1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Drucker kauf für Anfänger - hilfe

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von seno, 01.11.08.

  1. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    hallo, ich möchte mir einen optisch halbwegs ansprechenden Drucker für den iMac Alu 24" kaufen (OS X 10.5.5). Zusatzfunktionen wie Scannen und kopieren sind mir egal ich will einfach normale Ausdrucke hauptsächlich in schwarz/weiss aber auch mal einen in Farbe machen. Kein Fotodruck.
    Wichtig ist mir dass er einfach und zuverlässig funktioniert (am liebsten anstecken und losdrucken - oder wie läuft das mit Drucken bei mac ? ).
    Am liebsten sollte er Tintensparend sein bzw.. die Ersatzpatronen günstig zu kaufen.

    Worauf muss ich beim kauf achten (möchte im Elektroden kaufen nicht online). ist jeder drucker mit dem mac Symbol 100% kompatibel ? Lieber einen der sowohl das Windows als auch das Mac Symbol drauf hat ?
    Worauf muss ich achten ? Gibt es unterschiede z.b. das der eie einfach angeschlossen werden muss der andere aber umständlich mit irgendwelchen tribern erstmal versorgt werden muss ?

    Ich habe mal 3 Drucker in der aktuellen Werbung von Megacompany/euronics ausgesucht:
    -HP F4210 - 49euro
    -Epson Stylus S20 - 49euro (sehr schön).
    -brother DCP 165c (seperate Patronen) - 79euro aber hässlich.

    Jedoch steht in der Werbung nichts über Mac Verträglichkeit daher würde ich einfach mal hin fahren und mir alle Drucker aus dem Sortiment ansehen - worauf ist zu achten ?

    Es gibt ja noch Drucker mit W-lan funktion. Wie funktioniert dass ? Kann der Drucker dann ohne Kabelkontakt zum iMac drucken ? Eine Steckdose genügt ?
    Wenn ich nach dem Druck W-an ausschalte im iMac kann ich wenn ich das nächste mal drucken will einfach das W-an wieder einschalten oder muss ich dann erstmal irgendwas einstellen ?


    mfg: seno
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Anstöpseln und Losdrucken:
    Wenn das problemlos gehen soll, hol Dir einen netzwerkfähigen Postscript-Laserdrucker, am besten mit Bonjour.

    Ohne Postscript-Drucker, z.B. bei kleineren Tintenstrahlern, würde ich schon darauf achten, dass beim Drucker Mac-Treiber dabei sind bzw. im Internet geladen werden können. (Letzteres, d.h. die Verfügbarkeit von Mac-Treibern online, kann man ja auch schon vor dem Kauf überprüfen.)

    Ich selbst nutze einen Canon-Tintenstrahldrucker mit WLAN: iP5200R, wobei das R für die Netzwerkfähigkeit steht, Anschlüsse sind USB, Ethernet und eben WLAN: So muss er nicht neben dem Mac stehen und vor allem nicht mit einem Kabel verbunden sein. Einfach irgendwo einen praktischen Platz finden, wo eine Steckdose ist. Und ansprechbar sowohl mit iMac als auch Notebook. Lediglich zur WLAN-Einrichtung (insb. um dem Drucker das WLAN und den WPA-Key bekannt zu machen) ist eine USB-Verbindung erforderlich.
     
  3. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    habe ich es richtig verstanden dass ich jeden Drucker wo das Mac Symbol drauf ist (das blaue gesicht) ohne treiber ladenzu müssen nutzen kann ? Also anschließen und drucken ?

    letzendlich bin ich auch ein bissle durch den preis eingeschränkt: mehr als 80euro will ich ungerne ausgeben. 100wären aber absolute Schmerzgrenze da ich nur selten etwas drucke....
     
  4. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
  5. wuhuu

    wuhuu Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    463
    Kennst du schon die Faustregel Je guenstiger der Drucker, desto teurer die Patronen. Von Tintentanks, in denen Cyan, Magenta und Gelb zusammen sind, rate ich dir ab. Ist eine Farbe leer, musst du dir einen neuen Tank kaufen. Da sind die Einzelpatronen besser.
     
  6. wuhuu

    wuhuu Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    463
    Mein Tipp, der Canon Pixma iP 4500. Hat zwar kein W-Lan, kann aber CD/DVD Direktdruck (mit den entsprechenden Rohlingen).
    Und den gibts in der Bucht für 75 Euronen.
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Zu den meisten wirst Du dennoch vorher Treiber installieren müssen. Aber wenn ein Mac-Logo drauf ist, gehe ich mal davon aus, dass dem Drucker Treiber beiliegen.

    Es gibt zwar auch in OS X integrierte Gutenprint-Open-Source-Unterstützung für eine Menge weiterer Drucker, für die der Hersteller keine Treiber herstellt, aber das ist meiner Erfahrung nach eher eine Notlösung, unterstützt oft nicht alle Features des Druckers, und die Druckqualität ist auch oft nicht optimal, bzw. man muss viel dran rumstellen. So richtig zufrieden war ich damit nicht.
     
  8. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    hallo, habe den EPSON Styus S20 gekauft. Hat 49,95euro im elektoladen gekostet. Hat auch 4einzellne Patronen (3farben+ eine schwarze).
    Auf der Pakung ist ein Mac logo, ein universal logo und ein windows logo. Eine CD liegt bei. Ich lese mich mal durch die Anleitung. wen jemand Tipps hat - her damit.

    PS: wie installiere ich treiber von der CD ?
     

Diese Seite empfehlen