1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[10.6 Snow Leopard] DSL Speedproblem

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Concert, 06.02.10.

  1. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Also folgendes Problemchen, bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt:

    Letzte Woche sind wir von DSL light (384kbit/s) auf DSL 16.000 (16.000kbit/s) umgestiegen. Mit DSL light verwendeten wir eine Combie aus DSL Modem (Teledat 3xx) und Router (Airport Extreme). Jetzt mit DSL 16.000 verwenden wir die gleiche Airport Extreme + DSL Modem (Speedport201). Das soweit nur zur Hardware.

    Das Problem ist jetzt, das ich mit meinem MacBook (W-Lan) nicht über 13.000kbit/s download und 500kbit/s upload komme, mein Bruder aber im selben Netzwerk (aber per Kabel) mit seinem Windowsrechner(XP) stets den vollen Speed bekommt. Mein Vater bekommt bei seinem Windowsrechner(XP) (auch per Kabel) max. 6.000kbit/s download und 200kbit/s upload und meine Schwester (W-Lan und Windows 7) bekommt nur zwischen 3.000 und 5.000 kbit/s download und 200kbit/s upload.

    Getestet wurde das jetzt über einen Zeitraum von einer Woche, ca. 10x am Tag auf allen Computern (natürlich war immer nur der Computer an, der grade getestet wurde). Und dabei kamen immer ungefähr die gleichen Ergebnisse raus.

    Also hab ich bei der T-Com mal angerufen, die sollen die Leitung mal durchchecken und nach denen müssten wir einen download von 17.000kbit/s und einen Upload von 1000kbit/s haben. Der Techniker meinte also das es am jeweiligen System liegen muss und das es etliche Tipps und Programme gibt um die Leistung zu verbessern (nat. nur für Windows).

    Jetzt also meine Frage kann man irgendewelche Einstellungen ändern damit ich unter OSX auch die volle Geschwindigkeit unserer Leitung ausnutzen kann?


    P.S.
    Als wir noch DSL light hatten, hatten wir auf allen Computern im Haus immer fast identische Ergebnisse bei den diversen Speedtest Anbietern.
     
    #1 Concert, 06.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.10
  2. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Moin!

    Das Problem liegt dabei aber nicht an SnowLeo. Würde hier das Problem eher am Netzwerk selber suchen. Diese Speedtest sind eh nie genau und sind eher als anhalt zu sehen. Ebenfalls drosseln Programme wie Antiviren-Programme oder Firewalls teilweise eine Verbindung ungemein. Auch die Rechnerleistung kann teilweise den Datendurchsatz bestimmen.
     
  3. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Ok, aber wo im Netzwerk soll die Schwachstelle sein, wen doch ein Teilnehmer die Optimalwerte erreicht?
     
  4. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Das kann viel sein. Beispielsweise WLAN. Hier kann es das Signal selber sein, welches z.B. durch Wände geschwächt wird oder durch ein anderes WLAN beeinträchtigt/gestört wird. Es kann genauso gut der Router sein, oder wie bereits erwähnt, die Software oder gar die Hardware.

    Um anzufangen schnapp dir dein MacBook und ein Netzwerkkabel und gehe jeden Port vom Airport durch und lade eine große Datei runter, z.B. irgendein Linux-Image. Traue nicht den Werten dieser Speedtests. Der Test ist an zuviele Abhängigkeiten gebunden (z.B. Auslastung des Servers und dessen Anbindung).

    Edit: Diese Speedtests basieren meistens auf Javaskript oder auf Flash, entsprechend sind hier schon Unterschiede das Ergebnis, die Schwäche häufig der Browser und die Leistung vom Rechner.
     
    #4 pingelich, 06.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.10
  5. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Kann auch an einer alten Airport Extreme liegen... Die gab's doch auch mit dem alten b-Standard mit 11 MBit?
     
  6. gr50ddsp

    gr50ddsp Idared

    Dabei seit:
    22.01.10
    Beiträge:
    25
    Also ich finde es merkwürdig. Ich teste auch mit diversen Speedtest-Anbietern, aber die Werte sollte man nur als Richtwert ansehen. Download und Upload testest du am besten indem du große Dateien hoch und runter lädst. Hier findest du 3 Dateien zum testen (10 MB, 100 MB und 2 GB). Die 100 MB oder 2 GB Datei runterladen und dann wieder auf einem Server hochladen. Die so ermittelten Werte sind wesentlich aussagekräfiger.
     
  7. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    du gibst hier sehr seltsame werte an, vergleichst kabel mit wlan, ….
    was kommt denn bei dir raus, wenn du es via kabel nutzt? wie weit ist dein macbooc vom router entfernt, was ist dazwischen, was bekommen die anderen notebooks für geschwindigkeiten wenn sie daneben stehen?
    und zu den unterschieden zw. den windows-kisten…. was für kabel, .. stimmt denn ansonsten die netzwerk geschwindigkeit, oder nur nach "außen"?

    das ihr bei dsl light alle die gleichen geschwindigkeiten hattet ist ja nicht schwer zu erklären, das war so langsam, dass jedes wlan, jedes system damit keine schwierigkeiten hat...
     
  8. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Habs jetzt auch mal mit Lan versucht, ändert garnix. Airport Extreme is auch die neuse rev. und wen ich das notebook meiner schwester neben meines stelle ändert das an oben stehenden Ergebnissen auch nichts.

    Zwischen Router und Macbook ist eine Decke, Luftweg dürfte so bei ca.5m liegen.
     
  9. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    um es kurz zu fassen: du bekommst via kabel nicht über 13.000 down und nicht über 500up während andere via kabel schneller sind? kommt dein bruder denn immer auf die 16000/1000 oder nur manchmal (hängt ja manchmal auch von der tageszeit ab, nutzt auch kein anderer das inet während du so ein test machst?)
    das notebook deiner schwester war ja sowieso langsamer als deins. gibt es denn ein wlan gerät was die 16000/1000 schafft?(und falls ja, was für ne wlan karte/standard) denn dein wert klingt -für mich- doch ganz akzeptabel..
     
  10. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Mein Bruder schafft die 16000/1000 eig. immer. W-lan Gerät das dies ebenfalls schafft besitze ich wohl nicht. Aber mich wundert es doch, da es mit n-draft doch locker möglich seien müsste auf die 16000/1000 zu kommen.
     
  11. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    natürlich sollte das möglich sein, kommt aber hlat auch darauf an a) wieviele antennen der wlan router hat, wie schnell der ist, entfernung, wieviele leute nutzen das wlan ebenso, gibt es noch andere user die auf disem kannal funken, was schafft die wlan karte im notebook und halt wie schnell das internet gerade ist.
    ich würde ja erstmal eins nach dem anderen durch testen... also erstmal lokales lan, lokales wlan, dann kabel mit inet direkt am modem, dann via wlan daneben, ....
     
  12. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    a) keine Ahnung ist aber die aktuelle Airport Extreme
    b) n-draft, 2,4GHZ
    c) nicht mehr als 5m Router hängt direkt über mir aufm Dachboden, nur eine Decke ist dazwischen (Fachwerk)
    d) wen ich teste nutze ich das W-Lan immer nur alleine, alle anderen Geräte sind dann ausgeschaltet
    e) nein, auf meinem Kanal und auch auf den jeweils 5 angrenzenden Funke nur ich
    f) Karte im Notebook hat auch n-draft (aktuelles MacBookPro)
    g) Das Internet hat eig. immer vollen Speed zumindest wen ich bei meinem Bruder teste

    Hoffe das hat ein wenig geholfen. :D

    Hab jetzt auch grade en bischen gegoogelt und da meinten einige das es wohl auch am alten Splitter liegen könnte (das Ding ist ca. 3 Jahre alt). Aber das kann ja eig. nicht sein wen einer die volle Geschwindigkeit empfängt?!
     
  13. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    wie auch immer. solange der test via kabel schon nicht gleich ist würde ich mir über das wlan keine gedanken machen.
    und wie gesagt, lass doch erstmal das inet dort raus wenn du das wlan testen willst, sondern nimm irgendein schnellen rechner und stelle datei vai kabel ins netzwerk um das zu testen.
    verbindet sich das macbook überhaupt via n, nicht das es noch den alten g-modus nutzt...
     

Diese Seite empfehlen