1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Duplexdruck Canon Pixma 4000R unter OSX 10.6

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von rstle, 25.09.09.

  1. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Seit OSX 10.6 funktioniert der Duplexdruck (beidseitig) nicht mehr. Da es unmittelbar nach Erscheinen von 10.6. von Apple einen neuen Canon Druckertreiber gab, vermute ich die Ursache darin, bin aber nicht sicher. Da dies ein Netzwerkdrucker ist, kann ich unter Windows XP Duplex automatisch einstellen und er druckt dann auch beidseitig. Die Druckereinstellungen sind unter Windows erheblich übersichtlicher, nennt sich da Duplexdruck, unter OSX "beidseitig", machts aber trotzdem nicht mehr. Unter 10.5... war dies kein Problem. Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?
     
  2. ris

    ris Erdapfel

    Dabei seit:
    25.06.06
    Beiträge:
    5
    OS X 10.6.1 kann immer noch nicht beidseitig drucken

    Ich habe mit meinem Xerox Phaser 8550DP 172 Seiten gedruckt – alles probiert – die letzten Versuche heute am 19.10.9 mit dem neuem Apple-Druckertrteiber-Update sind auch missgelungen. Da hat Apple wieder mal komplett versagt! Weltweit Benutzer auf der ganzen Welt "verdubeln" wieder enorm viel Zeit dank den unqualifizierten Apple-Softwareentwicklern, die nicht in der Lage sind ihre Arbeit vor der Veröffentlichung zu überprüfen.
     
  3. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Bei mir funktioniert der Duplexdruck jetzt. Habe mit TM eine komplette Grund OSX 10.6 zurückgespielt. Dann die gleichen Treiber von Canon nochmals geladen und installiert. Jetzt geht Duplex, aber dafür sind die speziellen Druckeroptionen, wie automatisches Ein und Ausschalten, Tintenstand, Justage, Reinigung etc. nicht mehr da. Außerdem druckt er langsamer. Das lief unter 10.5. alles ohne Probleme.
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Dafür kann doch aber Apple nichts.
    Canon wird sich doch wohl eine Entwicklerlizenz holen und parallel zu SL ihren Druckertreiber auf Vordermann bringen können.

    Canons Druckertreiber für den Mac sind so und so um Welten schlechter gemacht als die Windows-Version.
     
  5. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    War wohl doch etwas voreilig. Jetzt geht erst mal gar nichts mehr. Das Netzwerk Tool von Canon ist zwar installiert, aber verschwunden. Irgendwie sind die neuesten Treiber doch etwas merkwürdig
     
    #5 rstle, 20.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.09
  6. ris

    ris Erdapfel

    Dabei seit:
    25.06.06
    Beiträge:
    5
    Klar ist Apple mit OS X 10.6 schuld ...

    Seit Snow Leopard haben alle Printer-Hersteller Duplex-Probleme. Unsere Xerox Phaser 8550DP kann nach 3 Drucker-problemlosen-Jahren mit OS X 10.4 und 10.5 nicht mehr unter 10.6.1 beidseitig drucken. Wetten, dass sich es mit einem weiteren Apple-Update ändern werde?
     
  7. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Einmal hat es bei mir funktioniert, leider weiß ich jetzt nicht mehr, mit welchem Backup OSX das war, da dann andere Probleme auftraten, so daß ich wieder ein anderes Backup einspielen mußte.
    Offenbar haben viele Hersteller noch massive Probleme mit SL. Habe heute 5 x verschiedene TM Komplett-Backups zurückgespielt, irgend ein Programm oder Gerät wollte dann jeweils nicht mehr.
    In den Original OSX Druckertreibern ist ja sogar eine Option Duplexdruck vorhanden, nur funktionieren tun diese auch nach dem Update nicht. Canon hat zwar Treiber für 10.6 herausgebracht, die Netzwerk/Setuptools sind jedoch weiterhin nur für 10.5.xx. Derzeit bekomme ich den Drucker IP 4000R überhaupt nicht mehr zum laufen. Ich kann ihn installieren, einrichten und Testausdruck ausführen, nur als Drucker selber in Programmen steht er nicht zur Verfügung und läßt sich in Drucker und Faxen zwar einrichten, wird aber nicht übernommen. Unter Windows läuft er dagegen ohne Probleme.


    Wie einfach und sicher war das unter 10.5.xxx
     
  8. icy

    icy Erdapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    2
    Hallo alle zusammen

    Derweilen plagt mich des gleiche Problem mit meinem Canon Pixma MX850. Als noch 10.5.8 auf den Drucker zugegriffen hat, war alles bestens. Seit 10.6 (.1) bekomme ich den Drucker grad mal zum ausdrucken, des aber wenigst in der gewohnten Geschwindigkeit.
    Nach Rückfrage bei Canon wurde mir doch galt geschrieben, diese Funktion ist nur für Windows verfügbar. Seit meiner Antwort, dass diese Funktion schon unter 10.5 funktionierte, wurde meine Anfrage intern weiter geleitet.
    Würde mich freuen, wenn einer eine Lösung hat und mir diese zukommen lassen könnte. Wenn ich was neues weiss, melde ich mich hier umgehenst.
     
  9. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Beruhigt mich ungemein, daß es mir nicht allein so geht. :( Ich vermute den Fehler ja immer erst vor dem Rechner. Hatte deshalb gestern OSX 10.6 völlig neu aufgesetzt, mit dem Ergebnis, daß ich den Drucker unter USB ansprechen kann, auch mit Netzwerkanschluß, dann aber nur wie oben beschrieben Zugriff auf die Spezialeinstellungen wie Justage, Reinigung etc zugreifen kann. Er ist also installiert, taucht aber nicht mehr in Drucken und Faxen auf. Kann ihn zwar reinigen, justieren, Testausdruck machen, aber keinen normalen Druckvorgang mehr. Alles völlig unlogisch. Mußte ein funktionierendes Backup zurückspielen, natürlich ohne Duplex und dafür läuft dann Paragon NTFS nicht richtig. Jetzt holt mich alles ein, was ich unter Windows satt hatte. Undefinierbare Zustände und niemand ist zuständig. Wobei ich den Duplexdruck definitiv einmal unter 10.6.1 laufen hatte, leider hat mir TM dieses backup überschrieben und jetzt darf ich nicht mehr daran rühren, wenn ich den Drucker überhaupt noch nutzen will. Unter Windows läuft er nachwievor einwandfrei. Werde Canon auch mal anschreiben, wobei mir das reichlich sinnlos erscheint.
     
  10. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Habe gerade auf der Canon USA Seite Treiber und Software für den IP 4000R entdeckt, die von September bzw. Oktober 2009 stammen, also neuer sind, als die deutschen Treiber, vor allem das Netzwerktool. Werde morgen mal testen und berichten. Wenn mich meine Neudeutschkenntnisse nicht ganz verlassen haben, wird auch von einer Problembehebung mit der Netzwerkeinrichtung geschrieben.
     
  11. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Nachdem ich OSX 10.6 neu aufgesetzt habe, habe ich den Drucker diesmal per USB angeschlossen, er wurde auch erkannt und automatisch mit den Treibern aus OSX installiert. Danach das Update 10.6.1 und das von Apple angebotene Canon Printerupdate installiert.
    Ergebnis: Nach vielen Versuchen (und kurz vor der Klapse) habe ich jetzt durch Zufall die Lösung gefunden. Es muß noch das Netzwerktool von Canon installiert werden, nicht die Treiber !! Danach damit den Drucker über Netzwerkverbindung einrichten. Er wird wieder nicht im Drucker Menü übernommen, aber kann über Netzwerk konfiguriert werden. Dann im Druckermenü neuen Drucker installieren. Dort nochmals unter IP den Drucker mit dem jeweiligen Treiber und IP Adresse einrichten und hinzufügen. Er erscheint wieder nicht unter Drucker & Faxen. Nun nochmals über + das Einrichtungsmenü aufrufen, dann dort Standard auswählen und warten... Plötzlich erscheint der Drucker als Netzwerkgerät dann diesen als Standard wählen und alles ist gut.
    Ich verstehs zwar nicht, aber so funktioniert jetzt alles, sogar mit Duplexdruck. :):):)
     
    #11 rstle, 23.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.09

Diese Seite empfehlen