1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD wird nicht abgespielt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von macadlerblock1k, 04.08.08.

  1. macadlerblock1k

    macadlerblock1k Starking

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    217
    Guten Abend AT, wollte eig. grade eine DVD schauen.
    Habe diese ins Laufwerk, der DVD-Player ging auch brav auf, doch danach passierte nichts mehr und wenn ich auf "play" drücke , sagt der DVD-Player :" keine DVD verfügbar "
    Hat jemand eine Ahnung was das vor sich geht?

    Infos zur DVD:
    Sie ist selbst gebrannt, allerdings mit Windows.
    Es ist eine DVD mit 4,7 Gb Kapazität von Sony.

    Mehr kann ich nicht sagen.

    Das Gemütliche DVD schauen ist für heute Abend wohl leider gegessen....
    Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Richtiger Ländercode ?
     
  3. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    DVD-Player fragt nach, wenn der Ländercode sich ändert.
    Geh dann einfach mal auf Apple + o und wähl den Video_TS-Ordner auf der DVD aus. Kann ab und an vorkommen, dass eine selbstgebrannte DVD mistig gebrannt ist und dann passiert das der DVD-Player aufgeht aber weiterhin nichts passiert.
     
  4. macadlerblock1k

    macadlerblock1k Starking

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    217
    also, eine Nahrist wegen einer Ländercode-Änderung hab ich nicht erhalten, und auch die Variante mit dem "Apfel"+"o" hat nicht geholfen.......

    OT: könnte mir vllt mal jemand erklären was so ein "Ländercode" überhaupt ist, wozu der gut ist etc.? wäre sehr nett. Danke
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Ja. Fehlendes, fehlerhaftes oder in einer inkompatiblen Version vorliegendes UDF-Dateisystem.
    (Vermutlich)

    Passiert gerne. Es gibt immer wieder Windows-User die glauben es wäre vorteilhaft, in der Brennsoftware auf die höchstmögliche Versionsnummer von UDF umzustellen, oder das gar ganz wegzulassen. Das Gegenteil ist richtig, aber wie erklärt man es dem Kinde nur?
    Hast du hoffentlich nicht selbst verbrochen, oder? :)

    Geh ins Menü vom DVD Player und öffne von dort aus direkt den VIDEO_TS Ordner auf der DVD. Das sollte klappen. Evtl hilft es auch, diesen vorher auf dier Festplatte runterzukopieren und ihn von dort aus zu öffnen. (Solange es keine kommerzielle DVD mit Kopierschutz ist, geht das problemlos.)
     
  6. macadlerblock1k

    macadlerblock1k Starking

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    217
    Hab grade den Informationen zu der DVD entnommen das es sich um eine DVD +R handelt, kenn mich da wiederum überhaupt nicht aus, könnte es evtl. daran liegen, des weiteren sagen die Informationen das Format sei: ISO 9660 (Joliet) vllt hat es ja auch damit was zu tun?
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Das ist Murks und verursacht ganz schnell ganz fiese Probleme, sobald die Disk mehr als 2 GB an Daten hält. Lässt sich der VIDEO_TS Ordner im Finder ohne Fehlermeldung auf die HD kopieren?
    Dann mach das mal und brenne daraus dann eine neue DVD im korrekten UDF-Format. (zB mit Toast? Und am besten auf eine DVD-R, das ist ganz besonders für Video-Disks das weitaus besser geeignete Medienformat)
     
  8. Katagia

    Katagia Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    260
    UDF bei Video-DVDs? Seit wann das? Meine DVDs sind alle ISO9660 und ich hatte noch nie Probleme? Lassen sich mit vlc, ww.videolan.org, die einzelnen vob-Dateien abspielen, eventuell die DVD öffnen?
     
  9. macadlerblock1k

    macadlerblock1k Starking

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    217
    also es hat jetzt mit auf die hd kopieren und mit "apfel+o" den neuen ordner auswählen funktioniert, danke für die hilfe...
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Schon immer.
    (Auch ganz normale Daten-Disks mit mehr als 2 GB sind in ISO/Joliet ein wilder Hack und eigentlich ein Bruch des Standards)

    UDF/Joliet/ISO Hybrid ist idR kein Problem. Fehlt dieser UDF Teil aber, dann *hat* man ein solches.

    Die "offiziellen" DVD-Player setzen nämlich konsequent aufs UDF, um gewisse brachiale Kopiersch***techniken verdauen zu können. (Es gibt da so einige Möglichkeiten, die in Joliet nicht machbar sind.)
     

Diese Seite empfehlen