1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD! Betrug der Industrie?

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Kernelpanik, 02.02.08.

  1. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hallo Leute,
    muss wiederma Dampf ablassen. Meine Selbstgebrannten DVD's (Ferienfilme) laufen auf den meisten DVD Playern nicht! Stundenlanges Geschnippsel mit iMovie und Gefrickel mit iDVD und dann steht man bei seinen Freunden mit den Unterhosen da! Ich bin ganz nah meine Rechtschutzversicherung einzuschalten und die ganze Industrie Apple Mafia Scheiss-Bande einzuklagen! Die ziehen uns doch alle übern Tisch mit Ihrem überteuerten Dreck. Für mich steht klar: Die nächste Anschaffung in Sachen Computer oder DVD wird unter dem Ladentisch durchgezogen!
     
  2. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Was immer Dir da passiert ist, bei mir sind diese Probleme noch nicht aufgetaucht.
     
  3. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Welchen DVD Player hast Du?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Folge halt mal einfach den Empfehlungen deines Computerherstellers und verzichte darauf, die spottgeizschweinebilligsten DVD+R Rohlinge vom MafiaMarkt zu verwenden.
    ---> Problem zu 99% gelöst.
     
  5. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Da brennste die Scheibe hat nochmal, und zwar mit ner DVD, die man auch verwenden kann. Siehe Rastafaris Post.

    Ich denke doch mal, dass du das Projekt gespeichert hast. o_O
     
  6. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Auf der folgenden Seite kannst du dir die die verschiedenen Medien und Empfehlungen der Nutzer ansehen. Dort siehst du auch, woher umbenannte Medien kommen.
    OT: Was genau wollt ihr da unterm Ladentisch "durchziehen"?
     
    groove-i.d gefällt das.
  7. arctic camel

    arctic camel Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    154
    So etwas ähnliches kenne ich zu genüge ich brenne etwas und bei meinen Freunden auf ihren "Geiz -ist-geil-30-€-DVD-Playern" läuft dann nichts. Manchmal frage ich mich dann habe ich was falsch gemacht, funktioniert meine Software nicht richtig??
    Die Antwort kommt dann immer wieder wenn ich zu Hause bin (Denon DVD-1940), sie lautet Nein - alles richtig gemacht.
     
    Kernelpanik gefällt das.
  8. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Jo danke für den Link. Nur wie liest man den Media Code einer DVD aus? Für Win gibt es Tools für Mac soviel ich sehe nicht. Leider sind die Tests auf dieser Seite nicht besonders gründlich.
     
    #8 Kernelpanik, 03.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.08
  9. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    http://www.videohelp.com/dvdmediaform.php?dvdinfo=1#dvdinfo
    Ich mache das mit Toast.
     
    Kernelpanik gefällt das.
  10. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also zunächst mal: Ich empfehle DVD-R-Rohlinge von Verbatim, das sind die kompatibelsten, die ich kenne.

    Dann: Man kann bei selbstgebrannten DVDs nie sicher sein, dass sie auf allen Playern dieser Welt laufen, das kann man nur bei DVDs, die von einem Presswerk gepresst wurden. Das ist aber durchaus kein Geheimnis, deshalb wirst du wohl schwerlich etwas einklagen können. Die Aufgabe lautet daher einen Rohling zu finden, der auf möglichst vielen Playern läuft (s.o.).

    Gruß, MasterDomino
     
  11. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Also ich benutze Rohlinge von Aldi und hatte damit noch nie ein Kompatibilitätsproblem... genausowenig wie mit meinem Billig-DVD-Player von selbigem Discounter... der frisst und liest alles ohne Murren. Aber ich glaub kaum, dass iDVD an der Misere Schuld ist. Aber wenn wirklich, teste doch mal, ob du einen Film unbearbeitet auf einem identischen Rohling brennen und anschaun kannst. Wenn nein, dürfte es am Rohling liegen, wenn ja vllt. doch an den Brenneinstellungen oder dem Programm selbst. Nur mal so als Tip um das Problem evtl. eingrenzen und beheben zu können.
     
  12. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Eben! Genau das ist es ja, was mich sauer macht! WarnerBrothers und co. kriegen die 1Class DVD Rohlinge und uns verkaufen sie dann noch den Ausschuss. Ausserden: DVD's werden nicht gepresst, die werden gebrannt.
     
  13. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.565
    ... Pressen kammer als Privatanwender schlecht, daher muß man brennen! :-D
     
  14. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Moment: Film-DVD's werden nicht auf Rohlinge gebrannt. Das ist ein ganz anderes Herstellungsverfahren, indem die DVD schon mit den Inhalten gefertigt wird.

    Das Problem sind die Toleranzen. Wenn die Ausrichtung des Lasers im DVD Brenner z.B. innerhalb der Specifikation im negativen Bereicht liegt ,die Rohlingsspur dann versetzt aufgezeichnet wird und der Laser des DVD-Players dann auf max. positiven Grenzwert steht, kommt es zu solchen Problemen. Die Qualität von Rohlingen spielen dabei auch noch eine Rolle.

    Eine industriell gerfertigte DVD läuft 100% auf Spur 0, deshalb kann sie überall gelesen werden. Eine selbst gebrannte kann an einem der Grenzwerte liegen und damit nicht mehr von allen gelesen werden.
     
    Kernelpanik gefällt das.
  15. dust123

    dust123 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    483
    Also was optische Laufwerke bei den Consumer-Macs angeht, muss ich bestätigen das da nicht die beste Qualität verbaut ist. Bei meinem alten iMac G5 war das Superdrive extrem wählerisch. Da wurde das kaufen von DVD Rohlingen zum Glücksspiel, Sony, TDK, Verbatim, usw. manche funktionierten, manche nicht, ohne erkennbares Muster.

    Bei meinem aktuellen Macbook ist es besser geworden was Kompatibilität von Rohlingen angeht, aber leider ist es trotz Markenrohlingen und langsamster Brenngeschwindigkeit immer noch sehr oft der Fall, das die erstellten DVDs/CDs in vielen Geräten nicht funktionieren.
     
  16. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Wie können wir das umgehen? Das nervt total! Bei mir grenzt das knallhart an unbrauchbar.
     
  17. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    In Reparatur schicken. Die Laser kann man justieren!
     
  18. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Trotzdem etwas verstehe ich nicht: In allen Computern laufen die DVD's problemlos, nur die DVD Player machen Probleme. Die Laufwerke in den Computern haben doch auch nur einen Laser.
     
  19. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Und vernünftige Rohlinge nehmen (siehe erste Seite)
     

Diese Seite empfehlen