1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Drucken an Airport

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von m00gy, 13.12.05.

  1. m00gy

    m00gy Gast

    Hallo zusammen,

    da ich mit meinem Latein am Ende bin hoffe ich mal wieder auf Eure Hilfe. Folgende Situation:

    Router: Fritz!Box WLAN 7050

    daran als Client angeschlossen:

    2 x Aiport Express

    An der einen Airport Express hängt unser Laserdrucker (Samsung ML1210), an der anderen hängt unser Tintenstrahler (Canon i550). Während ich auf den Samsung problemlos drucken kann, verschluckt sich der Canon jedes Mal. Und zwar immer dann, wenn ich farbige Bilder (für Overheadfolien) ausdrucken will. Der Ausdruck startet und kommt ungefähr bis zur Hälfte, dann ist jedes Mal Schicht, im Druckmanager steht für immer und ewig "wird gesendet", der Drucker macht aber nichts mehr.

    Ich habe die Vermutung, dass vielleicht beim Senden über WLAN und die Airport Express irgendwelche Pufferprobleme auftreten? Ich bin kein Informatiker, stell mir aber sowas vor wie:

    "Datei wird gesendet, bis Druckerpuffer voll, Drucker beginnt zu drucken, wenn Druckerpuffer leer müsste Airport Daten nachliefern, das klappt aber irgendwie nicht." (!?)

    Hat irgendjemand eine Idee, woran's liegen könnte?

    Dank und Gruß,
    m00gy

    PS: Die gleiche Datei zum Samsung geschickt - kein Problem. Die gleiche Datei an den Canon geschickt, wenn er per USB Kabel an den Rechner angeschlossen ist - auch kein Problem.
     
  2. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Scheint an Canon zu liegen, zum einen an deren Treiber zum anderen am Drucker.
    Du kannst entweder Apple direkt ein Feedback geben oder einen Bugreport senden oder aber es mit einer anderen Printbox probieren.
    Canon selbst wird sich da wahrscheinlich nicht für interessieren da die ihren Drucker ja nicht für die AirportExpress oder sonst irgendeine Printbox bauen. Solange das Teil bei denen über USB läuft ist es fehlerfrei.
    Mit Epson Tintenstrahlern hat ich an den Express/Extreme bis jetzt noch keine Probleme.
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

    Mhm. Dann müssen wir uns wohl mal nach einem Alterativ-Drucker umsehen. Wenn Du von Epson Positives zu berichten weißt, wäre es wohl angebracht, da mal zu schauen.
     
  4. spi

    spi Gast

    Schau Dich mal nach Tipps bei iFelix um.
    Deine Drucker sind in seiner Liste beide als Airport-kompatibel ausgewiesen:
    iFelix
    Versuche den Druckjob mal mit verringerter Qualität.
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    So, da bin ich wieder :) Seit ein paar Minuten besitzen wir nun einen Epson D88. Jetzt habe ich das Problem teilweise lösen können.

    Ich habe die neusten Treiber für den Drucke geladen und installiert. Dann habe ich den Drucker an die Airportstation gehängt, die Airportstation erkennt ihn, wenn ich aber den Druckertreiber auswählen soll (in den Systemeinstellungen), dann erscheint der Treiber des D88 dort nicht.

    Mhm.

    Also hab ich den Drucker mal direkt per USB ans Powerbook gehängt - schwupps werden die Treiber angezeigt und alles ist gut.

    Nochmal mhm. Denn DAS wollte ich ja nicht.

    Also auf gut Glück mal einen der bei Mac OS X mitgeliefreten GIMP-Treiber ausprobiert (C84 oder so?). Das funktioniert. So wird der Drucker über Airport angesprochen und ich kann nun endlich auch Farbdokumente übers Netz drucken. Womit mein Problem prinzipiell ja gelöst ist.

    Ich frage mich aber dennoch:
    Was verpasse ich dadurch, dass ich den Drucker nicht mit dem eigentlich gedachten Treiber ansprechen kann? Fehlen mir jetzt Einstellungsmöglichkeiten? Gibt es einen Weg, vielleicht doch noch den "echten" Treiber für den D88 zu nutzen?

    Wie immer auf Eure Hilfe hoffend,
    m00gy
     

Diese Seite empfehlen