1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD in bester Qualität

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Otto Mayer, 28.07.09.

  1. Otto Mayer

    Otto Mayer Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    14.03.07
    Beiträge:
    263
    Hallo !

    Meine letzte Fotoshow habe ich noch mit "Magix Fotos auf CD u. DVD" gemacht, nun habe ich aber einen Camcorder mit dem ich AVCD aufnehme und dafür braucht man die neueste Version von "Magix ......". Da ich mir kein neues Windos Prog. kaufen will, habe ich es mal mit "iMovie" versucht und muß sagen: "Ich bin beeindruckt".
    Vielleicht muß ich noch dazu sagen, dass ich für meine Fotoshows jpeg Fotos und AVCD-Videos gemischt verarbeite.
    Das fertige Projekt sieht auf dem iMac sehr ansprechend aus.

    Jetzt kommt aber mein Problem.
    Wie bekomme ich dieses Projekt in bester Qualität auf eine DVD, die mit jedem billigen DVD Player am Fernseher angeguckt werden kann (Oma und Tante Greti wollen schließlich auch sehen wo wir im Urlaub waren ;)) ???
    Von "Magix....." bin ich da sehr verwöhnt - da wird die DVD aus dem Programm heraus gebrannt und die Bildqualität wird automatisch so angepaßt, dass der ganze Film auf eine DVD paßt.
    Ich habe gestern z.B. ein Projekt aus iMovie heraus exportiert und versucht ohne Kommpression und in bester Auflösung ein "Filmchen" zu erstellen, dabei ist ein 30 min. Film mit 340 GB heraus gekommen. Also habe ich eine neue Variante gesucht und jetzt liegen mir die 30 Minuten Film als 6,4 GB im Mov Format vor. Auch das ist noch zu groß.
    Die ganzen Formate bringen mich so wie so auf die Palme.
    Ich kann doch nicht bei jedem Film erst ewig probieren, ob der fertige Film auch auf eine DVD paßt - das muß doch einfacher gehen.
    Ich habe es schon mit iDVD probiert, da bin ich aber auch noch nicht viel weiter gekommen.
    Die Mac Prog. sind zwar meistens viel einfacher als die Windos Prog. aber hier fehlt mir ein Knopf mit der Aufschrift "Projekt in bester Qualität auf DVD brennen".

    Kann mir dazu jemand eine erfahrene Hilfe leisten ?
    Die "Hilfe" Option im Prog. bringt mir auch nicht viel, weil da immer davon ausgegangen wird, dass jeder User von Formaten, Kompessionsmöglichkeiten usw. Ahnung hat. ICH NICHT - ich bin der Kameramann, Filmverarbeitung würde ich gerne einen guten Prog. überlassen.

    Vielen Dank für die Hilfe !

    Gruß
    Otto
     
  2. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Die Filme, die du mit iMovie als Mov exportierst, sind in einem Format, mit dem ein DVD-Player nix anfangen kann. Also brauchst du hier nicht so sehr aufpassen, welche Größe das Ergebnis nun hat. Benutze einfach die 6,4 GB-Datei.

    In iDVD ziehst du einfach deine vorhin erstellte Mov-Datei hinein. Dann kannst du dir noch dein Menü erstellen, wenn du willst. iDVD kodiert deine MOV-Datei automatisch in das für eine Video-DVD konforme Format um.
    Dann kontrollierst du, dass im Fenster Projekt -> Projektinfo bei Kodierung beste Leistung steht - Wenn der Film zu groß wird, dann kannst du auch professionelle Qualität einstellen, dann wird der Film ein wenig komprimiert.

    Um das Projekt zu brennen, klickst du einfach auf Ablage -> DVD brennen, oder auf den hübschen Kreis neben dem Abspiel-Button unten.
     
  3. doro

    doro Cox Orange

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    100
    wie wäre es mit toast? ist kostenpflichtig aber ich denke es würde sich für dich lohnen.
     
  4. Otto Mayer

    Otto Mayer Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    14.03.07
    Beiträge:
    263
    Vielen Dank - Ihr habt mir sehr geholfen.

    Gruß
    Otto
     

Diese Seite empfehlen