1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dual-Link-DVI am MBP 15"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Netsrac80, 07.03.09.

  1. Netsrac80

    Netsrac80 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,
    ich bin seit gestern ein frischer Mac-Besitzer und habe mir ein 15" MBP angeschafft. Nun stehen auf meinem Schreibtisch 2 Bildschirme die ich mit meinem festern Arbeits-PC zusammen nutze.

    Ich habe jetzt erwägt, für längeres arbeiten mit dem MBP (Ich werde Software schreiben) diesen an meine 2 Bildschirme zu hängen und hab bei Apple gelesen das es dieses Zubehör gibt.

    Dual-Link-DVI-Ausgang mit dem Mini DisplayPort-auf-Dual-Link DVI-Adapter

    Hat jemand schon erfahrungen damit gemacht inwieweit die Nutung 2 völlig unabhängiger Bildschirme möglich ist? Auflösungstechnisch betreibe ich jeden Bildschirm mit 1900x1200. Schafft das die GeForce 9400M mit 256 MB 2x ?

    Wichtig ist halt, das ich keine grafischen höchstleistungen erwarte. Also nix mit 3D.

    Danke für die Infos
    Grüße
    Carsten
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Dual Link DVI bedeutet nicht, dass du zwei getrennte Signale hast.
    Dual Link benötigt man ausschließlich für 30" Displays da diese nicht mit nur einen DVI Signal versorgt werden können.

    Es ist aber ein Ausgang, mit nur einem Signal.
    Du kannst also physikalisch als auch theoretisch nur einen Monitor daran anschließen.
    Für dein Vorhaben benötigst du daher in jedem Fall ein Zusatzgerät.

    Um mehrere Monitore ans Book zu bekommen gibt es 3 Möglichkeiten.

    A:
    Die Matrox DualHead2Go. (oder auch TripleHead2Go)
    Damit werden zwei Monitore zu einem Großen zusammengefasst.
    Schau dir dazu mal das Produkt auf der Matrox Seite an, vielleicht ist das ja was für dich.
    Kostet round about 150€ wenn ich mich nicht irre.

    B:
    Es gibt ein Zusatzgerät welches per ExpressCard angebunden wird.
    Damit kann man die Displays wirklich komplett unabhängig ansteuern, da es eine eigene Grafikkarte besitzt.
    Auch sind erstmals 30" Displays möglich, wass weder die Matrox Lösungen als auch die die Folgende bieten können.
    Kostet aber leider auch 500€.

    C:
    Monitore per USB Adapter anschließen.
    Das habe ich momentan an meinem Book, da der DualLink bereits belegt war und mir Lösung B zu teuer war.
    Geht allerdings nur bis 1680x1050 und ist für bewegte Bilder nicht geeignet.
    Die Geräte kosten etwa 130€.
     
  3. Netsrac80

    Netsrac80 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    3
    Danke erstmal für die Info!! :)

    In dem Preissegment wird mir dann sicher auch ein Bildschirm zum arbeiten reichen.

    Also kann ich mir defacto einfach das teil hier bestellen

    http://store.apple.com/de/product/MB570Z/A?fnode=MTY1NDA3Ng&mco=MjI0ODM2MA

    um meinen 24" Samsung mit 1920x1200 zu betreiben? Es steht nämlich nirgens etwas von dieser Auflösungsbegrenzung. :( Nur das ich für das 30" diesen DUAL-DVI Adapter brauche.
     
  4. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ja, den kannst du problemlos verwenden.

    Die Auflösungsbeschränkung ist exakt 1920x1200, sprich passt auch für deinen 24 Zöller. Für mehr, also 2560x1600, sprich die Auflösung von 30" Bildschirmen, benötigt man eben den DualLink Adapter.
     
  5. LaFe

    LaFe Jonagold

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    21
    Wenn 1920x1200 die Begrenzung ist, wie sehr belastet das denn ein Macbook? oder die Grafikkarte?
    Ich denke da an mal ne DVD oder ein HD Video schauen? Gehts dann schon mal heiß her und das AluMacbook 2,4 fängt ordentlich an zu lüften?
    Wie siehts beim normalen office Alltag aus?
    Kann man prozentuale Angaben machen??
     

Diese Seite empfehlen