1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

e-Mail Chaos: 4 e-Mail Adressen auf 3 Rechner

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von SoundAuthority, 02.10.08.

  1. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Hallo Forum,

    ich stehe vor einem großen Logistischen Chaos und weiß momentan nicht, wie ich meinen Plan verwirklichen kann. Ich besitze 4 e-Mail Accounts, welche ich alle benötige:

    1. T-Online (POP)
    2. Googlemail (POP oder IMAP möglich)
    3. MobileMe (IMAP)
    4. Universtität (POP oder IMAP möglich)

    So, nun möchte ich alle 4 e-Mail Adressen auf meinen 3 Rechnern, sprich Macbook Pro, iMac und iPhone identisch haben, sprich immer den aktuellsten Stand mit mir dabei haben. Wie mache ich das ab geschicktesten? Automatische eMail-Weiterleitung wäre da meine erste Idee gewesen, natürlich an MobileMe - allerdings möchte T-Mobile für diesen Standard 4,99 Euro mehr im Monat von mir haben, was ich nicht einsehe.

    Habt ihr sonst noch eine Idee wie ich alle 4 Adressen auf alle 3 Geräte bekomme?

    Viele Grüße und schonmal vielen Dank,
    Johannes
     
  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
  3. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Leider nicht mehr, auch IMAP ist mittlerweile Bestandteil des "EMail Paketes" = 4,99 Euro im Monat. Ansonsten wäre es wirklich kein Problem, da hast du Recht...
     
  4. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Noch ne andre Idee:
    Ich kann ja bei MobileMe einstellen, dass ich eMails von einem Externen POP empfangen möchte - geht das mit T-Mobile oder nicht?

    Edit: Ok, scheint nicht zu gehn...scheiß Abzocke-Verein :(
     
  5. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    So...hab jetzt einfach diesen bescheuerten eMail Paketdienst von T-Mobile dazugebucht und auch diese Adresse auf MobileMe weitergeleitet. Empfange jetzt alle Mails über MobileMe IMAP Server...funzt perfekt! :)
     
  6. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Nachdem Du es ja schon gebucht hast, bin ich zu spät dran. Hätte ich aber anders gelöst:

    Wenn T-Mobile nur per POP abrufbar ist, kannst Du ja auf jedem Deiner Rechner eine Regel einrichten, die Mails von diesem Konto automatisch in einen Ordner "Telekomiker" z. B. Deines MobileMe-Kontos verschiebt. Schon sind sie - per IMAP - auf allen Rechnern synchron.

    Kannst den eMail Paketdienst ja sicher auch irgendwann wieder kündigen und Dir 5 Eur im Monat sparen.

    Gruß,
    UHDriver
     
  7. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Die Lösung von UHDriver wäre auch meine Lösung der Wahl gewesen. Wichtig wäre weiterhin, dass du auf jedem Rechner alle gesendeten Objekte in einen IMAP-Ordner von mobile.me kopierst.

    </adowoMAC>
     
  8. Heinzi

    Heinzi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    239
    Oder du machst dir ne eMail Adresse bei GMail und lässt dort stündlich die anderen 4 Postfächer abrufen.

    Mach ich auch so.

    Und der GMail Notifier "erinnert" dich dann an neue Mails...

    Geht perfekt.

    Wäre glaub ich das einfachste!

    LG

    Heinzi
     
  9. ricknicker

    ricknicker Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    286
    reden wir hier ueber t-mobile oder t-online?
    ich haette uebrigens auch einen pop3-sammeldienst verwendet und alles in einem postfach aufgefangen. idealerweise waere das gmail, weil man dort auch einstellen kann, dass man von der jeweiligen adresse versenden kann (also t-online.de von gmail versenden). gmail kann imap und ist dick genug, um alles aufzufangen.

    fragt gmail tatsaechlich "nur" stuendlich ab?
    das ist natuerlich manchmal etwas traege.
     
  10. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Ah verflucht, auf die Regel mit dem verschieben auf MobileMe hätte ich auch kommen können :(
    Naja macht nix, seitdem ich das eMail Paket hab bekomm ich wenigstens keine 100te von Spam Mails mehr...das klappt jetzt ganz gut ;)
     

Diese Seite empfehlen