1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drucken unter Parallels

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von ElefantSau, 11.03.08.

  1. ElefantSau

    ElefantSau Alkmene

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    30
    Hallo!

    Leider bin ich auch zukünftig darauf angewiesen, Windows zu nutzen. Daher habe ich mich für Parallels entschieden. Unglücklicherweise muß ich regelmäßig eine Menge Zeug ausdrucken, wenn ich mit Windows arbeite. Eine quälende Angelegenheit unter PD, wie ich finde.

    Mein Problem besteht darin, daß der von PD empfohlene Druckertreiber meine Dokumente nicht nur verhackstückt, sondern auch noch keine Umlaute kennt. Wenn ich Bonjour benutze, dann wird mein HP psc 1315s zwar korrekt erkannt; drucken ist aber trotzdem nur möglich, wenn ich den generischen Treiber auswähle, der ebenfalls für ein bescheidenes Druckbild sorgt und außerdem standardmäßig auf Fettdruck festgelegt zu sein scheint.

    Ich würde gerne den nativen Treiber für meinen Drucker über Bonjour nutzen, allerdings kommen in dieser Kombination die Druckaufträge scheinbar nicht beim Gerät an.

    Für Lösungsvorschläge bin ich sehr dankbar.
     
  2. ichamel

    ichamel Starking

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    220
    Ich gehe mal davon aus, dass Du mit "PD" Parallels Desktop meinst??

    Unter Parallels kann man doch ganz normal und einfach den Windows Druckertreiber für das jeweilige Gerät installieren und nutzen, oder? Bei mir funktioniert das einfach so. Da waren keine weiteren "Kunstgriffe" erforderlich. Wichtig ist natürlich, dass der entsprechende Anschluss (z.B. USB) in Parallels aktiviert ist.

    Was ist denn ein von "PD" "empfohlener" Treiber???

    Grüßle, Michael
     
  3. ElefantSau

    ElefantSau Alkmene

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    30
    Der empfohlene Treiber ist für einen Color LaserJet 8500 PS.

    Der USB-Anschluß über den Drucker am IMac hängt ist unter Parallels aktiviert, und zwar dergestalt, daß die Software mich fragt, ob das Gerät an der VM oder an OS X angeschlossen werden soll, wenn irgendwas über USB benutzt wird.

    Mit dem normalen Treiber habe ich anfangs auch herumprobiert. Leider kamen auch so die Druckaufträge nicht beim Drucker an.
     
  4. ElefantSau

    ElefantSau Alkmene

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    30
    Anscheinend haben weder ich noch der Rechner den Wald vor lauter Bäumen gesehen.

    Ich habe einfach einmal alle(!) Druckertreiber mit einem kleinen Tool von Brother entfernt, danach die Registry mit CCleaner ausgeräumt und den regulären Treiber für meinen Drucker frisch installiert. Siehe da: jetzt funktioniert es endlich richtig!

    Vielen Dank ichamel!
     

Diese Seite empfehlen