1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DSL und Telefon Flatrate Tarifdschungel

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Schomo, 22.11.05.

  1. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Hi mehr Augen sehen auch mehr. Ich blick ehrlicherweise nicht mehr ganz durch beim Tarifvergleich.

    Habe bisher: ISDN Leitung (wegen Fax), Analog Telefon, Telekom DSL 2000er Flatrate.

    Mit Telefonrechnung komme ich im Monat so auf 150.- Euro
    Das muss doch auch billiger gehen. Bei all den tollen Angeboten mit* denkt man im ersten Moment: Super! Dann liest man das Kleingedruckte und merkt, dass es immer teurer wird. Hat jemand eine ähnliche Konfiguration und einen Tipp was im Moment am günstigsten ist?
    Ich hab viel von mnet, arcor, 1&1, strato...gehört.

    Viele Grüße Schomo
     
  2. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    mein tipp: 1und1 cityflat, 4,99 eur/monat. sind wieder ein paar euro weniger gegenüber der telekom...

    telefonkosten kannst du dann auch gleich reduzieren, wenn du über voip telefonierst, aber da kenne ich mich zu wenig aus um dir tipps zu geben...

    gruß
    venden
     
  3. TDH

    TDH James Grieve

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    133
    Wenn man wirklich häufig ins dt. Festnetz telefoniert, finde ich auch die Telefonflat von Arcor als gute alternative. Hatten hier immer so eine Rechnung um die 20 Euro nur Festnetz. Jetzt zahlen wir dafür 9.99 EUR und können so lange reden wie wir wollen und haben immerhin knappe 10 EUR gespart (und nebenbei sind Handygespräche damit auch ein bischen billiger).
     
  4. applesauce

    applesauce Gast


    Es geht auch billiger, deutlich sogar. Mir ging es so ähnlich. Ich hatte die ISDN und DSL Leitung von der Telekom und ein (volumbegrenztes!) Flatrate bei 1&1. Bin seit letztem Monat nun bei Versatel und bezahle 45,- für alles zusammen: ISDN Leitung, DSL Flatrate (endlich unbegrenzt) UND Telefonieren. Dort habe ich das 2000er Flatrate für 35,- ausgewählt und noch das VoiceFlat für 9,95 dazu genommen. Ist alles herrlich schnell jetzt, kann ich herzlich empfehlen. Die haben für mich alles bei der Telekom schnell gekündigt und ich dürfte alle alten Telefon- und Faxnummern beibehalten.

    Von Arcor kann ich persönlich nur abraten. Ich habe horrende Erfahrungen mit der Firma gemacht. 1&1, mein alter Provider, hat neuerdings auch sehr günstige Flatrates eingeführt, aber der Kundenservice und die kaufmännische Abteilung dort ist ein Alptraum (Bspl: ruft man dort an wg. einer Frage zur Rechnung und der Call-Center Mitarbeiter nicht weiter weiß, legt er einfach auf!) Auch deswegen wollte ich wechseln.

    Fast egal was man wählt: es ist alles billiger als die Telekom. Sie haben das Zeichen der Zeit schon längst verpasst und man soll ruhig wechseln... IMHO.

    Gruß
     
  5. siff

    siff Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    674
    Moin,

    ich bin seit fast einem Jahr bei Versatel Kunde (seit die ihr Angebot in Berlin aufgemacht haben).

    Es hat damals ca. 4 Wochen von der initialen Anmeldung über die Webseite bis zur ersten Bestätigung gedauert. Die Rechnung kamen drei oder vier Monate garnicht, mehrfach nachgefragt, dann kam die erste Rechnung. Da war dann ein halber Monat abgerechnet, dafür aber doppelte Einrichtungsgebühr (damals immerhin 99 E IIRC). Irgendwann hat sich das dann aber stabilisiert, die waren einfach infrastrukturell nicht so weit wie jetzt. Will sagen: bei allen großen Anbietern ist der Service Mist, nur stinkt er mal mehr und mal weniger.

    Vor ein paar Tagen bin ich dann von DSL 2000 auf DSL 6000 und Telefon Flat umgestiegen. Ich telefonieren ungefähr dreimal im Monat über das Festnetz, daher ist mir der Telefon-Teil total egal. Aber 6Mbit ist schon ein Wort, mal sehen, ob die das halten können. Aber: Vertragslaufzeit 2 Jahre! Also aufgepasst!

    Gruß,
    siff
     
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Ja auch ich nutze Arcor, DSL 2000, Telefon Flat, kostet 65 € im Monat.
    Dazu kommen noch 20? (bei mir noch mehr) SMS und 5 Faxe gratis im Monat.
    Das mit VoIP ist mir zu blöde, zumal man auch nach Minuten zahlen muß und noch andere Einschränkungen hat.
    Ob bei dir erreichbar mußt du schon selbst schauen.
    http://www.angebot.arcor.net/arcor_...2c45ce4bb7948002f&wtID=bm_0004&affID=97053625

    Bin nun schon über ein Jahr dort und zufrieden.
    Mein einziger Kritikpunkt ist die umständkiche Erreichbarkeit des Services.
     
  7. klaad

    klaad Gast

    Hi, also Schomo wenn Du ARCOR bei euch bekommen kannst, da kann man schon mal locker die monatliche RG um 50% senken. Ich habe hier DSL und Telfonflat mit 6000/644 DSL für komplett 64,95 und ab Januar 2006 sinkt der Telefonflatpreis für mich von 14,95 auf 9,95. beutet komplett 59,85 euro plus Sondernummern wie Handy oder 018xxx usw.

    Mir gefällt es so... sehr gut. Vorher bei dem RosaRiesen hatte ich auch immer um die 120 Euro im Monat.
     
  8. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Hallo das sind ja interessante Ansätze um Geld zu sparen. Man muss das Geld ja nicht zum Window hinauswerfen.

    ThanX Schomo
     
  9. lerik

    lerik Gast


    Spassvogel!! - my Mind :-D
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Schomo,

    falls es Alice in München schon gibt dann natürlich Alice.

    37,90 € für Telefonanschluß und DSL 2000/192 flat
    2,00 € für ISDN
    9,90 € Alle Gespräche ins Telefon ins deutsche Festnetz flat (oder 19,90 € Europa flat).

    Macht übersichtliche 49,80 € je Monat.

    Bei Bedarf kannst du kurzfristig gegen eine Minutengebühr auf DSL 6000/600 umschalten.


    Gruss KayHH
     
  11. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    hallo Schomo!
    ich empfehle, sich nicht nur hier, sondern auch speziell in München umzuhören. Selber habe ich in Köln zu einem lokalen Anbieter gewechselt- spart gegenüber Telekom etwa 50% (mit Telefon-Flatrate für drei Rufnummern gemeinsam (3 Frauen im Haus brauchen das) , DSL 2MB, 4 mail-Adressen). Der Preis ist viel, aber nicht alles. Ein lokaler Anbieter ist meist serviceorientierter.
    Mable
     
  12. Jenso

    Jenso Gast

    Muß ich mich schämen, wenn ich (vorsichtig) darauf hinweise, daß auch bei der Telekom telefonieren und surfen günstiger machbar ist?

    Ich wohne nämlich auf dem platten Lande und kann daher auf viele Angebote der Alternativen nicht wirklich zurückgreifen - neuerdings geht es mit dem Magenta-Monster aber ganz gut und deutlich verbilligt:

    DSL flat 2000 plus ISDN (XXL fulltime) macht ca. einen Hunni/Monat; und ich telefoniere täglich dienstlich tagsüber fern, jetzt solange ich will!
    Surfen sowieso...

    Finde ich ganz nett!. trotz des großen T
     

Diese Seite empfehlen