dann über den Sound-Ausgang des Macs auf meiner Stereo-Anlage in Echtzeit wiedergebe? Kann ich also sozusagen den Klang des E-Pianos mit dem Mac "tunen"?

    Hat jemand Erfahrungen damit gemacht, und wenn ja, mit welcher Software? Es schreckt mich nicht ab, wenn die Software etwas kostet, aber ich möchte nicht die ganze Verkabelung und Software kaufen, um dann feststellen zu müssen, dass das nur ein Spielzeug ist, das nichts taugt.

    Grüße,
    Raphael
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Ja. Es gibt viele E-Pianos auf Midibasis, u.a. in Garageband. Aber auch als Standalone Applikation, z.B. von Native Instruments.

    Dabei wird aber der Klang deines Epianos nicht getunt, sondern ein neuer Ton erzeugt, auf den Du vielfach Einfluss nehmen kannst.
     

Diese Seite empfehlen