1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD -> H.264: Einfacher Weg gesucht

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Macholino, 20.12.07.

  1. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Liebe Apfeltalker!

    Ich habe zwei sehr aktive Jungs und nur abends ein wenig Zeit für den Mac (es sei denn, ich finde im Büro kurz Zeit für einigen Senf zu einigen Beiträgen o_O).

    Manchmal sitze ich oben vor dem Mac und mein drei Jahre alter Diktator besteht darauf, Bob der Baumeister oder Janosch zu gucken. Dann renne ich jedesmal runter, um die DVD zu holen. Das muss doch auch einfacher gehen, oder?

    Meine Frage an Euch: Eine DVD, die ich gekauft habe und die keinen eingebauten Kopierschutz enthält, möchte ich H.264 komprimiert auf einer externen Festplatte speichern. Ich bitte um eine kurze, verständliche, vor allem legale Anleitung mit einer Einschränkung. Es muss Freeware bzw. Open Source sein.

    Ich habe
    • iLife 08
    • QuickTime Pro
    • Leopard
    Der Rechner kann meinetwegen die ganze Nacht laufen. Ich will nur nicht ewig konfigurieren, sondern am liebsten die DVD einlegen und in einen QT-Film umwandeln.

    Ich bitte um Vorschläge. Ich bitte nicht um Verweise auf die Suchfunktion.

    Hinweis: Ich bin ausschließlich an legalen Möglichkeiten interessiert. Der Kauf entsprechender Zusatzsoftware, geschweige denn die Benutzung kommerzieller Software ohne Lizenz kommt nicht in Frage.
    Beiträge, die die Nutzung illegaler Software vorschlagen, werde ich melden. Es geht mir um rein private Kopien meiner eigenen DVDs, sofern sie ohne Kopierschutz sind bzw. soweit das deutsche Recht die Anfertigung solcher Kopien zulässt.
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    hat diese DVD keinen Kopierschutz könntest du z.B. den Video_TS Ordner auf die Festplatte ziehen und dann per Apple DVD Player abspielen oder mit dem FestplattenDienstprogramm oder Toast oder einem anderen Brennprogramm ein Image der DVD machen und dieses Dann z.B. mit dem VideoLanPlayer abspielen oder das Image bei bedarf mounten und dann den DVD Player als Abspielmedium nutzen. Auch z.B. ffmpegX könnte aus der DVD einen mpeg Film machen. Die anderen Programme, die mir jetzt spontan einfielen, können auch einen Kopierschutz umgehen und fallen somit bei der Nennung aus.
     
  3. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Mir kommt es darauf an, die Filme gleich zu komprimieren. So könnte man den kleinen Diktator zum Beispiel auf einem Flug von Moskau nach Berlin ruhig stellen, ohne gleich eine externe Festplatte anschließen zu müssen.
     
  4. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Also mir fällt da nur ein Programm ein welches dieses perfekt beherrscht und spontan fällt mir auch keine bessere Lösung ein! Ich denke jeder hier weiss von welchem Programm die Rede ist...
    Ich nenne dieses Programm jetzt nicht weil ich mir nicht sicher bin ob es nicht doch illegal ist. Aber ist ein Programm welches es erlaubt, die eigenen gekauften DVDs auf den PC zu spielen wirklich illegal? Es mag ja sein, dass dieses Programm auch für illegale Zwecke benutzt werden kann, aber das macht es doch nicht von vorne herein illegal oder?
    Ich meine wenn man die Audio & Video TS Dateien auf den Mac zieht, umgeht man ja keinen Kpierschutz! Mit diesem Programm kann man doch auch ganz einfach nur den Pfad zu den TS Dateien angeben, und dieses erstellt daraus dann eine QT Datei. Das ist doch nicht illegal!!
    Belehrt mich eines besseren, aber wie soll ich sonst komfortabel meine DVDs auf den Mac oder iPod bringen?
    Also nach meinen begriffen ist dieses Programm nicht illegal.
    Jedoch sollen die Redaktuere das entscheiden und wenn möglich sollte der Name auch genannt werden, damit dem Threadstarter geholfen werden kann!

    PS:
    Wenn du meinst, du willst keine Externe mitschleppen, dann kannst du die Lösung mit den reinen TS Dateien so ziemlich vergessen, denn beide TS Dateien (Audio & Video) sind meist zwischen 4 und 8 GB groß! Wenn du die Dateien konvertierst (mit welchem Programm auch immer, manche sind besser manche schlechter) Dann sind sie bei nur geringem Qualitätsverlust meist nur zwischen 1 und 2 GB groß! Dies erleichtert einem langsamen Prozessor auch das ruckelfreie Abspielen...
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ja, dafür gibt es einen "Klassiker", der das schnell und einfach kann. Aufgrund der deutschen Rechtsprechung kann und darf er hier nicht genannt werden, weil er dummerweise auch Mechanismen für illegale Kopien beherrscht.

    Zur Not halt per PN.

    *J*
     
  6. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Das was Macbeatnik sagt, ist aber schon die sinnvollste und vor allem schnellste Methode. Einfach auf die Festplatte kopieren und dann komprimieren. Das ist schneller als die Methode mit der "ominösen halblegalen Software" von der ihr redet.

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen