1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVB-T am iMac 24" (weiß)

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Tekl, 11.04.08.

  1. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    weiß jemand, ob die DVB-T-Sticks von Equinox (TubeStick, 39 €) oder Elgato (DVB-T, 49 €) so schmal sind, dass sie keinen weiteren USB-Port verdecken? Auf den Produktfotos sieht's so aus, also ob beide zu fett wären.

    Weiß auch jemand, ob die Teile Leistungsmäßig unterschiedlich sind? Brauchen die gleich viel Prozessorleistung?

    Wie sieht es mit dem Schneiden aus? Bei TheTube muss ich ja als DV für iMovie exportieren, da dauert sicher sehr lange. Ist EyeTV da flotter?
     
  2. tobi74muc

    tobi74muc Idared

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    28
    Hallo ,
    also ich betreibe den Elgato Hybrid am Imac(alu) und es sind alle drei USB-Ports frei zugänglich.....ausserdem wird beim elgato eine kurze, ca 30cm lange USB-Verlängerung mitgeliefert. Also no problem at all.......
    Hope that helps....
    tobi
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    MPEG zu DV dauert immer lange, egal mit welchem Programm.

    MfG
    MrFX
     
  4. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Geht denn EyeTV auch den Umweg über DV, oder kann es direkt MPEG schneiden?
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Soweit ich weiß, schneidet das direkt das MPEG.

    ProjectX kann die aufgenommenen Dateien auch ohne Umkodieren schneiden.

    MfG
    MrFX
     
  6. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Danke für die Infos.
     
  7. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Nun, ich habe mich immer noch nicht entschlossen und stehe erneut vor einer Entscheidung. Kann man das EPG von EyeTV nur nutzen, wenn man jährlich 19 € zahlt? Wie sieht’s bei The Tube aus. Ist das Abo da auch kostenpflichtig, konnte dazu nix finden.

    Kann The Tube jetzt auch direkt schneiden? Und wo gibt’s sonst noch Unterschiede außer der Community-Funktion The Tube?
     
  8. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    EPG (über DVB-T) ist bei beiden kostenlos. Bei EyeTV wird noch das tvtv unterstützt, was kostenpflichtig ist, aber nicht genutzt werden muss.
     
  9. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hat man denn bei TV Movie und tvtv irgendwelche Vorteile?

    Was mich noch brennend interessiert. Kann man eigentlich Sendungen programmieren, die noch nicht im EPG zu finden sind, also nach Suchbegriff?
     
  10. bea71

    bea71 Morgenduft

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    168
    moin!

    zu deiner frage wegen tvtv und tv movie bei The Tube: letzteres habe ich mal ausprobiert... bei The Tube läuft das >normale< epg ein, wie beim dvb-t über antenne am fernseher auch. nachteil (wenn du so willst): man kann - im gegensatz zum heimischen dvb-t über ne dvb-t-box - die sendetitel nicht >aufklappen<, d.h. nachschauen, was denn nun wirklich beim krimi passiert, wer in der talkrunde dabei ist etc... dafür läuft aber bei The Tube in einem fenster weiter unten der gratislink zu TV Movie mit - wenn du im internet bist, kannst du dort zu der epg-sendung, die dich interessiert, per klick die weiteren infos holen. wie eben auch sonst, solltest du mal auf die tvmovie-seite im web gehen..

    tvtv hat dagegen per se ein ausführlicheres epg (storyboard der serie, talkgäste, blabla) - aber nicht kostenlos. kannst dir ja mal beide seiten anschauen (tvtv hat auch ein kostenloses angebot im web).

    wenn das abo abläuft, empfängst du weiter >normales< epg am elgato-stick. ob das nur die sendetitel/sendezeit enthält wie The Tube oder mehr informationen enthält (wie der normalzustand am tv im wohnzimmer ist) - keine ahnung. vermutlich nicht, warum sonst sollten sie ein abo anbieten??

    dann noch: The Tube kann meines wissens nicht schneiden. die aufnahmen werden auch in einem nicht geläufigen format gespeichert, welches zwar über The Tube höchtsselbst angesehen werden kann, aber für dvd etc. erst umgewandelt werden muss.

    zu >sendungen aufnehmen, die nicht im epg<: du kannst - zumindest laut handbuch - auf zwei arten aufnehmen: die wunschsendung im epg suchen und anklicken (und das aufnahmefenster programmieren, klar) ODER dir die daten selber suchen - etwa, wenn du zur sendezeit im urlaub bist, dass epg noch nichts anzeigt usw. - und sie eingeben. das ding nimmt dann so auf wie ein videorekorder in früheren zeiten, also nicht sendegenau, sondern zu den zeiten, die du angegeben hast.
     
  11. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Danke für die ausführliche Erläuterung.

    Also ist es nicht möglich eine Sendung aufzunehmen deren Namen man kennt aber nicht deren Sendezeit?
     
  12. bea71

    bea71 Morgenduft

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    168
    hm.. also wenn du damit meinst, sagen wir mal, einfach "Sendungxy" einzutippen und das teil soll nun diese korrekt aufnehmen - antwort: nein. aber kann das überhaupt ne software? auf irgendein signal muss ja fixiert werden. wie beim videorecorder früher, da war das ein vps-signal... o_O
     
  13. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Wieso Signal? Wenn eine Sendung mit einem bestimmten Namen im EPG auftaucht wird sie automatisch zur Aufnahme programmiert. Technisch sollte das kein Problem sein.

    Ob das überhaupt eine Software kann, weiß ich nicht. Das Thema ist für mich recht neu und hat sich vermutlich schon wieder für mich erledigt.
     
  14. bea71

    bea71 Morgenduft

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    168
    meine antwort bezog sich eher auf dein >sendungen aufnehmen, die (noch) nicht im epg auftauchen<. dafür braucht's halt ne referenz, soll heißen, die uhrzeiten. alles andere funktioniert schmerzfrei - anklicken, die ans epg gekoppelten uhrzeiten tragen sich ein.. und fertig. :-D

    >sendungen, deren namen man kennt, aber nicht deren sendezeit< geht also nicht, sobald sie im epg auftauchen.

    ein aufnahmeproblem hättest du nur, wenn du deine lieblingsserie in drei wochen oder so (und du weit weg im urlaub) aufnehmen willst, aber sie weder im epg steht noch du ihre genaue sendezeit weißt...

    grüße, bea71
     
  15. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Genau das ist ja das Problem. Versteht dein eines der beiden Programme AppleScript oder Automator?
     
  16. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    Es gibt in EyeTV eine Option "alle aufzeichnen", damit werden alle Sendungen gleichen Namens (man kann auch anderen Kriterien auswählen) aufgenommen, die schon in der EPG vorhanden sind. Es wird eine "intelligente EPG" erstellt, ähnlich wie in iTunes. Wiederholungen werden automatisch ausgeschlossen. Ist aber vermutlich nur für Serien gut.

    Wenn man jetzt den Namen der Sendung/Film weiß, und sich die EPG automatisch aktualisiert, könnte man ja so eine intelligente EPG anlegen, ohne dass man die Zeit kennen muss. Ich weiß allerdings nicht, ob das in der Praxis funktioniert.

    Finde das schon praktisch, aber nutze das nicht, da sich die Anfangs- und Endzeiten doch manchmal von denen in der EPG unterscheiden. Die tvtv aktualisiert immer die nächsten 2 Wochen. Wenn sie sich weiter aktualisieren kann, sind bestimmt auch größere Zeiträume möglich. Hab mich damit noch nicht richtig beschäftigt. Also bin mir nicht sicher, ob deine Frage damit beantwortet ist. ;)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ah, das hört sich doch interessant an. Haber aber gerade gelesen, dass das mit DVB-T in Münster doch nicht so optimal ist. Mist. DVB-S wäre denkbar, nur habe ich dann wieder so viele Kabel und bin total eingeschränkt. Teuer ist’s auch noch.
     
  18. bea71

    bea71 Morgenduft

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    168
    hey, cooles gimmick von eyeTV.. kannte ich auch nicht. aber, Tekl, meintest du das? weil, da sind halt natürlich wieder alle sendungen im epg aufgeführt, nicht dein >Kann man eigentlich Sendungen programmieren, die noch nicht im EPG zu finden sind<

    habe mich mal umgehört: sowas soll nicht funktionieren (wenn sie nicht aufgeführt sind). es sei denn, deine epg aktualisiert sich von alleine, und irgendwann steht dann eben doch deine wunschsendung, von der du die sendezeiten noch nicht weißt, drin.

    punktgenaues (zeitgenaues) aufnehmen funktioniert dann aber trotzdem nicht. dafür müßte dein system die sogenannten VPS-signale erkennen - wird eine sendung verschoben, selbst um tage, so bleibt dabei ihre vps-kennung trotzdem erhalten (so ne art digitaler fingerabdruck, vereinfacht), und wenn sie endlich kommt, geht die aufnahme los.

    kann, meines wissens, keine software. sowas war halt videorekorder-standard. falls es doch ne software kann, lasse ich mich aber gerne eines besseren belehren...

    ps: schnell noch zu münster + dvb-t: hängt, wie überall, nicht nur von der versorgung ab, sondern - wird gerne unterschätzt - von der leistung der antenne..
     
    #18 bea71, 01.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.09
  19. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Wie? Für EyeTV wird noch das VPS-Signal genutzt? Und warum aktualisiert sich das EPG nicht von selbst? Wird doch ständig mitgesendet, oder? Wie oft klickt ihr dann auf Aktualisieren? Wenn eine Sendung verschoben wird, muss das doch auch im EPG stehen.
     
  20. bea71

    bea71 Morgenduft

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    168
    nee.. ich schrieb doch: kein vps-signal.

    nochmal: ein equivalent dazu gibt es meines wissens nicht (updates are welcome :) ). epg ist ein programmführer - keine gewährleistung also, zur uhrzeit 20.15 (im epg) angegebene sendungen erst ab uhrzeit 20.17, nach der werbung, aufzunehmen.

    epg ist sowas ähnliches, wie Showview früher war. kurzum, du hast immer >fleisch< dabei, welches u.u. saubergeschnitten werden muss für nen sauberen film (kann eyeTV).

    das aktualisieren vom epg funktionierte bei der tube-software von alleine - je nach sender. manche zeigen eh nur sieben tage im voraus, andere mehr. dementsprechend >rutschen< die tage nach (eyeTV kenne ich ja nicht).

    wenn du also in den urlaub fährst und deine kiste anlässt, aktualisiert sich das epg ohne dein zutun. und wie wir weiter oben beide gelernt haben, kann eyeTV auch intelligente aufnahmelisten anhand der epg erstellen. ob da sich dann >nachgerutschte< epg-sendungen nachträglich ebenfalls eintragen (und damit dann auch intelligent in die aufnahmeliste von eyeTV kommen).. keine ahnung.
     
    #20 bea71, 01.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.09

Diese Seite empfehlen