1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD Kopie "bearbeiten" -> Wie?

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Skeeve, 09.02.07.

  1. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich habe mir mit dem Festplattendienstprogramm eine Kopie einer DVD die mehrere Filme enthält auf der Festplatte angelegt. Da ich die ersten Filme schon gesehen habe, würde ich die gerne löschen um Platz zu schaffen. Sehe ich das richtig, daß das nicht so einfach geht? Mir scheint, als wären die Filme in 5 Einzeldateien unterteilt, die je um die 830MB groß sind. Der letzte, der mich interessiert, muß wohl irgendwo in der 4ten Datei anfangen und sich über die 5te erstrecken. Kann man die anderen 3 Dateien löschen und was gehört dann noch dazu angepaß?

    Oder gibt es etwas, mit dem ich das nachbearbeiten kann um mir nur den gewünschten Film über zu behalten?
     
  2. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich nehme an, es handelt sich um .vob-Dateien? Ich weiß nicht genau, wie ein Programm wie zum Beispiel der DVD-Player reagiert, wenn einige dieser Dateien fehlen. Was ich dir aber sagen kann, ist dies:

    Wir brauchten in der Firma mal einen kurzen Ausschnitt aus einem Werbespot. Die Agentur, die den Spot gemacht hatte, hat uns aber eine DVD geschickt, auf der alles mögliche war, in verschiedenen kleineren .vob-Dateien. Ich habe sie mir der Reihe nach in MPEG-Streamclip gezogen, um die Stelle zu finden, die ich brauche. Dann habe ich die anderen Dateien gelöscht.

    Zumindest MPEG-Streamclip spielt also auch sozusagen aus dem Zusammenhang gerissenen .vobs ab. Was dir die Möglichkeit geben würde, das von dir benötigte Material aus den Teilen 4 und 5 auszuschneiden (und dann vielleicht in einem anderen Format zu speichern).
     
  3. Tontechniker

    Tontechniker Granny Smith

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    12
    *.Vob datein sind eigentlich nur Mpeg2 Dateien! Man kann theoretisch die Endung *.vob in *.mpg umbennen und diese ganz normal öffnen und mit einem geeigneten Programm zusammenschneiden.
    Ich übernehme aber keine Garantie dafür. Bevor du es ausprobierst einfach die Datein kopieren ;)

    Grüße
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    da fehlt dann aber der index... o_O
     
  5. Tontechniker

    Tontechniker Granny Smith

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    12
    Ja...des is klar. Bloß wenn er nur den letzten Film will, braucht er ja auch keinen Index ;)

    Ich würds so versuchen: letzten beiden VOB datein in MPG umbennen, mit dem Video-Joiner zusammenfügen und den Teil, den du willst schneiden ... fertig!
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Es sollte auch funktionieren, die VOB Dateien einfach zu löschen. Im Index scheinen sie zwar dann noch auf, aber der Link ist tot. Etwa so wie fehlende Tonspuren. Einfach ausprobieren.

    LG
    Daniel
     

Diese Seite empfehlen