Drucken über Bonjour nach Windows Update 1803 nicht mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Macat, 22.05.18.

Schlagworte:
  1. Macat

    Macat Erdapfel

    Dabei seit:
    22.05.18
    Beiträge:
    3
    Guten Tag

    Hier handelt es sich um eine Anfrage mit Windows-Beteiligung... bitte keine Kommentare deswegen.

    An unserer kleinen Schule haben wir ein AirPort-Extreme-Netzwerk und daran per USB einen Drucker angehängt. Bis vor kurzem (Anfang Mai 2018) lief alles wunschgemäss.
    Sobald aber die Windows-Geräte das April-Update 1803 gemacht hatten, können sie nicht mehr über das Netzwerk drucken (eingerichtet mit Bonjour).

    Folgendes wurde bereits ausprobiert: Drucken mit direkter USB-Verbindung geht einwandfrei, Bonjour und Druckertreiber neu installiert, Firewall auf Windows-Geräten deaktiviert, Virenscanner deaktiviert, Updates AirPort gemacht.

    Hat jemand diese Erfahrung auch gemacht?
    Hätte jemand einen Lösungsvorschlag?

    Vielen Dank schon im Voraus
     
  2. froyo52

    froyo52 Johannes Böttner

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1.146
    MS hat mit 1803 die Heimnetzgruppe abgeschafft. Die Druckerfreigabe muss entsprechend angepasst werden.
     
    u0679 gefällt das.
  3. Macat

    Macat Erdapfel

    Dabei seit:
    22.05.18
    Beiträge:
    3
    Ja, das ist so. Ich habe den Drucker per USB direkt an die AirPort-Extrem angeschlossen. Mit Bonjour brauchte es nur wenige Klicks und man konnte drucken.

    Was müsste man denn jetzt anpassen?
     
  4. Macat

    Macat Erdapfel

    Dabei seit:
    22.05.18
    Beiträge:
    3
    Problem gelöst: IP-Adresse von AirPort-Extreme an dem der Drucker angeschlossen ist kann direkt zur Druckerinstallation verwendet werden.