1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVB-S Stream brennen (mit iDVD)

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Skeeve, 12.10.07.

  1. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich suche jetzt schon mehrere Stunden im Netz, werde aus den gefundenen Informationen aber nicht schlau.

    Ich habe hier einen DVB-S Videostream, den ich mit ProjectX von Werbung befreit habe. Nun würde ich gerne daraus eine DVD, evtl. mit schickem Menü, erstellen. Allerdings mag iDVD keine .ts Dateien kesen.

    Mit iSquint könnte ich nun eine mp4 daraus erstellen. Damit schrumpft die Datei von 4GB auf 670MB zusammen. Allerdings bläht iDVD das dann wieder auf 2GB auf. Meine Schlußfolgerung: Da ght wohl was an Qualität flöten.

    Was ich nicht verstehe ist, wie ich den Transportstream, der ja schon MPEG-2 Daten enthält, für iDVD aufbereiten kann, ohne großartig alles neu rendren lassen zu müssen. Die Daten auf einer DVD sind doch auch MPEG-2.

    Hat hier jemand irgendwelche nützlichen Tipps, Links, Anleitungen, Literaturhinweise oder was-auch-immer, damit ich das ganze verstehe und umsetzen kann?

    Dank im voraus...
     
  2. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
    Weiß nicht ob dir das was hilft. Habe die Seite auch gerade gefunden weil ich nach ProjectX gesucht habe weil ich auch ne dbox2 zu hause habe, die aber, mangels tools (dachte ich) nur mit meinem PC nutze.

    http://tuxboxmeetsmac.de
     
    Skeeve gefällt das.
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Danke! Ich glaube, das hilft mir weiter!
     
  4. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
    Cool. Freut mich das ich Helfen konnte :)
     
  5. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Oh, wird da ein alter ffmpegX-Hasser doch noch schwach? ;)

    Gruß, MasterDomino
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich hasse es nicht. Nur: Bisher hat mir das Teil noch NIE geholfen. Es spuckt immer nur Fehlermeldungen aus. Ich streite nicht ab, daß das an mir liegen kann. Nun ist auf der verlinkten Webseite aber wirklich alles für Doofe (also mich) erklärt und ich denke, daß ich das hinbekommen werde. Noch habe ich es nicht ausprobiert.
     
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    So... Jetzt versuche ich mich gerade daran. ffmpegX sieht inzwischen aber gänzlich anders aus... Warten wir mal ab, was passiert. Im Moment zerlege ich gerade den TS mit MPEGStreamclip. ProjectX hätte es auch getan und das hätte ich auch verwendet, wenn ich noch Werbung hätte rausschneiden müssen.

    Es hat tatsächlich geklappt! Für diesen einen Film würde es wahrscheinlich sogar klappen, eine DVD davon zu erzeugen. Die Frage ist, was passiert, wenn der Film länger ist. Gibt es mit ffmpegX auch eine Möglichkeit, die Qualität etwas zu reduzieren?
     
    #7 Skeeve, 13.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.07
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Der Hass kommt langsam hoch!

    Wie Du oben siehst, versuche ich mich ja daran, die Qualität so zu reduzieren, daß auch ein längerer Film auf die DVD paßt. iDVD hat mir ja aus 4,XGB, über den MP4 Zwischenschritt mit 670MB ein 2,XGB Image erstellt. Nun dachte ich mir, ich könnte auch mit ffmpegX die Qualität dirkt von 4 auf 2 reduzieren. Aber es haut mir ständig meine Dateien mit irgendwelchen obskuren Fehlermeldungen um die Ohren.

    Zuerst meinte es immer wieder es könne die Dateien nicht lesen oder irgendwelche Header. Dann plötzlich funktionierte es merkwürdigerweise, obwohl ich meinte, nichts an den Einstellungen anders gemacht zu haben, als zuvor. Ich erhielt eine mpg Datei mit knapp über 2GB Größe. Als ich daraus wieder eine DVD erstellen wollte, was ja zuvor geklappt hat, erschien:
    Code:
    FFmpeg version CVS, Copyright (c) 2000-2004 Fabrice Bellard
    Mac OSX universal build for ffmpegX
      configuration:  --enable-mp3lame --enable-gpl --disable-vhook --disable-ffplay --disable-ffserver --enable-a52 --enable-xvid --enable-faac --enable-faad --enable-amr_nb --enable-pthreads --enable-x264 
      libavutil version: 49.0.0
      libavcodec version: 51.9.0
      libavformat version: 50.4.0
      built on Apr 15 2006 08:41:02, gcc: 3.3 20030304 (Apple Computer, Inc. build 1666)
    Input #0, aiff, from '/Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.aiff':
      Duration: 01:18:57.8, start: 0.000000, bitrate: 1536 kb/s
      Stream #0.0: Audio: pcm_s16be, 48000 Hz, stereo, 1536 kb/s
    Output #0, mp2, to '/Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.aiff.mp2':
      Stream #0.0: Audio: mp2, 48000 Hz, stereo, 224 kb/s
    Stream mapping:
      Stream #0.0 -> #0.0
    video:0kB audio:129551kB global headers:0kB muxing overhead 0.000000%
       INFO: [mplex] mplex version 1.9.0 (2.2.7 $Date: 2006/02/01 22:23:01 $)
    **ERROR: [mplex] File /Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.m2v.ff.mpg unrecogniseable!
       INFO: [mplex] File /Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.aiff.mp2 looks like an MPEG Audio stream.
    **ERROR: [mplex] Unrecogniseable file(s)... exiting.
    
    D.h. die Datei, die ffmpegX erstellt hat (Finsterer Stern.new.m2v.ff.mpg) ist für ffmpegX "unrecognizable".

    Dann habe ich versucht, die 2 Ursprungs Dateien in einen MPEG Stream zu "muxen". Also die 2, die ich schon erfolgreich zu einer DVD zusammengestellt hatte, und erhielt:
    Code:
    FFmpeg version CVS, Copyright (c) 2000-2004 Fabrice Bellard
    Mac OSX universal build for ffmpegX
      configuration:  --enable-mp3lame --enable-gpl --disable-vhook --disable-ffplay --disable-ffserver --enable-a52 --enable-xvid --enable-faac --enable-faad --enable-amr_nb --enable-pthreads --enable-x264 
      libavutil version: 49.0.0
      libavcodec version: 51.9.0
      libavformat version: 50.4.0
      built on Apr 15 2006 08:41:02, gcc: 3.3 20030304 (Apple Computer, Inc. build 1666)
    Input #0, aiff, from '/Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.aiff':
      Duration: 01:18:57.8, start: 0.000000, bitrate: 1536 kb/s
      Stream #0.0: Audio: pcm_s16be, 48000 Hz, stereo, 1536 kb/s
    Output #0, mp2, to '/Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.aiff.mp2':
      Stream #0.0: Audio: mp2, 48000 Hz, stereo, 224 kb/s
    Stream mapping:
      Stream #0.0 -> #0.0
    video:0kB audio:129551kB global headers:0kB muxing overhead 0.000000%
       INFO: [mplex] mplex version 1.9.0 (2.2.7 $Date: 2006/02/01 22:23:01 $)
       INFO: [mplex] File /Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.m2v looks like an MPEG Video stream.
       INFO: [mplex] File /Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.aiff.mp2 looks like an MPEG Audio stream.
       INFO: [mplex] Found 1 audio streams and 1 video streams
       INFO: [mplex] Selecting generic MPEG2 output profile
       INFO: [mplex] Multiplexing video program stream!
       INFO: [mplex] Scanning for header info: Video stream e0 (/Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.m2v) 
       INFO: [mplex] VIDEO STREAM: e0
       INFO: [mplex] Frame width     : 720
       INFO: [mplex] Frame height    : 576
       INFO: [mplex] Aspect ratio    : 4:3 display
       INFO: [mplex] Picture rate    : 25.000 frames/sec
       INFO: [mplex] Bit rate        : 8000000 bits/sec
       INFO: [mplex] Vbv buffer size : 229376 bytes
       INFO: [mplex] CSPF            : 0
       INFO: [mplex] Scanning for header info: Audio stream c0 (/Volumes/SEA DISK/Movies/Dark Star/Finsterer Stern.new.aiff.mp2)
       INFO: [mplex] MPEG AUDIO STREAM: c0
       INFO: [mplex] Audio version  : 1.0
       INFO: [mplex] Layer          :        2
       INFO: [mplex] CRC checksums  :       no
       INFO: [mplex] Bit rate       :    28672 bytes/sec (224 kbit/sec)
       INFO: [mplex] Frequency      :     48000 Hz
       INFO: [mplex] Mode           :        0 stereo
       INFO: [mplex] Mode extension :        0
       INFO: [mplex] Copyright bit  :        0 no copyright
       INFO: [mplex] Original/Copy  :        1 original
       INFO: [mplex] Emphasis       :        0 none
       INFO: [mplex] SYSTEMS/PROGRAM stream:
       INFO: [mplex] rough-guess multiplexed stream data rate    : 8399296
       INFO: [mplex] target data-rate specified               : 3000000
    ++ WARN: [mplex] Target data rate lower than computed requirement!
    ++ WARN: [mplex] N.b. a 20% or so discrepancy in variable bit-rate
    ++ WARN: [mplex] streams is common and harmless provided no time-outs will occur
       INFO: [mplex] Run-in delay = 28800 Video delay = 28800 Audio delay = 32400
       INFO: [mplex] New sequence commences...
       INFO: [mplex] Video e0: buf=      0 frame=000000 sector=00000000
       INFO: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000000 sector=00000000
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=64880 required(DTS)=64800
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=  44540 frame=000010 sector=00000127
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      5 frame=000015 sector=00000005
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=212336 required(DTS)=190800
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2025 frame=000045 sector=00000407
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000075 sector=00000025
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=359792 required(DTS)=320400
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2025 frame=000081 sector=00000687
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000135 sector=00000045
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=507248 required(DTS)=442800
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2025 frame=000115 sector=00000968
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000192 sector=00000064
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=654704 required(DTS)=568800
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2025 frame=000150 sector=00001249
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000249 sector=00000083
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=802160 required(DTS)=691200
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2025 frame=000184 sector=00001530
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000306 sector=00000102
    ++ WARN: [mplex] Stream c0: data will arrive too late sent(SCR)=949616 required(DTS)=810000
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=      0 frame=000218 sector=00001811
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=   2017 frame=000363 sector=00000121
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=1097072 required(DTS)=932400
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2025 frame=000251 sector=00002093
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000417 sector=00000139
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=1244528 required(DTS)=1051200
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2025 frame=000284 sector=00002374
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000474 sector=00000158
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=1391984 required(DTS)=1170000
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2021 frame=000318 sector=00002656
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000528 sector=00000176
    ++ WARN: [mplex] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=1539440 required(DTS)=1299600
    ++ WARN: [mplex] Video e0: buf=   2025 frame=000353 sector=00002936
    ++ WARN: [mplex] Audio c0: buf=      0 frame=000588 sector=00000196
    **ERROR: [mplex] Too many frame drops -exiting
    
    Nun ist der Hass langsam da...

    Wahrscheinlich verstehe ich aber bloß viel zu wenig von dem Videogeraffel und habe nur alles falsch gemacht. ffmpegX werde ich aber definitiv nicht bezahlen. Das ist viel zu komplex und bis ich das verstanden habe, brauche ich ffmpegX nicht mehr sondern kann gleich die Kommandozeilentools verwenden. Ich dachte eigentlich ffmpegX nimmt mir an der Stelle Arbeit ab :(
     

Diese Seite empfehlen