1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Dropbox vs. MobileMe

Dieses Thema im Forum "Internetsoftware" wurde erstellt von Nikke, 17.01.10.

  1. Nikke

    Nikke Carola

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    109
    Hej.

    Ich würde gerne mal Eure Erfahungen zu MobileMe und Dropbox höhren.

    Was würdet Ihr weiterempfehlen. Wo habt Ihr schlechte Erfahrungen gemacht oder was gefällt euch besonders?

    Danke! :)
     
  2. rs@

    rs@ Empire

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    86
    Mit MobileMe hab ich keine Erfahrungen, allerdings mit DropBox.
    Soweit durchweg positiv. 2 GB Speicherplatz. Schnelle Verbindung. Gute Synchronisation. Sehr übersichtlich. Gute und intuitive Integration in MacOS X. Und in der Basisversion kostenlos.
    Verwende es um größere Dokumente, die ich nicht per E-Mail verschicken will, zu verteilen. Funktioniert soweit wunderbar.
     
  3. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Wenn du nur Speicher brauchst um diesen zwischen mehreren Rechnern zu synchronisieren genügt die Dropbox. Das Synchronisieren klappt bei mir zwischen mehreren Rechnern wunderbar und vor allen Dingen extrem schnell.

    MobileMe hat deutlich mehr zu bieten als nur den Online Speicher (iDisk). Wenn du die Anbindung an das iPhone sowie Mail, Kalender usw nicht brauchst, dann lass die Finger von MobileMe. Die Synchronistaion der iDisk klappt, ist jedoch wesentlich langsamer als bei der Dropbox.
     
  4. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    Ich habe MobileMe wieder verlassen,weil mir der Eingriff in Kalender und Kontakte (umsortieren usw.) nicht gepasst hat. Außerdem kostet es ja. Dropbox arbeitet schnell und zuverlässig und vor allem: ich kann anderen einen Link für bestimmte Ordner senden und so können sie darauf zu greifen. Eignet sich hervorragend für Gruppen"arbeit".
     
  5. Nikke

    Nikke Carola

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    109
    Also wichtig ist mir einem ein Onlinespeicher auf den ich von überall Zugriff habe. Betriebssystem unabhängig (Mac OS, Win, Linux, iPhons OS)
    Dropbox gibt es ja für alle Betriebssysteme. MobileMe wohl nicht für Linux.
    Hat man denn bei MobileMe auch die Möglichkeit über den Browser auf die Daten zuzugreifen wie bei Dropbox?

    Ist der einzige "Nachteil" der kostenlosen 2 GB bei Dropbox nur der Speicher oder hat die ~10€/Monat Variante noch andere Vorteile (Funktionsumfang, Geschwindigkeit)

    Mir wäre es auch wichtig, dass sich meine Kontakte, Kalendertermine immer aktuell sync.!
     
  6. MacPhil

    MacPhil Boskop

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    208
    Du kannst deinen Speicher in der kostenlosen Version auch auf 3GB erhöhen, wenn du Freunde einlädst. Pro Freund bekommst du 250 MB, aber nur bis du 3 GB voll hast, danach gibts keinen neuen Speicher für eingeladene Freunde.
     
  7. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Dropbox ist nur Speicher kein Kalender usw.

    Auf alles was MobileMe kann, kannst du auch über me.com zugreifen.
     
  8. rs@

    rs@ Empire

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    86
    Das Synchronisieren der Kontakte und Kalender geht mit DropBox nicht. Zumindest nicht direkt. Evtl. gibts einen Workaround. Du könntest aber z.B. über den google-Calender oder yahoo syncen.

    Dropbox ist ist der kostenlosen Variante uneingeschränkt nutzbar. Du kaufst nur zusätzlichen Speicher.
     
  9. Nikke

    Nikke Carola

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    109
    Also wenn ich nochmal zusammenfassen darf:

    Dropbox:
    * Schnellerer Onlinespeicher
    * kostenlos
    * Betriebssystemunabhängig

    MobileMe:
    * Langsamerer Onlinespeicher
    * €
    * Betriebssystemunabhängig
    * Kontakte, Kalender, etc. sync!

    Eine weitere (so hochwertige) Alternative zu diesen Programmen gibt es nicht oder? Vielleicht sogar mit iPhone-Kontakte/Kalender sync?
     
  10. Florian-Klum

    Florian-Klum Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    373
    Also ich nutze Dropbox und bin sehr zufrieden. Bei MobileMe sehr ich nur den Vorteil das man das iPhone synchronisieren kann.
     
  11. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
  12. schmood

    schmood Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    242
  13. ruppi!

    ruppi! Alkmene

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    34
    Dann bringen wir doch einfach mal eine andere Sichtweise auf die Usprungsfrage.
    1.) Einfach zu bedienen und keine eigene Konfiguration erforderlich --> Mobile Me
    2.) Schneller Datenaustausch und eigene Anpassung möglich --> Dropbox

    PS: Ich habe mich für MobileMe entschieden und nutze es rege. "Meine" Daten werden über die iDisk bereitgestellt. Für den schnellen Austausch zwischendurch nutze ich Dropbox.
     
  14. saschabur

    saschabur Goldparmäne

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    557
    Ich nutze beides, Dropbox für Datenaustausch, MobilMe für den ganzen Rest (Sync von mehreren MacOS-Rechnern und iPhone: Kontakte, Kalender, Bookmarks), ausserdem, grosses Argument, Lokalisierungsfunktion meines iPhones *und* jenes meiner Frau. Könnte auch als Notfall-Tracker dienen (bin ab und an Outdoor mit Ski oder in der Luft unterwegs und könnte auch mal "verschollen" gehen)
    Ich habe mein MobileMe-Jahresabo günstig bei Ebay gekauft.
     
  15. saschabur

    saschabur Goldparmäne

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    557
    : Dropbox nutzt gecachte Files anderer Nutzer?

    Eine ganz andere Frage in diesem Zusammenhang: Dropbox-Daten-Sync ist SOOO schnell, dass es schon unheimlich ist.

    Ich habe einen DivX-Film in meien Dropbox-Ordner gelegt , 713 MB oder so. Erstaunlich: er war quasi sofort als "gesynct" gekennzeichnet, und konnte problemlos von jeman ander über den Public-Link geholt werden.

    Könnte es sein, dass Dropbox genau diesen Film bei einem anderen Nutzer schon mal gesynct hat, einen MD5-Vergleich gemacht und sich dann einfach die gecachte Version eines anderen NUtzers geholt hat, anstelle mühsam upzuloaden?
    Anders kann ich mir den Speed nicht erklären!
     
  16. tgam

    tgam Gloster

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    60
    Eine Sache gilt es hier unbedingt zu beachten: Die iDisk - der Zwischenspeicher von MobileMe auf dem Rechner - wird NICHT von der Timemachine oder sonstigen automatischen Backupsystemen mitbedacht. Dagegen werden die Daten, die im Dropbox-Ordner auf dem Rechner liegen mitgesichert, ebenso wie Dropbox online die Möglichkeit bietet auf ältere Versionen von Daten zurück zu greifen.
     

Diese Seite empfehlen