1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Druckerprofil, Farbmanagment, wie auch immer - brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von archer, 29.06.08.

  1. archer

    archer Idared

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    25
    Hi Leute,

    nach dem mir bei der Entscheidung zu Kauf meines MacBooks vor nicht mal 10 Tagen, so gut geholfen wurde. (Ich bin total begeistert von dem Teil!!)
    Dachte ich mir, evtl. kann man mir nochmals jemand helfen.

    Folgendes Problem:

    Zusammen mit dem MB habe ich einen neuen Drucker angeschafft, einen Canon MP610.
    Laut verschiedenen Tests soll er recht ordentliche Bilder drucken können.
    Mach das zwar nicht so oft, kommt aber schon mal vor.

    Ich fotografiere mit einer Nikon D80 im RAW-Format.
    Zur Entwicklung wird Nikon Capture 2 benutzt, zur weiteren Bearbeitung PS Elements.

    Das MB hängt an einem Samsung SyncMaster 226BW.

    Ich hab für den Monitor ein eigenes Profil erstellt. Die Ausgabe der Bilder am Monitor ist recht gut, wie ich meine, aber dies ist ja eine sehr subjektie Sache.

    Beim Drucken stöße ich nun auf ein Problem.
    Die gedruckten Bilder haben alle einen deutlichen Rotstich, Helligkeit und Kontrast stimmen einigermaßen.

    Jetzt bin ich kein Profi der damit sein Geld verdienen muß aber Ausgabe am Bildschirm und Ausgabe am Drucker sollten wenigstens einigermaßen übereinstimmen.

    Evtl. habt Ihr für mich eine Lösung des Problems.
    Ein Hinweiß noch ich bin kein erfahrener User was das Thema Farbmanagment oder Monitor/Druckerprofil betrifft.

    Bitte, bei Tips etwas Nachsicht bzw. etwas ausführlicher erklären.

    DANKE !

    Gruß
    archer
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Zum Monitor: Du kannst dir von http://www.saal-digital.de/ einen Probeausdruck zuschicken lassen und Anhand dessen und mit deren Anleitung kannst du dann schon einmal deinen Monitor korrekt einstellen. Die haben auch gute Erklärungen.
    Für einen Drucker kenne ich bis jetzt nur Geräte die das machen. Vielleicht hat jemand in deiner Umgebung sowas und kann dir das mal ausleihen.
     
  3. Mac Andy

    Mac Andy Carola

    Dabei seit:
    25.04.07
    Beiträge:
    115
    In der aktuellen Mac Life ist ein Vergleich...
     
  4. archer

    archer Idared

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    25
    Äh.... was für ein Vergleich denn ?
     
  5. Photato

    Photato Erdapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    2
    Ein paar Fragen bzw. Denkanstöße dazu:
    - Hast Du den Monitor mit einem Sensor kalibriert, oder nach Augenmaß ?
    - Ist die Monitor - Kalibrierung und Entwicklung aus dem RAW im gleichen Umgebungslicht geschehen?
    - In welchem Farbraum arbeitest Du (AdobeRGB oder SRGB) ?
    - Hast Du die Ausdrucke ausreichend lange trocknen lassen ?
    - Hast Du das Farbmanagement PS oder den Drucker machen lassen?
    Canon-Drucker (zumindest mein Pixma ip4500) neigen zudem zu einem leichten Rotstich. Ich bin selbst noch in der Experimentierphase, da die Bildwirkung auf einem Ausdruck ganz anders aussehen kann, als auf dem Monitor.
     

Diese Seite empfehlen