1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVI auf Video Adapter, taugt der was?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von XeroX, 21.05.08.

  1. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Tag allerseits!

    Ich würde gerne meine Röhre, einen Sony KV32WS3D an mein Macbook Pro anschließen als so eine Art Media Center. Nun hab ich aber von einigen aus dem PC-Sektor gehört dass der Fernseher bestimmte Anforderungen erfüllen muss, bzw. dass das mit einem einfachen Adapter auch nicht immer funktioniert. Ich jedenfalls kenne nur kleine Boxen die dieses Problem erst ab guten 100 € zu bewerkstelligen wissen. Bei Apple gibts ja den DVI auf Video Adapter um genau dieses Anschlussproblem zu beheben. Nun weiß ich allerdings nicht ob und wie das funktioniert, immerhin ist der DVI ein Digitalausgang und der S- bzw. Composite Videoausgang ein Analoger.

    Kann man eine einigermaßene Bildqualität erwarten?
    Wie wird die Umrechnung von Digital auf Analog gemacht? verbraucht das viel Leistung?

    Ich habe keine Lust knappe 30 € samt Versandkosten für einen Adapter hinzulegen der das Risiko birgt, schlecht zu funktionieren, ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig weiterhelfen ;)

    cheers,
    Grischa
     
  2. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Der DVI Ausgang des MacBooks gibt auch Analoge Signale aus, das 'Kreuz' und die 4 Pins drum herum sind für den Analogen Teil zuständig. Daher ist da nichts umzurechnen, der Adapter filtert halt eben nur diese Signale heraus und gibts sie über S-Video oder composite aus...

    Die Bildqualität ist an der Röhre natürlich nicht überragend, aber DVD schauen geht relativ problemlos, Desktop und Internet ist halt nix...

    Hier mal ein Wikipedia Link
     
  3. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    wieso ist Dektop und Internet nix? Wegen der Bildquali oder weil er das nicht über Analog rausgibt? Wie schaut das aus mit Frontrow, kann man die Schrift da gut lesen? Wird der Fernsehen als ganz normaler Desktop bzw. externer Monitor gehandelt?
     
  4. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Ich hab das nur mal vor einiger Zeit min einem Win PC gemacht und fand das halt bis auf DVD Schauen unbrauchbar... aber das war auch keine gute Röhre und wie gesagt kein Apple Rechner.

    Aber so ne Glotze hat halt nur 640x420 (kA Schlagmichtot) Bildpunkte und das auf normal recht großer Fläche, das macht halt nicht so viel her... (meine Meinung)
     
  5. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    also die Röhre is 16:9 und für ne Röhre echt klasse, war auch meines Wissens nach einer der größten Röhrenfernseher die Sony gebaut hat. Außer DVD schauen und in Frontrow Musik auswählen werde ich eh nicht viel an der Röhre machen. Schön wäre natürlich wenn man die Röhre auch als Vorschau in imovie oder so verwenden könnte, geht das denn?

    cheers,
    Grischa
     

Diese Seite empfehlen