Dropbox: Apps mit Integration aus dem Store entfernt

Christian Blum

Goldrenette von Blenheim
Mitglied seit
04.11.07
Beiträge
7.938
dropbox.png Apple hat im Laufe des Tages viele Apps mit Dropbox-Integration aus dem Store entfernt. Der Grund: Das neue SDK für die Integration von Dropbox bietet dem Nutzer an, im Falle eines fehlenden Accounts die Registrierung eines neuen Zugangs direkt in der jeweiligen App nachzuholen. Das scheint Apple nicht zu gefallen. In einer Mail an einen Entwickler schreibt Apple, dass externe Mechanismen für Einkäufe oder Abonnements innerhalb einer App gegen die Richtlinien verstoßen. Ferner sei ein Link zu der Dropbox-Webseite innerhalb der App nicht zulässig. Dropbox-Entwickler Brian Smith kündigte bereits an, eine überarbeitete Version des SDK in der kommenden Woche zur Verfügung zu stellen.[PRBREAK][/PRBREAK]

Danke, Alex.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gibgasmann

Allington Pepping
Mitglied seit
16.02.10
Beiträge
189
Vielleicht ein Weg unkontrollierte in App Käufe Einhalt zu gebieten .
 

kommerzdoedel

Reinette de Champagne
Mitglied seit
13.11.11
Beiträge
413
Apple gefällt Dropbox nicht. Glaube es wäre ihnen am liebsten, wenn der Dienst eingestellt wird und alle in die Cloud wechseln.
 

joey23

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
26.11.06
Beiträge
9.247
Wobei deren Cloud längst nicht die Funktionen abdeckt, die mir Dropbox bietet! Einfach Speicher auf den ich völlig ohne App-Gefummel zugreifen kann, direkt aus dem Finder, und auf Wunsch Dateien einfach verfügbar machen kann, etc. Da ist die Cloud irgendwie was ganz anderes.
 

Crady

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
04.10.06
Beiträge
534
Hmm... dann müsste Apple wirklich die DropBox App entfernen, da man hier ja auch ein DropBox Account anlegen kann...

So ein mist aber auch! Ich muss mein iPad wiederherstellen und kann dann die hälfte aller Apps nicht mehr installieren, da ich die Dropbox überaus häufig nutze... Das hat man nun davon, wenn man das Backup in der Cloud nutzt! Da ist gekaufte Software plötzlich weg nur weil Apple plätzlich wieder einen Wahn hat...
 

Bachsau

Starking
Mitglied seit
07.01.10
Beiträge
218
Und wieder lässt Apple Einschränkungen und Willkür regieren. Btw: Dropbox ist auch was für Schaafe. Wer etwas mehr Wert auf Funktionen und Sicherheit legt, nutzt Wuala.
 

karolherbst

Danziger Kant
Mitglied seit
11.05.07
Beiträge
3.878
Red hat arbeitet derzeit auch an einem Cloud Dienst bezüglich Datenspeicherung und ich denke, dass es großartig wird.
 

Balkenende

Sondergleichen von Welford Park
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.949
@Bachsau:

Mir gefällt das trotzdem, määäh :-D

Edit:

Man kann sagen, was man will.

Der ganze Ärger, der sich aus Performancegründen, aber auch wegen der Einschränkungen in den Wolkenschlösschen Apples ergibt, könnte durchaus in Cupertino Ohnmacht hervorrufen.

Dass sie Dropbox nicht kaufen konnten, wird angesichts der aktuellen Ärgernisse sicher doppelt sauer aufstoßen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Skyee

Damasonrenette
Mitglied seit
25.01.09
Beiträge
490
Manchmal kann man Richtlinien auch etwas zu genau nehmen...
 

adidadidu

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
21.06.10
Beiträge
258
Und wieder lässt Apple Einschränkungen und Willkür regieren. Btw: Dropbox ist auch was für Schaafe. Wer etwas mehr Wert auf Funktionen und Sicherheit legt, nutzt Wuala.
Der große Vorteil von Dropbox ist die direkte Einbindung in den Finder, das fehlt mir bei Wuala :S
 

speedlimiter

Reinette Coulon
Mitglied seit
28.06.09
Beiträge
936
Apple soll DropBox nicht mögen? Bis vor einer Weile waren sie drauf und dran sie zu schlucken. Und ich denke immernoch, dass sie Interesse daran haben. Schließlich hat man weiterhin keine Alternative zur iDisk parat. Es scheint laut Apple selbst ziemlich schwierig zu sein, über verschiedene OS hinweg, die Eigenheiten von Dateien/ Dateisystemen in einer Weise umzusetzen, wie es DropBox geschafft hat.

Da gab es irgendwo mal einen wunderschönen Artikel dazu. Ich sage: die werden die Bude kaufen bzw. wenn diese sich weiter zieren, hat Apple vielleicht schon selbst so einen Dienst entwickelt.

Aber: Apple kann nicht mit DropBox? - Definitiv Nein!
 
Mitglied seit
03.12.09
Beiträge
52
Tja, was mir bald fehlen wird, ist die iDisk. Dafür, dass Apple es nicht mehr für notwendig hält, diese Funktionalität anzubieten, können ja die anderen nix...
 

hmstr

Idared
Mitglied seit
13.12.06
Beiträge
29
In solchen Momenten will ich mein Windows zurueck! Apple's Willkuer wird ja immer unertraeglicher.
Hallo, es soll auch muendige Kunden geben...
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.015
Na klasse! Nur weil Apple es mit der iCloud als Datenspeicher vergeigt hat;)o_O Synchronisation von Kalender und Co. funktioniert ja, aber ohne Dateisystem vernünftig Dateien zu verwalten und zu synchronisieren ist ein Fass ohne Boden. Da ist die Dropbox oder auch Stratos HiDrive ideal:)
Na ja vielleicht besinnen sie sich wieder zurück und bieten die iDisk wieder an…
 

larsfreiburg

Apfel der Erkenntnis
Mitglied seit
08.06.09
Beiträge
723
Apple soll DropBox nicht mögen? Bis vor einer Weile waren sie drauf und dran sie zu schlucken. Und ich denke immernoch, dass sie Interesse daran haben. Schließlich hat man weiterhin keine Alternative zur iDisk parat. Es scheint laut Apple selbst ziemlich schwierig zu sein, über verschiedene OS hinweg, die Eigenheiten von Dateien/ Dateisystemen in einer Weise umzusetzen, wie es DropBox geschafft hat.

Da gab es irgendwo mal einen wunderschönen Artikel dazu. Ich sage: die werden die Bude kaufen bzw. wenn diese sich weiter zieren, hat Apple vielleicht schon selbst so einen Dienst entwickelt.

Aber: Apple kann nicht mit DropBox? - Definitiv Nein!
Das sehe ich genauso!
 

Snoopy181

Roter Astrachan
Mitglied seit
16.02.09
Beiträge
6.333
Apple soll DropBox nicht mögen? Bis vor einer Weile waren sie drauf und dran sie zu schlucken. […] Aber: Apple kann nicht mit DropBox? - Definitiv Nein!
Ist Dir schon einmal in den Sinn gekommen, dass man Dropbox schlucken will, damit man einen unliebsamen Konkurrenten weniger hat? Das muss nicht bedeuten, dass die Mitarbeiter der Konzerne oder wenigstens die CEOs beste Freunde sind... ;)
 

hillepille

Melrose
Mitglied seit
19.07.09
Beiträge
2.474
Danke Apple! Da wird genau die Cloud rausgegriffen, auf die man aus vielen Apps Zugriff hat und die ein angenehmes arbeiten ermöglicht. Bei Skydrive ist das auch nicht anders, auch da kann ich mir per Webinterface zusätzlichen Speicher an Apple vorbei kaufen. Man kann's auch übertreiben!
 

stef.applix

Boskop
Mitglied seit
22.03.12
Beiträge
209
Ich kann Apples Misgunst gegenüber dropbox verstehen, und finds gut das sie div. Apps gekickt haben.