1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dvi Filme mit Toast auf DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von martinius, 11.11.06.

  1. martinius

    martinius Gast

    Hallo,
    versuche meine DVI Filme(die auf der Platte ca.10G groß sind) mit Hilfe von Toast(plug & burn) auf DVD zu brennen. Habe alle Encodierungseinstellungen hoch gestellt, bekomme dennoch nur eine DVD, die ca. 3,4 G groß ist.
    Ich denke, wenn automatisch auf die üblichen 4,4 G runter encodiert würde, wäre die Qualität besser...Aber wie mach ich das???
    Wäre für Hilfe sehr dankbar!
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    welches toast?
    schon mal mit idvd versucht?
     
  3. martinius

    martinius Gast

    toast 7.1
    idvd nocht versucht
     
  4. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    DVDs werden in mpeg2 codiert. Damit ist die Qualität quasi vorgegeben, da würde es auch nichts nützen wenn du 3,4 GB auf 4,4 GB "dehnst" d.h. die Qualität bleibt gleich sobald du alles aus dem Codec rausgeholst hast.

    grüße,
    jürgen
     
  5. martinius

    martinius Gast

    Lieber Jürgen, vielen Dank.
    Hatte gedacht eine Komprimierung von 10 G auf 4,3 G wäre einfacher als auf 3,4!
     

Diese Seite empfehlen