1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Drucker Kaufempfehlung?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von sEbi86, 28.10.07.

  1. sEbi86

    sEbi86 Braeburn

    Dabei seit:
    20.08.07
    Beiträge:
    42
    Hallo,
    ich suche für mein MacBook einen passenden Drucker. Er muss keine brillianten Fotos drucken aber sollte auch nicht zu schlecht bei der Bildqualität sein. Wichtig ist mir auch, das man die Patronen leicht und kostengünstig nachfüllen kann. Das ganze sollte möglichst billig sein :)

    Ich habe gehört, das man neuerdings seinen Drucker auch drahtlos anschliessen kann. Sowas wär natürlich auch super :)

    Bin gespannt auf eure Antworten,
    sEbi86
     
  2. hahnenbalz

    hahnenbalz Idared

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    24
    Hallo,

    ich benutze den Canon Pixma ip3300 und bin rundum zufrieden mit,
    läuft unter Windows, Linux und an einen Mac hatte ich ihn auch schon angeschlossen,
    - ich selbst habe leider noch keinen eigenen Mac... :(

    Treiber gibt es bei Canon für alle möglichen Betriebssysteme,
    die Druckqualität ist für den Hausgebrauch (hier und da mal ein Foto oder Brief)
    absolut okay! Der Preis ist erschwinglich, ca. 69.- bis 79.- EUR, je nach Angebot
    und mit den Einzelpatronen komm ich auch gut hin.

    Sehr gut gefällt mir die "Schlaffunktion" des Druckers, hab das Ding aus und sobald
    ich ´nen Druckauftrag rausschicke, schaltet er sich ganz von alleine ein... :)
    Klar ist das´n Standby-Modus, Strom spare ich, indem ich den Schalter an meiner
    Steckdosenleiste immer brav ausmache, wenn mein Rechner schlafen geht, dann
    ist der hieran angeschlossene Drucker auch ganz aus!

    Eine kabellose Lösung solltest Du mit z. B. AirPort Extreme oder AirPort Express
    hinbekommen, einfach Drucker via USB daran anschließen! die ein oder andere FritzBox
    kann das auch... Es gibt wohl auch Zusatzmodule für eine Bluetooth-Verbindung, hiermit
    habe ich mich allerdings noch nicht beschäftigt.

    Letztendlich ist die Druckerfrage wohl Geschmackssache und eine Glaubensfrage,
    habe gute Erfahrungen mit Canon gemacht, mein Vorgängermodell von Epson war
    auch okay nur mit HP war ich recht unzufrieden... aber wie gesagt: Geschmackssache!

    Grüße,
    hahnenbalz

    hier noch ein Link zu Canon: http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Printers/Bubble_Jet/PIXMA_iP3300/index.asp
     
    #2 hahnenbalz, 28.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.07
  3. sEbi86

    sEbi86 Braeburn

    Dabei seit:
    20.08.07
    Beiträge:
    42
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... Lexmark würdsch nimmer empfehln, da is die Tinte sau-teuer :( hol dir nen Cnaon ;)
     
  5. hahnenbalz

    hahnenbalz Idared

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    24
    Lexmark kann ich leider auch nicht empfeheln, mein Vater hat einen an seinem PC angeschlossen und nur Ärger damit: falscher Papiereinzug, eingetrocknete Tinte, teure Patronen, sehr laut!

    Denke auch, dass man z. Z. mit Canon nicht allzuviel falsch machen kann.
    Meiner druckt sogar recht leise im Vergleich zu meinem alten Epson mit dem ich auch
    superzufrieden war! HP hat übrigens volle Linux-Unterstützung, so nebenbei bemerkt...
    Canon tut sich da etwas schwerer, gerade bei Farbausdrucken unter Linux Ubuntu!
     
  6. AngOr

    AngOr Gast

    Schau dir mal den Brother DCP340CW an.
    Hat:
    USB/Ethernet/WLAN
    Drucker
    Scanner mit ADF (AutoDocumentFeed)
    Cardreader
    läuft mit auch mit 10.5
    Tinte einfachst nachfüllbar
    Bis zu 6.000 x 1.200 dpi Auflösung

    Ich hab die kleine Wollmilchsau.
    Kostet ca 230€ aber dafür spart man sich einiges an Platz, Tintenkosten und per WLAN zu scannen/drucken/OCR is schon klasse.

    AngOr
     
  7. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo

    Meine persönliche Empfehlung: HP Photosmart D6160. Kostet ca 100€, jede einzelne Patrone lässt sich günstig austauschen. Als Zusatz verwende ich auch noch eine Duplexeinheit (muss bestellt werden), die erlaubt es dir das Papier beidseitig in einem Durchgang zu bedrucken. Der Drucker hing früher an der Airport Expressstation und hat dort seinen Dienst getan. Vorsicht: nicht alle Drucker können über die Airport Express oder Extreme betrieben werden.


    Gruss
    Smooky
     
  8. sEbi86

    sEbi86 Braeburn

    Dabei seit:
    20.08.07
    Beiträge:
    42
    Der Brother sieht zwar super aus und hat auch tolle Features entspricht aber nicht ganz meinen Preisvorstellungen. Beim HP Photosmart D6160 gibt es gerade mal USB 1.1, ist das nicht ein bisschen alt?
    Und wie siehts mit der Kompatibilität unter Leopard aus?
     
  9. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450

    Einem Drucker nützt USB 2.0 nichts. 1.1 ist absolut ausreichend.
     
  10. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Canon Pixmas sind erste Wahl! (Transparente Einzeltanks, schnell, günstig, gute quali, bester Treibersupport)
     

Diese Seite empfehlen