1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD kopiert - Kopie startet nicht automatisch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TexanSteak, 30.06.07.

  1. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Hallo

    ich hab in idvd eine DVD erstellt, die auch überall prima läuft
    (Showreel mit Film & Diashow)

    Leider habe ich die Original idvd Dateien gelöscht.
    Also die DVD ins MacBook rein, die beiden Ordner auf den Schreibtisch runterkopiert und mit dem Brenn-Ordner auf eine leere DVD gebrannt.
    Ergebnis:
    DVD läuft problemlos auf 2 verschiedenen Playern, wird sofort von Windows (hust) als DVD erkannt und läuft auch prima. Nur mein MacBook erkennt sie nicht als "Film DVD", sondern zeigt sie zwar an, aber ich muss im Programm DVD Player auf "Ablage > DVD Medium öffnen". Erst dann läuft sie auch dort.
    irgendwie sieht Apple die DVD nur als Daten-DVD, aber nicht als "FilmDVD"

    Die DVD ist eine Demo/Showreel und sollte natürlich problemlos von Apple, Windows und auch Stand Alone Playern erkannt werden (wäre sonst etwas peinlich...)

    Was tun? Hab was davon gelesen, daß das brennen mit dem Finder damit zu tun haben könnte - auch daß der Finder nicht im udf Format brennen würde, an dem es anscheinend liegen könnte... weiter kam ich leider nicht...:(

    Was tun?
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    So wie du die DVD kopiert hast, ist das leider nicht richtig. Man kann nicht einfach die Verzeichnisse von der Original-DVD rüberkopieren und davon die neue DVD brennen.

    Damit hast du nur die Filmdaten kopiert, aber nicht das startfähige DVD-Dateiformat.

    Auch Windows erkennt diese nicht als DVD, sondern es öffnet einen Player seiner Wahl und spielt einfach die lesbare Filmdatei ab, ist also nur Zufall. Und Mac ist etwas anspruchsvoller und öffnet einen Player nicht selbst weil das System ja nicht weiß ob du das möchtest.

    Du hast im Grunde eine Daten-DVD gebrannt, diese ist auf einem herkömmlichen DVD-Player für TV völlig unabspielbar.

    Richtig wäre gewesen wenn du ein Diskimage der Original-DVD erstellt hättest, mit Hilfe des Festplatten-Dienstprogrammes (FDP) im Verzeichnis /Programme/Dienstprogramme. Am einfachsten ist es die DVD direkt auf das Programm-Icon im Dock zu ziehen. Im nachfolgenden Dialog gibst du Name und Speicherplatz an und lässt es einfach erstellen. Das dauert je nach Größe der DVD einige Minuten.

    Wenn das fertig ist, schmeißt du die Original-DVD aus und steckst deinen DVD-Rohling rein. Dann klickst du im FDP auf "Image Brennen". Nun wird die DVD abspielbar für alle Player und Recorder gefertigt.

    Bitte von Geldspenden absehen ...
     
  3. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    mal dumm frag, haste denn "öffne dvd-player" bei einlegen einer dvd eingestellt?
     
  4. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    das sollte schon gehen - Du musst aber sicher stellen, dass Du das UDF Dateiformat für die DVD verwendest (am besten mit einem Brennprogramm wie Toast o.ä.). Sonst kann sie auf DVD-Playern nicht abgespielt werden.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen