1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

dumme Frage zu Dateiauswahlen

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von m00gy, 15.02.06.

  1. m00gy

    m00gy Gast

    Hallo zusammen,

    mag dumm klingen, interessiert mich aber:

    Wenn ich auf einer Windowskiste Dateien markiere mit SHIFT+Cursor runter und dabei aus Versehen zu weit markiere, kann ich einfach Cursor oben drücken und die Markierung wird enstprechend wieder verkürzt. Mach ich das im Finder so, wird nicht die letzte Markierung aufgehoben, sondern die Markierung nach oben hin erweitert.

    Wie kann ich also im Finder vorgenommene Markierungen ändern?

    Ich hoffe, meine Frage ist verständlich formuliert...

    Gruß,
    m00gy
     
  2. AmishBit

    AmishBit Gast

    Apfeltaste gedrückt halten und nochmal auf die Datei klicken.



    P.S. Es gibt keine dummen Fragen. Ohne die vielen Fragen gäbe es Apfeltalk nicht.:-D
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

    mhm. Das mit Apfel-Klick ist mir bewusst. Danke trotzdem.

    Aber eine Möglichkeit, das über die Tastatur zu regeln wär mir lieber, weil schneller. Oft hab ich nen Finder-Fenster auf, markiere die erste Datei, SHIFT+Cursor down bis fast ans Ende des Fensters und erwische dabei 5 oder 6 Dateien zuviel. Die alle dann mit Apfel+Klick wieder aus der Auswahl rauszunnehmen finde ich etwas kompliziert - schöner wär, wieder mit SHIFT+Cursor hoch (oder eben ähnlichem Kommando) eine Reihe an falsch gewählten Dateien zurück zu nehmen.

    Stimmt, dumme Fragen gibt es nicht. Kam mir nur gerade nach so langer Apple-Userei dumm vor, solch grundlegende Dinge zu erfragen :)
     

Diese Seite empfehlen