1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

DVD-Laufwerk im neuen MACPRO - schon veraltet?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von andreas77, 04.05.08.

  1. andreas77

    andreas77 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.06.07
    Beiträge:
    68
    Hallo,

    ich habe mir einen MacPro bestellt. (Erst gestern - wird nächste Woche geliefert)

    Jetzt mal ne Frage... Das DVD-R Laufwerk hängt noch an einem IDE Kabel?
    Alle Blu-RAY Laufwerke die ich bis jetzt gesehen habe sind S-ATA.

    Das heisst doch wieder nix anderes als das im nächsten Mac-Pro ein S-ATA Laufwerk eingeführt wird und alle anderen Nutzer in die Röhre schauen oder?

    Wo soll ich den später nen BLU-RAY Brenner mit IDE herkriegen?

    Kann ich eigentlich ein normles IDE Laufwerk in den MAC-Pro nachrüsten oder muss es ein spezielles APPLE sein? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen UATA und IDE?

    Ciao,
    Andi
     
  2. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Im Moment ist es wahrlich ein ungünstiger Zeitpunkt, um sich einen Mac Pro zu bestellen, da auch ich glaube, dass Apple hier demnächst eine Lösung anbieten muss, um konkurrenzfähig zu bleiben. High-End mit DVD wird Mitte/Ende 2008 sicherlich etwas peinlich werden.

    Alternativ könntest du dich aber nach einem externen Laufwerk umsehen - allerdings sind hier die Preise noch etwas hoch und auch die Performance soll über USB 2.0 nicht weltbewegen sein (Erst die neuen USB und Firewire Standards sollen hier wirklich Abhilfe schaffen). Wie es im Moment mit Treibern aussieht weiß ich nicht.


    Hier kannst du Laufwerke von Drittanbietern aus den USA bestellen.

    http://fastmac.com:16080/slim_bluray.php
    http://store.fastmac.com/index.php?cPath=10_2_52
     
  3. Herr Eimer

    Herr Eimer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    246
    Warum sollte man später kein Blueray-Laufwerk nachrüsten können? Auf dem Board sind doch noch unbenutzte S-ATA-Anschlüsse vorhanden.
     
  4. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Na dann... So sollte es natürlich kein Problem darstellen.

    Habe mir das Datenblatt des MP nicht angesehen bzw. kenne es nicht --> daher habe ich vom Post des Threaterstellers abgeleitet, dass wohl keine SATA Controller vorhanden sind.
     
  5. andreas77

    andreas77 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.06.07
    Beiträge:
    68
    Cool, danke =) Also lieber noch ein bisschen warten mit dem MAC?
     
  6. ChiVaPiano

    ChiVaPiano Alkmene

    Dabei seit:
    23.04.07
    Beiträge:
    31
    Na darauf würde ich mich nicht verlassen, schliesslich sind ihnen Combolaufwerke in 1000-euro Notebooks 2008 auch nicht peinlich.
     
  7. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    ;) Da kann ich schwer was dagegen sagen. *g*

    Aber ein bisschen Hoffen darf man ja noch. Mir gehts ja gar nicht um ein fix verbautes, sondern "zumindest" um die Option, es konfigurieren zu können.
     
  8. zabel

    zabel Gast

    bei einem laufwerk macht es doch keinen unterschied ob es jetz einen sata oder einen ide anschluss hat!
     
  9. ChiVaPiano

    ChiVaPiano Alkmene

    Dabei seit:
    23.04.07
    Beiträge:
    31
    Hehe, ich hoffe auch, auch für die anderen Modellreihen. Beim Mac Pro könnte auch eine derartige Option dazukommen, ohne dass ein neues Modell vorgestellt wird. Allerdings müssten dann die Cinema Displays upgedated werden, da diese kein HDCP beherrschen. In anderen Worten, bei den bisherigen Cinemas bleibt der Schirm bei BluRay-Filmen schwarz.
    Ob der DVI-Ausgang am Mac Pro HDCP unterstützt weiss ich nicht, ich fürchte aber ebenfalls nein.
     
  10. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.471
    vermutlich verwendet apple ein ide laufwerk, um sata anschlüsse zu sparen. man kann den mac pro ja mit bis zu 4 festplatten bestellen.
    ich weiß nicht ob man 6 sata anschlüsse (4 festplatte + 2 laufwerke) auf dem mainbord vorfinden kann.
     
  11. andreas77

    andreas77 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.06.07
    Beiträge:
    68
    Und was sagt ihr so zum MACPRO? Soll ich noch ein bisschen warten oder jetzt kaufen? Ich weiss ja das warten immer möglich ist... Kommt ja immer was neues...

    Aber steht da was von Intel in nächster Zeit an?
     
  12. Mr. Snu

    Mr. Snu Erdapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    4
    Hallo erstmal! Bin neu in diesem Forum, war aber vorher schon länger in anderen Mac Foren unterwegs.

    Bzgl. Blu-Ray im Mac Pro:
    Hab gerade die aktuelle Ausgabe der "Digital Production" durchgeblättert, und dabei einen Testbericht verschiedener Blu-Ray Laufwerke in PC's sowohl auch in aktuellen Mac Pro's entdeckt. Alle getesteten Laufwerke wurden über S-ATA angeschlossen, es tauchten dabei keine Probleme beim Mac Pro auf.
    Die Geräte wurden allerdings nur auf das Lesen und Schreiben von Daten getestet, deshalb weiß ich nicht wie es aussieht mit Blu-Ray Filme abspielen.

    -> andreas77
    Weiss zwar nicht ob sich demnächst Bahnbrechendes verändern wird am Mac Pro, werd mir jedenfalls heute noch einen bestellen zur Ablöse meines fast 5 Jahre alten G5's. Blu-Ray werde ich nachrüsten Ende des Jahres wenn die Preise für Laufwerke und Medien schön gesunken sind.


    Grüße

    Mr. Snu
     
  13. lol

    lol Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    366
    Das Abspielen der BRs scheitert alleine schon daran, dass keine Software zum Abspielen vorhanden ist.
     
  14. Mr. Snu

    Mr. Snu Erdapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    4
    -> lol

    Das kann und wird sich ja hoffentlich bald ändern. Mehr sorgen mach ich mir um diesen Kopierschutzdings, der Im Kernel des Mac Pros eingepflanzt werden müsste. Ob so was nachträglich über Firmware Update funktioniert?
     
  15. andreas77

    andreas77 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.06.07
    Beiträge:
    68
    Ach, ich weiss ja auch nicht. Jetzt ist der MacPro wieder ein bisschen in Ungnade gefallen :)

    Wenn man schon jetzt weiss das da nicht viel zu machen ist...
     
  16. Mr. Snu

    Mr. Snu Erdapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    4
    Ich mach mir da mal keine Sorgen.

    Leistungsmäßig ist der Mac Pro momentan wirklich top.

    Blu-Ray gehe ich davon aus dass man nachrüsten kann, da warte ich lieber noch ein halbes Jahr auf schnellere und billigere Laufwerke und Medien. Zur Not brauchts vielleicht eine neue Grafikkarte für die Film-Wiedergabe, aber damit kann ich gut leben

    Und falls neue Übertragungsstandards wie USB 3, Firewire 1600 oder so kommen kann man sich ja für ein paar € eine PCIe Karte holen.
     
  17. andreas77

    andreas77 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.06.07
    Beiträge:
    68
    Meinste das kann man so einfach nachrüsten. USB3 usw....?

    Wo kann man denn Steckkarten für den MACPRO kaufen?
     
  18. Mr. Snu

    Mr. Snu Erdapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    4
    Ja denke schon. Der Mac Pro ist ja zum erweitern gedacht. Bin mir nur nicht sicher ob sich USB 3 etabliert solange der Rechner noch halbwegs aktuell ist ;)

    Hab damals z.B. meinem Powermac G4 aus dem Jahr 2000 USB 2.0 gegönnt als sich das immer mehr durchsetzte.
    Und der Mac Pro hat aktuelle PCI Express und sogar PCI Express 2 Schnittstellen, also von dem her sollte es keine Probleme geben.

    Steckkarten gibts normalerweise bei dem Mac-Händler deiner Wahl, hier z.B. bei Cyberport -> http://www.cyberport.de/default/1085/996/0/0/schnittstellenkarten.html
     
  19. andreas77

    andreas77 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.06.07
    Beiträge:
    68
    Ah, cool. Danke, ich werd in jetzt glaub ich guten Gewissens nehmen :)
     

Diese Seite empfehlen